Jahrgang 2019

zurück zur Übersicht...

Papillon Paragliding

Fliegermail Nr. 843
3. Oktober 2019

PapillonWasserkuppeSauerlandLüsenStubaiRuhpoldingMotorReisenShop
Papillon Fliegermail
PGAWC Finals 2019 auf der Wasserkuppe | Fliegermail online lesen...
Flugwetterprognose, PGAWC-Worldcup-Wochenende, Fliegergrüße aus Algo, Lanzarote-Zusatzwoche, Neu 2020: Normandie Soaring & Training, Zoutelande-Feedback

Liebe Flugsportfreunde,

Der Worldcup startet mit den ersten Wertungsflügen am Freitag in den Frühstunden in Reichenhausen.

Am Freitagmittag quert uns eine Front mit einigem Regen. Schon in der Nacht folgt die dazugehörige Kaltfront ebenfalls mit einigen Regenfällen, die stellenweise auch nennenswert ausfallen.

Am Samstag früh klingt der Niederschlag ab. In den Mittagsstunden klart ist auch auf dem Berg auf und es wird fliegbar. Sicherlich gibt es in den Nachmittagsstunden gute Möglichkeiten, die Wettkämpfer aus der ganzen Welt zu bewundern.

Am Sonntag früh finden die letzten Wertungsflüge statt. Die Siegerehrungen für den Worldcup Germany und die Overall Worldcup-Wertung 2019 wird am Sonntag um 12 Uhr stattfinden.

Am Samstagabend findet eine Fliegerparty mit Livemusik im Radom statt. Alle Pilotinnen und Piloten sind dazu herzlich eingeladen!

See you UP in the sky,
Dein Papillon Team

PGAWC Training

Training

Pokale PGAWC
Mehr Bilder & News auf Instagram!

Team
Flugwetterprognose vom 3. Oktober 2019
Mittelgebirge

Freitag, 4.10.19: Der Freitagmorgen beginnt mit leichten Nebelfeldern, die sich rasch auflösen. Bis zum Mittag bleibt es trocken. Von Westen her nähert sich im Tagesverlauf eine Okklusionsfront, die Regen bringt. Mit der herannahenden Front nimmt auch der Wind aus Süd deutlich zu. Am Morgen könnten noch Übungen draußen, etwa am Fuß des Südhangs möglich sein, bevor der Wind zu stark wird.

Samstag, 5.10.19: In der Nacht regnet es noch, und auch am Samstagmorgen fallen noch ein paar Tropfen. Ansonsten macht sich die Feuchtigkeit in der Luft durch eine dichte Bewölkung und Nebel bemerkbar.

Im Tagesverlauf trocknet die Luft ganz allmählich ab. Wo sich die Luft staut, kann der Nebel lange bestehen bleiben. Ab dem Nachmittag sollte es dann beispielsweise an der Abtsrodaer Kuppe fliegen.

Der Wind, der im Tagesverlauf abnimmt, weht aus nordöstlichen Richtungen und dreht gegen Abend auf Ost. Auch für die Paragliding Accuracy Worldcup Finals, die dieses Wochenende auf der Wasserkuppe stattfinden, sieht es bei dieser Wetterprognose gut aus.

Sonntag, 6.10.19: Der Sonntagmorgen beginnt trocken mit Wind aus Südost. Es gibt Schulungsbedingungen, etwa in Reichenhausen oder für Aufziehübungen an der Wasserkuppe.

Im Tagesverlauf nähert sich dann von Westen her das nächste Tief mit seiner Kalt- und Warmfront und bringt Regen. Dieses Tief zieht relativ schnell über Deutschland hinweg, sodass es am Montag bereits wieder weitgehend trocken ist.

Alpen

Freitag: Der Tag beginnt im gesamten Alpenraum trocken. Am Nachmittag erreicht das Tief, das zuvor über Deutschland gezogen ist, auch die Alpennordseite, wodurch es dort zu tiefbasiger Bewölkung und vereinzelt auch Niederschlägen kommt.

Die Alpensüdseite ist wetterbegünstigt, da sie durch den Alpenhauptkamm von diesem Tief abgeschirmt wird. Dort bleibt es den ganzen Tag trocken. Ohne weitere Störungen ist auf der Alpensüdseite und in Lüsen schwachwindiges Schulungswetter zu erwarten.

Samstag: Die feuchte Luft bleibt auf der Alpennordseite. Dort ist es neblig und vereinzelt kann es auch noch leicht regnen. Die Alpensüdseite ist trocken. Durch die Kaltfront, die sich an der Alpennordseite angestaut hat, hat sich ein leichter Nordföhn ausgebildet. Dieser ist besonders inneralpin wirksam.

Am Südalpenrand und im Lüsener Tal, das vor Föhn weitestgehend geschützt wird, sind keine Beeinträchtigungen zu erwarten. Trotzdem müssen, gerade bei Föhnwetter- und anderen potenziell gefährlichen Wetterlagen, immer am Flugtag selbst die Bedingungen noch einmal kontrolliert und sehr genau beobachtet werden.

Sonntag: Am Sonntag nähert sich das nächste Frontensystem von Norden her, dessen Kaltfront die Nordalpen am Nachmittag erreichen sollte. Am Sonntag bleibt es auf der Südseite noch trocken, bis zum Montag soll das Tief dann auch dorthin weiter ziehen.

Im Tagesverlauf ist es auf der Alpensüdseite mehr und mehr bewölkt, es ist kaum Thermik zu erwarten. Schulungsflüge sollten möglich sein.

– Therese Deistler, Papillon-Fluglehrerteam, Tandempilotin, Bachelor of Science in Meteorologie

Das Wochenende 5. - 6. Oktober 2019
Wasserkuppe/Rhön

Das Papillon Flugcenter, der Luftfahrttechnische Betrieb und der Fliegershop haben täglich von Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr für dich geöffnet - auch am Wochenende. In dieser Zeit sind wir auch unter Tel. 06654-7548 zu erreichen.

  • Der Freitag-Samstag-Schnupperkurs wurde wetterbedingt auf einen späteren Termin verlegt.

  • Die weiteren Gleitschirm-Einsteigerkurse starten programmgemäß im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe.

  • Das Mike Küng Groundhandling-Seminar startet programmgemäß am Samstag, 5.10. im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe, derzeit noch ganz wenige Restplätze für Schnellentschlossene frei

  • Gleitschirm-Tandemflüge: Die Terminvereinbarung für Gleitschirm-Tandemflüge in der Rhön läuft einfach und bequem über unsere Webseite tandemwelt.de.

  • Eine Unterkunft auf der Wasserkuppe kannst du unter Tel. 06654-381 anfragen. Neu 2019: Ab sofort sind auch Ferienhäuser im Feriendorf Wasserkuppe buchbar! Infos & Buchung...
Hochsauerland / Elpe
  • Der nächste Gleitschirm-Schnupperkurs startet programmgemäß am Samstag, 5. Oktober in der Flugschule in Elpe und ist ausgebucht.

  • Der Paragliding-Servicebetrieb im Sauerland für Checks, Trimm- und Packservice hat nach telefonischer Terminvereinbarung geöffnet.
Ruhpolding / Chiemgau
  • Die Schulungssaison 2019 in Ruhpolding ist beendet. Gleitschirmkurse für Einsteiger bieten wir in Ruhpolding wieder ab dem 4. April 2020 an.
Lüsen / Südtirol
  • Das Lüsenshuttle startet programmgemäß am Sonntag, 6. Oktober von der Wasserkuppe zu den nächsten Lüsenflugwochen auf die Alpensüdseite.

  • Der Lüsen-Teamplan 2019 steht online zur Verfügung.
Stubai / Tirol
  • Die nächsten Einsteigerkurse im Stubai starten am 12.10.2019.
Theorie- und Praxisprüfungen
  • Die nächste Theorieprüfung (Gleitschirm A-/B-Lizenz) auf der Wasserkuppe läuft am Freitag, 4.10.19 um 14 Uhr, Treffpunkt ist im Papillon Flugcenter Wasserkuppe.

  • Die nächste Praxisprüfung läuft auf der Lüsener Alm zum Abschluss der Lüsenflugwoche.

Wenn du an einer Prüfung teilnehmen möchtest, melde dich bitte vorher unter Tel. 06654-7548 an.

PGAWC

Die nächsten Papillon Gleitschirmreisen
und Fortbildungen
Die nächsten Papillon-Reisen

Restplätze frei FA41.19: Sa., 05.10. - 12.10.19 - Algodonales - freie Restplätze
ausgebucht DU41.19: So., 06.10. - 13.10.19 - Lüsen-Flugurlaub - ausgebucht
Restplätze frei FGL41.19: So., 06.10. - 13.10.19 - Griechenland - Lefkada - freie Restplätze
Restplätze frei FS41.19: So., 06.10. - 13.10.19 - Slowenien-Flugwoche - freie Restplätze
frei FAL42.19: Sa., 12.10. - 19.10.19 - Alicante-Flugwoche - freie Plätze
frei FH42.19: So., 13.10. - 20.10.19 - Südtirol-Flugsafari - freie Plätze

FLY ALGODONALES 2019:
Jetzt einen der letzten Plätze für Algo sichern!

Hola amigas y amigos! Die allerbesten fliegerischen Grüße senden Josh und seine glücklichen Piloten allen Daheimgebliebenen!

Seit 4 Tagen läuft unsere Herbststaffel in Algodonales, dem herrlichen Herzen Andalusiens. Hier herrscht hochsommerliches Wetter mit Temperaturen um 30C°.

Beste Flugbedingungen bescheren uns täglich wunderbare Flüge bis in die untergehende Sonne. Bereits jetzt haben unsere Algodonales-Piloten knapp 10 Stunden Flugzeit sammeln können.

Herrliche Thermik mit beeindruckenden Aussichten über das weite Land zaubern unseren Piloten Tag für Tag ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht. Das verdiente Landegetränk an Pepes Landebar darf natürlich nicht fehlen, ehe es zurück nach Algodonales und schließlich zum leckeren Abendessen auf die Plaza geht; wunderbar, um diese Jahreszeit bis spät in den Abend gemütlich draußen sitzen und seine köstlichen Tapas genießen.

Der Hausberg Mogote und El Bosque boten bisher alles, was sich unser Fliegerherz nur wünschen kann. So, wie es aussieht, geht es genauso weiter. Also alles richtig gemacht von denen, die sich für unsere Herbststaffel in Algodonales entschieden haben.

....wir wollen Euch nicht neidisch machen, wir wollen Euch Lust machen! Einfach mitkommen. Ihr werdet ganz sicher vollkommen begeistert sein! Nos vemos! Wir sehen uns!

Muchos saludos, Don Josh

Restplätze frei FA41.19: Sa., 05.10. - 12.10.19 - Restplätze
ausgebucht FA43.19: Sa., 19.10. - 26.10.19 - ausgebucht
ausgebucht FA44.19: Sa., 26.10. - 02.11.19 - ausgebucht
ausgebucht FA45.19: Sa., 02.11. - 09.11.19 - ausgebucht
Restplätze frei FA46.19: Sa., 09.11. - 16.11.19 - Restplätze
Restplätze frei FA1.20: Sa., 28.12. - 04.01.20 - Restplätze
frei FA2.20: Sa., 04.01. - 11.01.20 - freie Plätze

Josh in Algo
Josh in Algo

Algo
Start frei auf dem Hausberg

Josh
Über der Sierra de Líjar


Die Algo-Wochen FA41.19 bis FA44.19 betreut Josh, die Wochen FA45.19 bis FA1.20 Marina und Anna-Lena.

Marina und Anna-Lena
Marina & Anna-Lena

 

Lanzarote-Flugurlaub:
Zusatztermin mit Kai ab 24. November

Temperaturen ganzjährig zwischen knapp 20 und 30 Grad. Lava in allen Schattierungen von rot bis schwarz, unzählige Vulkanhügel, dazwischen malerische weiße Dörfer, nur ein Hochhaus auf der ganzen Insel und die geringsten Niederschlagsmengen der kanarischen Inseln machen Lanzarote zu einem wahren Highlight für Flugsportler.

Erlebe traumhafte Soaring-Flüge im laminaren Seewind an den Küsten Lanzarotes. Im Gegensatz zu den anderen kanarischen Inseln wird hier im Luv der Passatwinde geflogen.

Ein besonderes Highlight sind Flüge an den fast 600 Meter hohen Klippen des 15 Kilometer langen Riscos de Famara. An manchen Tagen ist anschließend sogar ein Überflug auf die Nachbarinsel La Graciosa möglich. Auch für alle anderen Windrichtungen gibt es beeindruckend schöne Fluggebiete auf Lanzarote.

Hier arbeiten wir gemeinsam an der Verbesserung deiner Soaring-Technik, deinen Starts und Landungen und an deinem Schirm-Handling. Für Tage mit stärkerem Wind haben wir für dich auch kleinere Schirme vor Ort. Es gibt mehrere Strände, an denen wir uns beim Groundhandling austoben können.

Natürlich erhältst du tägliche Wetterbriefings und damit eine meteorologische Weiterbildung. Gerne führen wir zusätzliche Theorie-Einheiten zum Thema Soaring, Handling, Rückwärts-Aufziehen, Starten, Landen etc. durch.

Der Tag startet in der Papillon-Finca mit Yoga auf der Sonnenterrasse (natürlich freiwillig) für körperliche Balance und mit mentalem Training zur Flugvorbereitung und für innere Balance.

Auf Lanzarote genießt du einen unvergesslichen "Flugurlaub bei Freunden" in entspannter Atmosphäre und mit einem abwechslungsreichen Rahmenproramm. Kiten, Surfen, Tauchen, Strandurlaub oder Sightseeing - Das und vieles mehr ist an (den statistisch wenigen) nicht-fliegbaren Tagen möglich und eine schöne Alternative für nicht-fliegende Begleitung.

frei FLA48.19: So., 24.11. - 01.12.19 - freie Plätze

Lanzarote

Kai

Kai Kessler, Fluglehrer, Groundhandling und Soaring-Experte, Tandempilot, Personal Trainer, Yoga-Coach:
"Durch meine langjährige Erfahrung als Fluglehrer bei Papillon, als Personal Trainer und als Yoga Coach erhältst du eine ganz besondere Weiterbildung für deinen Flugsport."

Bei Fragen zur Lanzarote-Flugwoche oder zu unseren weiteren Gleitschirmreisen und Fortbildungen erreichst du uns täglich Mo-So zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. 06654-754.

Neue Küstenflugwoche 2020:
Nordfrankreich - Normandie Soaring & Training

An der nördlichsten Spitze der Normandie erwartet dich eine etwa 15 Meter hohe und etwa 4 Kilometer lange Sanddüne (Biville) mit einem sehr breiten Sandstrand.

Ganz in der Nähe befindet sich das Soaringgelände Vauville. Mit einer Starthöhe von etwa 130 Metern über dem Meer und einem traumhaft laminaren Seewind lädt dieses Fluggebiet zu stundenlangen Soaringflügen ein.

Tagsüber steuern wir den Strand von Biville zum Groundhandeln und Soaren an.

Zum Abendflug geht's dann an den höher gelegenen Startplatz nähe Vauville. Dort starten wir mit etwas mehr Höhe und können so die reizvolle Landschaft von oben genießen.

Die Flugbetreuung erfolgt vom Startplatz, Strand oder aus der Luft. Als Landeplatz steht uns der etwa 50 - 100 Meter breite Sandstrand zur Verfügung. Für Starkwindtage hat Matthias kleine Trainer-Schirme dabei. So können wir auch dann effektiv trainieren, wenn es zum Fliegen mal zu stark sein sollte.

Wenn es aufgrund der Flugwetterprognose sinnvoll sein sollte, verlegen wir die Woche spontan in ein anderes der vielen interessanten Fluggebiete in der Normandie oder in Nordfrankreich. Diese Flexibilität solltest du bitte mitbringen.

frei FNF26.20: So., 21.06. - 28.06.20 - freie Plätze

Normandie

Matze

Matthias "Matze" Titze
Fluglehrer, Kursleiter, Skyperformance-Trainer, Bürokaufmann, Tandempilot, Prüfer

Bei Fragen zur Normandie-Flugwoche oder zu unseren weiteren Gleitschirmreisen und Fortbildungen erreichst du uns täglich Mo-So zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. 06654-754.
Theorieseminare und Indoor-Trainings
Wasserkuppe Herbst/Winter 2019
Wochenend-Seminar: Meteorologie für Flugsportler -
Vom Wetterbericht zur Flugwetterprognose

An diesem Wochenende dreht sich alles ums (Flug-) Wetter.

Streckenflug- und Meteo-Experte Norbert "Nobbi" Fleisch vermittelt anschaulich und spannend die Zusammenhänge des Wettergeschehens und wie man Wetterprognosen richtig interpretiert.

Ein Schwerpunkt sind die Wetterverläufe im Inneralpin und ihre Bedeutung für den Flugsport. Die richtige Einschätzung des Wetters ist einer der wichtigsten Bausteine im Sicherheitsmanagement eines Gleitschirmpiloten.

Nobbi beweist immer wieder, dass die Wetterkunde ein überaus spannendes und interessantes Wissensgebiet ist. Unsere besondere Empfehlung für alle Flugsportler und Wetterinteressierte!

Die Inhalte sind auch für B-Lizenz anrechenbar.

frei RTM49.19: Sa., 30.11. - 01.12.19 - freie Plätze
frei RTM5.20: Sa., 25.01. - 26.01.20 - freie Plätze

Norbert 'Nobbi' Fleisch
Norbert "Nobbi" Fleisch
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, Buchautor, Meteoexperte, Reiseexperte

Meteobuch
Buchtipp: Gesamtwerk Paragliding - Band 1: Meteorologie

 

Wochenend-Seminare: B-Theorieunterricht zum Unbeschränkten Luftfahrerschein

Der Theorieunterricht zur B-Lizenz ist in unseren Thermik-und Streckenflug-Seminaren auf der Lüsener Alm schon enthalten.

Für Piloten, denen der Theorieunterricht zum Unbeschränkten Luftfahrerschein noch fehlt, bieten wir die B-Theorie zusätzlich als Blockseminar an.

An einem Wochenende vermitteln wir alle Inhalte, die für die B-Lizenz gefordert sind.

Piloten, die den Unbeschränkten Luftfahrerschein (B-Lizenz) erlangen möchten, können hier die komplette Theorie kompakt an einem Wochenende absolvieren.

In diesem Theorieseminar werden die Lehrinhalte zur B-Lizenz vermittelt:

  • Luftrecht
  • Meteorologie
  • Navigation
  • Verhalten in besonderen Fällen

frei RTB45.19: Sa., 02.11. - 03.11.19 - freie Plätze
frei RTB47.19: Sa., 16.11. - 17.11.19 - freie Plätze
frei RTB50.19: Sa., 07.12. - 08.12.19 - freie Plätze
frei RTB4.20: Sa., 18.01. - 19.01.20 - freie Plätze
frei RTB7.20: Sa., 08.02. - 09.02.20 - freie Plätze

Norbert 'Nobbi' Fleisch
Norbert "Nobbi" Fleisch
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, Buchautor, Meteoexperte, Reiseexperte

Theorieunterricht Wasserkuppe
Theorieunterricht auf der Wasserkuppe

 

Ab November wieder jedes Wochenende:
Indoor-Wurftrainings im LTB Wasserkuppe

Im Flugcenter auf der Wasserkuppe bieten wir Rettungsgeräte-Wurftrainings inklusive Simulation der Auslösung und Packservice an.

Die wichtigsten Lernziele: Der Pilot soll sein Rettungsgerät aus einer heftigen Schaukelbewegung heraus gezielt in eine Richtung auslösen. Dazu wird der Pilot im Gurtzeug sitzend mit der Deckenwinde im Technischen Bereich des Flugcenters auf etwa 2m Höhe gezogen. Anschließend wird die Rettung unter Anleitung gepackt und eingebaut.

Nach der Auslösung analysieren wir Material, Gurtzeug, Rettungsauslösung und den Wurf. Während die Rettungsschirme auslüften, besprechen wir bei einer Tasse Kaffee mit Videounterstützung mögliche Ursachen für Ernstfälle und das richtige Verhalten nach einer Rettungsauslösung.

Anschließend werden die Rettungen step by step wieder gepackt und mit Kompatibilitätsprüfung an die Gurtzeuge angeschlossen.

RWT
Video: RWT

Mitzubringen:

  • die eigene Flugausrüstung mit Helm, Gurtzeug und Rettung
  • falls vorhanden: Handschuhe, Overall (für die Übung der Auslösung)
  • falls vorhanden: Packnachweis der Rettung

frei RR45.19: So., 03.11. - 03.11.19 - freie Plätze
Restplätze frei RR46.19: So., 10.11. - 10.11.19 - Restplätze
frei RR47.19: So., 17.11. - 17.11.19 - freie Plätze
frei RR48.19: So., 24.11. - 24.11.19 - freie Plätze
frei RR49.19: So., 01.12. - 01.12.19 - freie Plätze
frei RR50.19: So., 08.12. - 08.12.19 - freie Plätze
frei RR51.19: So., 15.12. - 15.12.19 - freie Plätze

Die Plätze pro Kurs sind auf 5 Teilnehmer begrenzt, deshalb empfehlen wir frühzeitige Anmeldung!

Motorschirm & Windenschlepp 2019
Einwöchige Fortbildung zur Motorschirmlizenz (SPL)

Als Motorschirmpilot startest und fliegst du unabhängig von Berg und Winde.

Dieses UL-Fluggerät eröffnet dir ganz neue Möglichkeiten - vom entspannten Feierabend-Rundflug bis hin zum ambitionierten Streckenflugabenteuer, bei dem du auch schon mal mehrere Tage bis zum geplanten Ziel unterwegs sein kannst. Bei unserer DULV-zertifizierten Partnerflugschule im Weserbergland startet dieses Wochenende der erste Motorschirmkurs für Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz.

frei MK43.19: Sa., 19.10. - 26.10.19 - freie Plätze
frei MK49.19: Sa., 30.11. - 07.12.19 - freie Plätze

Motorschirmausbildung

Wochenend-Fortbildung zur Windenschleppstart-Berechtigung

Windenschlepp: So kommst du auch im Flachland in die Luft

Nicht alle Flugsportler schaffen es, regelmäßig in die Berge zum Fliegen zu fahren. Für "Flachlandpiloten" ist der Windenschleppstart eine praktikable Lösung, um auch quasi "vor der Haustüre" zu fliegen. Unsere Partnerflugschule im Weserbergland bietet die Windenschleppeinweisung als Wochenend-Fortbildung für Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz an.

Restplätze frei WK43.19: Fr., 18.10. - 20.10.19 - Restplätze
frei WK49.19: Fr., 29.11. - 01.12.19 - freie Plätze

Windenstart-Berechtigung

So wirst du Gleitschirmpilot mit Papillon Paragliding
Die nächsten Gleitschirmkurse auf der Wasserkuppe

Gleitschirm-Kombikurse Wasserkuppe
Restplätze frei RK41.19: Sa., 05.10. - 12.10.19 - Restplätze
Restplätze frei RK42.19: Sa., 12.10. - 19.10.19 - Restplätze
Restplätze frei RK43.19: Sa., 19.10. - 26.10.19 - Restplätze
frei RK44.19: Sa., 26.10. - 02.11.19 - freie Plätze
frei RK45.19: Sa., 02.11. - 09.11.19 - freie Plätze
ausgebucht RK46.19: Sa., 09.11. - 16.11.19 - ausgebucht

Gleitschirm-Schnupperkurse Samstag-Sonntag
ausgebucht RS41.19: Sa., 05.10. - 06.10.19 - ausgebucht
Restplätze frei RS42.19: Sa., 12.10. - 13.10.19 - Restplätze
Restplätze frei RS43.19: Sa., 19.10. - 20.10.19 - Restplätze

Gleitschirm-Schnupperkurse Freitag-Samstag
ausgebucht RSF41.19: Fr., 04.10. - 05.10.19 - ausgebucht
frei RSF42.19: Fr., 11.10. - 12.10.19 - freie Plätze
frei RSF19.20: Fr., 01.05. - 02.05.20 - freie Plätze

Gleitschirmkurse Wasserkuppe

Die nächsten Gleitschirmkurse im Sauerland

Gleitschirm-Kombikurse Sauerland
Restplätze frei EK42.19: Sa., 12.10. - 19.10.19 - Restplätze
ausgebucht EK44.19: Sa., 26.10. - 02.11.19 - ausgebucht
frei EK15.20: Sa., 04.04. - 11.04.20 - freie Plätze
frei EK16.20: Sa., 11.04. - 18.04.20 - freie Plätze
frei EK18.20: Sa., 25.04. - 02.05.20 - freie Plätze
frei EK21.20: Sa., 16.05. - 23.05.20 - freie Plätze

Gleitschirm-Schnupperkurse in Elpe
ausgebucht ES41.19: Sa., 05.10. - 06.10.19 - ausgebucht
ausgebucht ES42.19: Sa., 12.10. - 13.10.19 - ausgebucht
ausgebucht ES43.19: Sa., 19.10. - 20.10.19 - ausgebucht

Flugschule Sauerland
Die nächsten Gleitschirmkurse in Ruhpolding

Gleitschirm-Kombikurse Ruhpolding
frei PK15.20: Sa., 04.04. - 11.04.20 - freie Plätze
frei PK21.20: Sa., 16.05. - 23.05.20 - freie Plätze
frei PK31.20: Sa., 25.07. - 01.08.20 - freie Plätze

Gleitschirm-Schnupperkurse Ruhpolding
frei PS15.20: Sa., 04.04. - 05.04.20 - freie Plätze
frei PS21.20: Sa., 16.05. - 17.05.20 - freie Plätze
frei PS31.20: Sa., 25.07. - 26.07.20 - freie Plätze

Flugschule Ruhpolding

 

Die nächsten Paragleiterkurse im Stubai

Paragleiter-Kombikurse Stubai
frei AK42.19: Sa., 12.10. - 19.10.19 - freie Plätze

Paragleiter-Schnupperkurse Stubai
frei AW42.19: Sa., 12.10. - 13.10.19 - freie Plätze

Höhenflugschulung Stubai
frei AH43.19: So., 20.10. - 27.10.19 - freie Plätze

Thermik-Technik-Training Stubai
frei AT43.19: So., 20.10. - 27.10.19 - freie Plätze

Performance- und B-Lizenz-Training Stubai
frei AS9.20: So., 23.02. - 01.03.20 - freie Plätze
frei AS13.20: So., 22.03. - 29.03.20 - freie Plätze
frei AS23.20: So., 31.05. - 07.06.20 - freie Plätze

Stubai Paragleiter-Kurse 2018

Lüsen-Flugwochen

Höhenflugschulung zur A-Lizenz
ausgebucht DH41.19: So., 06.10. - 13.10.19 - ausgebucht
ausgebucht DH42.19: So., 13.10. - 20.10.19 - ausgebucht
frei DH43.19: So., 20.10. - 27.10.19 - freie Plätze
frei DH44.19: So., 27.10. - 03.11.19 - freie Plätze

Thermik-Technik-Training
ausgebucht DT41.19: So., 06.10. - 13.10.19 - ausgebucht
Restplätze frei DT42.19: So., 13.10. - 20.10.19 - Restplätze
frei DT43.19: So., 20.10. - 27.10.19 - freie Plätze
frei DT44.19: So., 27.10. - 03.11.19 - freie Plätze

Thermik-Streckenflugseminar zur B-Lizenz
ausgebucht DS41.19: So., 06.10. - 13.10.19 - ausgebucht
frei DS17.20: So., 19.04. - 26.04.20 - freie Plätze
frei DS19.20: So., 03.05. - 10.05.20 - freie Plätze
frei DS22.20: So., 24.05. - 31.05.20 - freie Plätze

Lüsen-Flugurlaub
ausgebucht DU41.19: So., 06.10. - 13.10.19 - ausgebucht
Restplätze frei DU42.19: So., 13.10. - 20.10.19 - Restplätze
frei DU43.19: So., 20.10. - 27.10.19 - freie Plätze
frei DU44.19: So., 27.10. - 03.11.19 - freie Plätze

Teamplan Lüsen...

Luesen

GLEITSCHIRM DIREKT Leichtschirm-Aktion:
PAPILLON PARAGLIDERS HIMALAYA EN-A/B

Du möchtest von entlegenen Startplätzen zu weiten Streckenflügen aufbrechen? Du bist am liebsten mit leichtem Gepäck unterwegs und bringst schon eine gewisse Flugerfahrung mit?

Dann ist der extrem leichte Papillon Himalaya unsere Empfehlung im B-Segment für dich!

Das Hochgefühl wenn es um Leistung geht. Wer sich für den Himalaya entscheidet, hat seinen Weg bereits jetzt klar vor Augen.

Dieser Schirm wird dich zu deinen Abenteuern stets sicher und zuverlässig begleiten. Er wurde gebaut, um mit dir und deinen Fähigkeiten zu wachsen. Wer den Berg sucht, wird den Himalaya finden.

Mobilität, Flexibilität, Unabhängigkeit.

Minimales Gewicht und einfaches Handling – Der ultraleichte Lowend–B–Schirm ist der perfekte Allround-Schirm für deine Abenteuer. Ausgedehnte Hike&Fly-Reisen und Flüge von entlegensten Startplätzen meisterst du dank deines HIMALAYA mit Leichtigkeit.

Auch Gelegenheitspiloten und Hike&Fly-Einsteiger kommen mit dem HIMALAYA auf ihre Kosten. Die Tragegurte sind mit dem Multiple Speed System (MSS) ausgestattet – durch eine zweite Rolle lässt sich der Weg des Beschleunigers verkürzen und damit zum schulungstauglichen LTF-A Hike&Fly-Schirm umrüsten.

Trotz seines gutmütigen Verhaltens verfügt der HIMALAYA über hervorragende Gleiteigenschaften, ein sportliches Handling und setzt Steuerimpulse präzise um. Dies wird durch das minimale Kappengewicht zusätzlich begünstigt.

Auch seine Starteigenschaften profitieren von der leichten Kappe: Selbst bei schwierigen Bedingungen steigt der HIMALAYA wie von alleine über den Piloten und hebt mit geringer Laufgeschwindigkeit und damit nach kurzer Startstrecke ab.

Ultraleicht und trotzdem langlebig. Seine aufwändige Leichtbauweise ist für die Langzeitbeständigkeit konzipiert.

Das Konzept des HIMALAYA ist Vereinfachung durch innovative Konstruktionsmerkmale. Das 3D-Shaping und aufwändige Berechnungen des Balloonings sorgen, zusammen mit der optimierten Flügel-Vorspannung, für perfekte Umströmung des Profils. Das Precision Profile Nose System (PPN) verhilft der Eintrittskante für optimale Anströmung.

Miniribs und das Brake Gathering System (BGS) übertragen Steuerimpulse auf den Flügel mit hoher Effizienz und Präzision. Die aufwändigen Berechnungen des High Pressure Crossport Design (HPCD) sorgen nicht nur für optimiertes Leistungsgewicht, sondern maximieren die Querbelüftung der Crossports.

Ein sehr überschaubares Leinenkonzept mit wenigen Stammleinen sorgt für ein einfaches Handling und gute Übersicht beim Starten.

HIMALAYA 22

  • Startgewicht: 60-100 kg
  • Gewicht: 2,85 kg

HIMALAYA 24

  • Startgewicht: 60-110 kg
  • Gewicht: 3,2 kg

Den Papillon Paragliders HIMALAYA EN-A/B bekommst du bei GLEITSCHIRM DIREKT jetzt statt für 3.395 € für nur 2.495 € (Abholpreis inkl. MwSt.), aber nur bis 10. Oktober 2019!

HIMALAYA

Himalaya im Stubai

Himalaya

Himalaya Groundhandling

Bei Fragen zum PAPILLON PARAGLIDERS HIMALAYA EN-A/B oder zu anderem Paragliding-Equipment erreichst du uns täglich Mo-So zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. 06654-919055 - auch am Wochenende.

Während dieser Zeiten sind wir auch im Papillon Fliegershop auf der Wasserkuppe für dich da.

 

 

Versicherungs-Checkup: flugsportversicherungen.de bietet sinnvollen Versicherungsschutz

Nutze jetzt die Zeit für einen Versicherungs-Checkup! Gabi und Uwe von flugsportversicherungen.de bieten die Lösung für einen sinnvollen Versicherungsschutz speziell für Flugsportler. Beispiel:

  • 50.000 Euro Invalidität mit 500% Progression
  • 250.000 Euro Leistung bei Vollinvalidität
  • 5.000 Euro Tod
  • 30.000 Euro Kosmetische Operationen
  • 30.000 Euro Bergungskosten

Diese Unfallversicherung schließt das Luftfahrtrisiko mit ein und kostet beispielsweise für einen Kaufmann oder Ingenieur nur 166,78 € jährlich.

Wir empfehlen allen Piloten, jetzt ihren Versicherungsschutz zu kontrollieren.

Jetzt per E-Mail anfragen oder unter Tel. 06658 - 9 18 28 60 mit Gabi besprechen und unkompliziert abschließen!

flugsportversicherungen.de

Feedback zur Zoutelande-Flugwoche
Michael zur Zoutelande-Woche FZ37.19: "...maximalen Lernzuwachs nebst Urlaubsfeeling in einer wunderschönen Gegend"

Die Woche in Zoutelande im Spätsommer brachte einen maximalen Lernzuwachs nebst Urlaubsfeeling in einer wunderschönen Gegend Süd-Hollands.

Wer beim ganztägigen Training an der Düne viel lernen will für den ist von Groundhandling und Cobrastart bis stundenlangen Soaringflügen an unterschiedlichen Spots alles dabei.

Nach dieser Woche waren Start, Flüge und Landungen bei 25-30 km/h mit meinem A-Schirm kein Problem mehr.

Durch die ruhige Art von Remi am Funk veränderte sich der anfängliche Respekt vor der Powerzone zugunsten einer feinfühligen Kappen-Beherrschung zuzüglich ausbleibendem Kontrollverlust beim Rückwärtsstart.

Abgerundet wurden die Trainingseinheiten durch geselliges Essen und der Möglichkeit wieder einmal sehr interessante Menschen kennenzulernen. Der Sand ist dank neu gelernter "Entleerungstechnik" auch schon wieder aus dem Schirm raus. Was will man mehr?

Danke Remi, danke Papillon - Michael

Feedback zur Zoutelande-Woche FZ37.19: "Die Woche in Zoutelande war perfekt um meine Groundhandling-Skills zu verbessern "

Die Woche in Zoutelande war perfekt um meine Groundhandling-Skills zu verbessern. Der laminare Winde an der See sowie Remys Insiderwissen zu den besten Spots zur gerade vorherrschenden Windrindung und hat es möglich gemacht stundenlang zu trainieren.

Mein persönliches Highlight war mein erster ausgedehnten Soaring-Flug an der Düne!

Vielen Dank Remy für die super Betreuung und vielen Dank an die ganze Gruppe für die gemeinsame Woche!

RK37.19
Zoutelande-Soaring

See you UP in the sky!

Folge uns

Papillon Paragliding Papillon auf Facebook
Papillon Paragliding bei Youtube Papillon auf Youtube
Papillon Paragliding Twitter Papillon bei Twitter
Papillon bei Google+

Papillon auf Google+

Papillon bei Pinterest

Papillon auf Pinterest

Instagram

Papillon bei Instagram

Anschrift

Papillon Paragliding
Wasserkuppe 46
36129 Gersfeld


Impressum

Datenschutzerklärung

Kontakt

Tel: +49 (0) 6654 - 75 48
E-Mail: info@papillon.de
Web: www.papillon.de

Alle Preise inkl. MwSt. und in Euro,
Angebote freibleibend.
LY-Code: -40DU541

Bitte antworte nicht auf diese Mail, weil diese Adresse nur zum Newsletter-Versand verwendet wird. Du erreichst uns per Mail unter info@papillon.de
zurück zur Übersicht...