Jahrgang 2021

zurück zur Übersicht...
Flugwetterprognose, Armin Harich eröffnet mit 263km Rhöner XC-Saison 2021, Dune du Pyla, RDG-Vereinsnews, NOVA Aonic

Papillon Fliegermail Nr. 930

3. Juni 2021

Flugwetterprognose, Armin Harich eröffnet mit 263km auf dem SKYWALK ARAK Air EN-B die Rhöner XC-Saison 2021, Dune du Pyla, RDG-Vereinsnews, NOVA Aonic EN-A-Schnäppchen, Neu auf haudichraus.de, Feedback

Kreuzberg-Frankreich - 263km

Die Streckenflugsaison 2021 ist eröffnet!

Liebe Pilotinnen und Piloten,

mit einem Flachland-Streckenflug von 263 Kilometern hat XC-Crack Armin Harich letzten Sonntag die Rhöner Streckensaison 2021 eröffnet.


Wo Armins Flug fast geendet hätte und warum er die 7 Stunden in der Luft genießen konnte, erfährst du in der heutigen Fliegermail!


See you UP in the sky,

Dein Papillon-Team

Youtube-Video

Neu auf Youtube: Conny beim Feiertagsfliegen 2021 in Reichenhausen ;)

Papillon Wasserkuppe / Rhön

Telefonisch erreichst du uns Mo-So täglich zwischen 10 und 17 Uhr:

  • Papillon-Hotline (Kurse, Reisen, Service): Tel. 06654-7548

  • Shop-Hotline: Tel. 06654-919055


Während dieser Zeiten kannst du deine Ausrüstung zum Check & Pack-Service auf der Wasserkuppe abgeben oder abholen. Damit wir deinen Auftrag zügig bearbeiten können denke bitte daran, deinem Auftrag immer einen ausgefüllten Service-Auftrag beizulegen.

Papillon Elpe und Willingen / Hochsauerland

In den Gleitschirm-Kombikursen im Sauerland gibts derzeit noch freie (Rest-)Plätze. Unser Tipp für deinen Einstieg ins Gleitschirmfliegen!

Papillon Lüsen / Südtirol

Die Lüsen-Flugwochen laufen unter Einhaltung des neuen Hygienekonzeptes. In den kommenden Wochen gibts teilweise nur noch freie Restplätze in der Dolomiten-Höhenflugschulung, im Thermik-Technik-Training und im Lüsen-Flugurlaub.

APC Stubai / Tirol

Das Alpen-Paragliding-Center Stubai hat für Schulung, Checks und Tandemflüge nach vorheriger Terminvereinbarung unter Einhaltung der aktuellen Vorgaben geöffnet.

  • APC-Hotline: +43 5226 3344

Flugwetterprognose 4.-6.6.2021

Mittelgebirge

Freitag, 4.6.21: Die Warmfront eines Tiefs überquert Norddeutschland am Freitagvormittag. Die nachfolgende Kaltfront verbleibt westlich des Landes.


Die warme Luft ist feucht-labil geschichtet, so dass hochreichende konvektive Bewölkung zu erwarten ist, ab dem Mittag sind Schauer und teilweise Gewitter prognostiziert.


Am Morgen und vielleicht am Abend sind bei überregional schwachem Südwestwind dennoch Schulungs- bzw. Flugbedingungen möglich.


Samstag, 5.6.21: Die feuchtlabile Warmluft bestimmt weiterhin das Wettergeschehen, so dass bei Westwind ähnliche Bedingungen wie am Freitag zu erwarten sind.


Sonntag, 6.6.21: Das Tief zieht Richtung Osten ab. Rückseitig weht der Wind mäßig stark aus Nordwest. Im Vergleich zum Vortag ist die Schaueraktivität deutlich geringer. Die Bewölkung ist niedriger, bleibt aber ähnlich dicht wie am Vortag.

Alpen

Freitag, 4.6.21: Bei Hochdruckeinfluss und schwachem überregionalem Wind liegt warme, feucht-labil geschichtete Luft über dem Alpenraum. Am Morgen ergeben sich voraussichtlich gute Schulungsbedingungen.


Am Vormittag ist die Luft bereits früh thermisch aktiv, es bildet sich ausgeprägte Quellbewölkung. Ab dem Mittag ist mit Überentwicklungen, Schauern und Gewittern zu rechnen.


Samstag, 5.6.21: Der Tag beginnt ähnlich zum Freitag. Am Morgen und frühen Vormittag sollten noch Flüge möglich sein. Von Westen her nähert sich eine Kaltfront, die zusätzlich für Labilisierung sorgt, generell muss bereits etwas früher als am Vortag mit Überentwicklungen gerechnet werden.


Sonntag, 6.6.21: Aktuell ist die Prognose für den Sonntag noch relativ unsicher. Das Tief ist abgezogen, rückseitig stellt sich eine nördliche Strömung ein, so dass auf der Alpensüdseite auf Nordföhn zu achten ist.


Generell scheint sich die Luftmasse wieder leicht zu stabilisieren, so dass die Gewitter- und Schauergefahr zurückgeht.


– Therese Deistler, Papillon-Fluglehrerteam, Tandempilotin, Bachelor of Science in Meteorologie

Jetzt Restplatz für die Düne sichern:
Dune du Pyla: Dünenflug- und Trainingswochen 2021

Entdecke eines der faszinierendsten Soaringgebiete überhaupt – die kilometerlange Dune du Pyla an der französischen Atlantikküste!


Bis zu 117m ragt Europas größte Düne nahe des Städtchens Arcachon auf. Der stetige, laminare Seewind ermöglicht stundenlange Soaringflüge entlang der Düne.


Sehr effektiv und besonders sicher lässt sich hier das hangnahe Fliegen perfektionieren. Die riesigen, hindernisfreien Sandhänge der Düne sind wie geschaffen für ein gezieltes Groundhandling- und Toplanding-Training.

Dune du Pyla

Training und Soaring am Atlantik: Die Düne ruft!

Besonders wegen ihrer zuverlässigen klimatischen Bedingungen und wegen ihrer Beschaffenheit wird die "Düne" bei Flugsportlern weltweit geschätzt.


Wer sich eine Aktiv-Flugwoche mit großem Trainingseffekt wünscht, ist an der Dune du Pyla bestens aufgehoben. Die Teilnehmer trainieren hier neben verschiedenen Rückwärtsstart- Techniken und Starkwindhandling auch das Aktive Fliegen im dynamischen Hangaufwind.


In der ersten Woche ab 27.6. gibts derzeit noch freie Restplätze, für die 2. Woche kannst du dich auch noch gemeinsam mit einigen Fliegerkolleg*innen anmelden :)


 FP26.21: 27.06. - 04.07.21
 FP27.21: 04.07. - 11.07.21


Starte jetzt deine Fliegerkarriere!
Papillon Gleitschirm-Kombikurs

Der einwöchige Gleitschirm-Kombikurs ist unsere beste Einsteiger-Empfehlung, wenn du schnell, sicher, günstig und mit viel Spaß Gleitschirmpilot*in werden möchtest.

Wasserkuppe/Rhön

Paragliding Wasserkuppe

Der einwöchige Gleitschirm-Kombikurs ist unsere beste Einsteigerempfehlung für alle, die schnell, sicher und mit viel Spaß Gleitschirmpilot werden möchten!

 RK23.21: 05.06. - 12.06.21
 RK24.21: 12.06. - 19.06.21
 RK25.21: 19.06. - 26.06.21
 RK26.21: 26.06. - 03.07.21


Gleitschirm-Kombikurs Rhön:
Infos & Anmeldung

Elpe+Willingen/Sauerland

Kombikurs Sauerland

Deinen Gleitschirm-Kombikurs kannst du auch an unseren Standorten Elpe und Willingen im Sauerland absolvieren.

 EKW23.21: 05.06. - 12.06.21
 EK25.21: 19.06. - 26.06.21
 EKW27.21: 03.07. - 10.07.21
 EK28.21: 10.07. - 17.07.21

Kombikurs Sauerland:
Infos & Anmeldung

Ruhpolding

Paragliding Ruhpolding

Lerne Gleitschirmfliegen in der faszinierenden Chiemgauer Bergwelt, im Gleitschirm-Kombikurs in Ruhpolding!

 PK36.21: 04.09. - 11.09.21


Gleitschirm-Kombikurs Ruhpolding: Infos & Anmeldung

APC Stubai

APC Stubai

Nicht nur zum Schifoarn, auch zum Paragleiten bietet das Stubaital beste Bedingungen. Am nächsten Kombikurs können nur FlugschülerInnen aus Österreich teilnehmen.

 AK25.21: 19.06. - 26.06.21
 AK28.21: 10.07. - 17.07.21
 AK30.21: 24.07. - 31.07.21
 AK32.21: 07.08. - 14.08.21

Paragleiter-Kombikurs Stubai:
Infos & Anmeldung

Fortbildungen & Trainings

Höhenflugschulung Lüsen

Hoehenflugschulung Luesen

In der Dolomiten-Höhenflugschulung schließen Flugschüler ihre Ausbildung zur A-Lizenz ab. Wir empfehlen umgehende Anmeldung!
ab Kombikurs/Höhenflugreife


 DH23.21: 06.06. - 13.06.21
 DH24.21: 13.06. - 20.06.21
 DH25.21: 20.06. - 27.06.21
 DH26.21: 27.06. - 04.07.21


Infos & Anmeldung:

papillon.de/go/dh

Thermik-Technik-Training

Thermik-Technik-Training Luesen

Das Thermik-Technik-Training in Lüsen ist unsere beliebteste Fortbildung für alle Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz. Lerne und trainiere das "Aktive Fliegen" mit professioneller Anleitung!

Inhalte für die B-Lizenz anrechenbar


 DT23.21: 06.06. - 13.06.21
 DT24.21: 13.06. - 20.06.21
 DT25.21: 20.06. - 27.06.21
 DT26.21: 27.06. - 04.07.21


Infos & Anmeldung:

papillon.de/go/dt

STR-Training Sauerland

STR Sauerland

STR steht für Soaring-Thermik-Rückwärtsstart-Training und ist unsere Top-Empfehlung für alle PilotInnen ab A-Lizenz.
Zusatztermin wegen großer Nachfrage!


 ESTR30.21: 24.07. - 27.07.21
 ESTR40.21: 07.10. - 10.10.21
 ESTR44.21: 30.10. - 02.11.21

Infos & Anmeldung:

papillon.de/go/estr

Get up! Stay up! Stubai

Get up! Stay up! Stubai

Du willst lernen und trainieren, wie du hoch kommst und oben bleibst? Willkommen beim Get up! Stay up! Stubai!

ab A-Lizenz

 ASTR22.21: 04.06. - 06.06.21
 ASTR25.21: 25.06. - 27.06.21
 ASTR35.21: 03.09. - 05.09.21

Infos & Anmeldung:

papillon.de/go/astr

Motorschirm-Ausbildung

Motorschirmfliegen

Mit dem Motorschirm fliegst du unabhängig von Berg und Winde. Steige jetzt in die UL-Fliegerei ein und sichere dir einen Platz im Motorschirmkurs bei unserer Partnerflugschule in Höxter!
ab A-Lizenz


 MK24.21: 12.06. - 19.06.21
 MK27.21: 03.07. - 10.07.21
 MK31.21: 31.07. - 07.08.21


Infos & Anmeldung:

motorschirmfliegen.de

Windenschlepp-Einweisung

Windenschlepp-Einweisung

Ziel dieser dreitägigen Fortbildung in Höxter ist die Windenschleppstart-Berechtigung. Unser Tipp für alle Flachlandflieger!

ab A-Lizenz


 WK24.21: 11.06. - 13.06.21
 WK27.21: 02.07. - 04.07.21
 WK31.21: 30.07. - 01.08.21

Infos & Anmeldung:

papillon.de/go/winde

GLEITSCHIRM DIREKT
NOVA Aonic: EN-A-Sicherheit mit EN-B-Leistung

NOVA Aonic Colors

Mit dem Aonic markiert Nova das obere Ende des EN-A-Leistungsspektrums.


Der Aonic vereint die Sicherheit aus dem A-Segment mit der Leistung, die sonst nur die EN-B-Klasse bietet.


Somit können wir dem NOVA Aonic unsere Empfehlung für ambitionierte und talentierte Einsteiger genauso aussprechen wie für Pilotinnen und Piloten, die sich die Gutmütigkeit eines EN-A-Schirmes wünschen, ohne auf die Leistung von EN-B verzichten zu wollen.


Größen: XXS, XS, S, M, L

Designs: blue, gold, green, red


Den NOVA Aonic bekommst du bei GLEITSCHIRM DIREKT jetzt statt für 3.570 Euro (unser regulärer Hauspreis) für nur 2.890 Euro, aber nur bis 20.6.21.


NOVA
NOVA Aonic

Neu auf haudichraus.de
Bildergalerie aus der Lüsenwoche DH21.21

In unserer großen Flugsport-Bildergalerie haudichraus.de mit aktuell 139.286 Fotos gibts ein neues Album mit den Bildern aus der Lüsenwoche DH21.21.


DH21.21

Richtig versichert?
FLUGSPORTVERSICHERUNGEN.DE

Wir empfehlen allen Piloten, regelmäßig ihren Versicherungsschutz zu kontrollieren.


Gabi und Uwe von flugsportversicherungen.de bieten die Lösung für einen sinnvollen Versicherungsschutz speziell für Flugsportler. 


Beispiel:

  • 50.000 Euro Invalidität mit 500% Progression

  • 250.000 Euro Leistung bei Vollinvalidität

  • 5.000 Euro Tod

  • 75.000 Euro Kosmetische Operationen

  • 75.000 Euro Bergungskosten


Diese Unfallversicherung schließt das Luftfahrtrisiko mit ein und kostet für uns Pilotinnen und Piloten ab 145 € jährlich.


Jetzt per E-Mail anfragen oder unter Tel. 06658 - 9 18 28 60 mit Gabi besprechen und unkompliziert abschließen!

RDG-Mitglied Armin Harich eröffnet Flachland-XC-Saison
Vom Kreuzberg nach Frankreich:
263km mit dem Skywalk ARAK Air (3,2Kg Mid-B)

Kreuzberg/Frankreich. Unser RDG-Vereinsmitglied Armin Harich war letzten Sonntag um 10:30 Uhr zu seinem ersten Streckenflug der Saison 2021 gestartet und landete um 18:30 Uhr weit hinter der Französischen Grenze.


Armin zeigt mal wieder, das es keine Hochleister braucht um weit zu fliegen: "Man muss sich wohl fühlen und wirklich weit fliegen wollen", das sagt und beweist Armin immer wieder mit seinen spektakulären Strecken.


An dem Tag waren 20-25km/h NO-Wind. Während es am Start später zu viel war um sicher in der Schneise zu starten, ging es früh morgens in der Luft und später auf Strecke angenehm zu fliegen - gerade mit einem entspannten EN-B-Schirm.


Als Armin um kurz vor 11:00 Uhr aus 1200m losflog, war er noch unsicher, ob die Thermik schon gut genug sein würde. Aber noch länger Warten wäre an dem zu guten Tag nur Zeitverschwendung gewesen.


Sven Nissen hatte sich entschieden, doch mal zum Kreuzberg zurück zu fliegen; leider hatte es nicht mehr ganz zur Kante gelangt und für einen zweiten Start war ihm der Wind in der Schneise dann inzwischen auch zu sportlich.


So flog Armin zusammen mit Christian Sonnleitner recht tricky unter dem Frankfurter Luftraumdeckel über den Spessart in den Odenwald. Christian musste mit seinem Wettkampfschirm im Spessart nach 73km leider landen.


Bei Michelstadt wäre auch Armins Flug fast zu Ende gewesen. Armin musste wieder mal die erstaunlichen Low-Safe-Qualitäten seines ARAK austesten: Eine halbe Stunde war er teilweise nur noch 50m über den Wäldern und Wiesen des Tales unterwegs.


Doch eine knappe Stunde später konnte er wieder glücklich an der Null Grad kalten Basis auf über 2000m seine Reise über Mannheim und die Rheinebene in die Pfalz fortsetzen, um schließlich nach Frankreich einzufliegen.


Dort abgekommen stieg er auf knapp 2400m maximale Höhe, bevor die Wolken endeten und der Abflug ins Französische Flachland erfolgte. Dort beendete er nach 7 Stunden sein Flugerlebnis um 17:30 Uhr mit der Landung. Eigentlich hatte Armin geplant, noch 1-2 Stunden länger zu fliegen, um die 300km-Marke zu knacken.


So ein Flug braucht natürlich auch einiges an Vorbereitung. Armin checkte die Französischen Lufträume sehr ausführlich und vergewisserte sich, dass die militärischen Luftraumbeschränkungen auch wirklich deaktiviert waren. Auch unter dem Frankfurter Luftraumdeckel durfte er nur aufgrund des hohen Luftdrucks (QNH 1024) auf 2079m unter der FL-65 steigen.


Auch wenn Armins Flug ein sensationeller Auftakt in die diesjährige Flachland-Streckenflugsaison ist: Ein neuer Kreuzberg-Rekord war ihm diesmal leider noch nicht gelungen.


Die aktuell weitesten Flüge vom Kreuzberg:



Die Schnittgeschwindigkeit, die Armin am Sonntag erzielen konnte, war mit 37,5 km/h höher als bei seinem letzten Rekordflug.


Wir gratulieren Armin zu seinem "Sonntagsflug" und freuen uns auf weitere sichere und schöne Flüge in dieser Saison. Wir sind gespannt, wer die 300km meistert!

auf dem Highway to France

unterwegs Richtung Frankreich...

Aufdrehen mit Sven Nissen

Aufdrehen mit Sven Nissen

...schon wieder so tief...!

schon wieder so tief...!

Armin Harich

Armin Harich

Track

Andere fahren zum Fliegen in die Vogesen - Armin fliegt aus der Rhön dorthin... ;)

SKYWALK ARAK Air EN-B

Mit seinem Flug hat Armin einmal mehr bewiesen, was mit einem modernen EN-B-Schirm heutzutage möglich ist.


RDG e.V. Vereinsnews
Bitte Brutgebiete der Wiesenbrüter beachten!

Die Biosphärenreservatsleitung informiert: Aktuell brüten Feldlerchen auf der Wasserkuppe im Bereich des Nordhanges. Die Nester dieser Wiesenbrüter benötigen besonderen Schutz.


Damit die Vögel ungestört brüten können, soll ein etwa 100 Meter breiter Korridor nördlich des Zaunes derzeit nicht betreten und von Aktivitäten wie Groundhandling frei gehalten werden.


Wiesenbrüter

Corona
Aktualisiertes Hygienekonzept

Im Interesse der Gesundheit unserer Kunden und unseres Teams haben wir das Papillon-Hygienekonzept weiter verbessert.


Wir nutzen bereits an einigen Standorten in unseren Veranstaltungen die free2pass-App:

free2pass im Apple AppStore
free2pass-App für Android

Die Test-Ergebnisse werden in der "free2pass"-App sichtbar und gelten als Testat. Die Tests und Testate entsprechen den offiziellen Bürgertests.


Die App entspricht höchsten Sicherheitsstandards, die auf der Webseite eingesehen werden können. Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf deinem Mobiltelefon gespeichert.

Für Teilnehmer, die bereits vollständig geimpft sind und bei denen die abschließende Impfung bei Kursbeginn mindestens 14 Tage her ist, sind keine Tests notwendig. Ein Impfausweis bzw. eine Kopie ist zu Kursbeginn mitzubringen.


Wir arbeiten mit einer heimischen Apotheke und einem medizinischen Labor zusammen und führen im Bedarfsfall auch Antigen- und PCR-Tests mit Testat durch.


Wenn du zuhause selbst Antigen-Schnelltests durchführen möchtest, kannst du dir Laientests (Spuck- und Nasaltests) hier bestellen.

Erfahrungen und Eindrücke
Feedback von Papillon-Pilotinnen und Piloten

Wenn du an einer Papillon-Veranstaltung teilgenommen hast und uns weiterempfehlen möchtest, freuen wir uns über eine positive Bewertung auf GoogleTripadvisor oder Facebook. Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne per E-Mail oder über unser Feedback-Formular entgegen.

Claus zum Thermik- und Streckenflugseminar DS39.20
Gefühlte 200 Jahre Flugerfahrung

Bei Reini in die Schule gehen ist einfach Kult. Gefühlte 200 Jahre Flugerfahrung, unterhaltsam verpackt mit guter Atmosphäre. Das Wetter war uns nicht ganz hold, aber ihr habt das beste rausgeholt. - Claus

André zum Thermik-Technik-Training DT21.21
Ein super Team war da am Start

Nicht genörgelt ist genug gelobt gilt hier nicht! Alle anwesende Fluglehrer, waren immer sehr nett und hilfsbereit. Ein super Team war da am Start. Ein großes Lob an die beiden betreuenden Fluglehrer Boris und Paul, die ihr Wissen sehr kompetent und verständlich vermittelten.


Man fühlte sich in der Luft, beim Start und bei der Landung immer sicher und gut aufgehoben. Vielen Dank an Boris und Paul für die gute Betreuung während der ganzen Kurstage - André

Rudi zur Höhenflugschulung DH21.21
Meine Erwartungen wurden übertroffen

Tolle Woche. Meine Erwartungen wurden übertroffen. Nette Hotelangestellte. Geiles Fluglehrerteam (Alle freundlich, offen, direkt und tiefenentspannt) Ambiente und Rahmenprogramm war auch Top. Jeder Zeit wieder. Gruß Rudi

SEE YOU UP IN THE SKY!

Papillon Paragliding

RDGW GmbH
Wasserkuppe 46
36129 Gersfeld

Alle Preise Abholpreise in Euro, inkl. MwSt., Angebote freibleibend - LY-Code DU541


zurück zur Übersicht...