Jahrgang 2017

zurück zur Übersicht...

Papillon Paragliding

Fliegermail Nr. 738
28. September 2017

PapillonWasserkuppeSauerlandLüsenStubaiRuhpoldingMotorReisenShop
Fliegermail
Mike Küng noch 2x auf der Wasserkuppe | Fliegermail online lesen...
Flugwetterprognose, Restplätze Mike Küng, Sizilien-Flugwoche mit Klaus, Papillon Paragliders: Interview mit Andreas, Warnung vor Helmcams, Feedback

Liebe Flugsportfreunde,

entspannt und komfortabel zum Startplatz: Unser neuer 9-Sitzer ergänzt ab sofort die Fahrzeugflotte für Papillon-Kurse und Gleitschirmreisen.

See you UP in the sky,
Dein Papillon-Team

FD-FS 38
Flugwetterprognose vom 28. September 2017
Mittelgebirge

Freitag bestimmt noch recht milde Luft das Wettergeschehen im Mittelgebirgsraum. Der Wind weht nach wie vor leicht aus Süd und frischt in Thermiken in der Mittagszeit auch noch einmal gut nutzbar mit Steigwerten um die 2m/s auf.

Samstag soll uns eine Kaltfront überqueren. Vor der Front nimmt der Süd aufgrund des Druckgefälles allmählich zu. Am Nachmittag soll es dann regnen. Aktuell sehen einige Prognosen den Frontdurchzug erst in der Nacht zum Sonntag. Dann wäre der Samstag noch ein guter Flugtag.

Achtung: Der Wind kann am Abend statt wie sonst üblich abzunehmen durch die Frontannäherung zunehmen. Daher bedarf es gerade für den Freiflug etwas Erfahrung.

Tipp: Stormbruch und Elpe im Sauerland und Reichenhausen, Weiherkuppe und Südhang Wasserkuppe in der Rhön.

Sonntag: Nach Abzug der Front beginnt der Tag herbstlich und damit nebelig trüb. Vermutlich gegen 10 Uhr klart es auf. Noch hat die Sonne genügend Kraft. Unter einem Zwischenhocheinfluss dreht der Wind auf West und lässt uns nochmal fliegen.

Im Tagesverlauf nimmt der Druckgradient aufgrund stark fallenden Luftdrucks über den britischen Inseln wieder zu, so dass es irgendwann voraussichtlich zu windig wird. Dabei gilt wie am Vortag Vorsicht vor in der Mittagszeit auffrischendem praefrontalem Wind.

Alpen

Ruhiges Herbstwetter mit für die Jahreszeit typischen Temperaturen.

In den Nachtstunden kühlt es bis auf einstellige Temperaturen ab. Oberhalb 1700m gibt es Frost. Tagsüber steigen die Temperaturen bis auf 22°C in den Tälern. An den Südhängen gibt es überall teils sehr gute Wolkenthermiken.

In Tälern wehen tagsüber nochmal die Talwinde, allerdings schon spürbar schwächer als im Sommer. Vertikal sind sie derzeit bodennah noch deutlicher spürbar als in einigen hundert Metern über dem Talgrund.

Der Druckgradient über den Alpen ist in den kommenden Tagen immer gering, sodass es teilweise ganztägig gute Flug- und auch Schulungsbedingungen mit leichten Thermiken gibt.

Andreas Schubert, Papillon Paragliding

Das Wochenende 30.9. - 1.10. 2017
Wasserkuppe/Rhön
  • Die Einsteigerkurse starten programmgemäß im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe.

  • Das Mike Küng Groundhandlingseminar startet programmgemäß am Samstag, 30.9. um 10 Uhr im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe. Restplätze frei

  • Das Papillon Flugcenter und der Fliegershop haben täglich von Montag bis Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. In dieser Zeit sind wir auch unter Tel. 06654 - 75 48 zu erreichen.
  • Gleitschirm-Tandemflüge: Die Terminvereinbarung für Gleitschirm-Tandemflüge in der Rhön läuft einfach und bequem über unsere Webseite tandemwelt.de.
Hochsauerland / Elpe
  • Die Gleitschirm-Einsteiger- und Schnupperkurse in Elpe und in Willingen starten programmgemäß am Samstag, 30. September um 10 Uhr.

  • Der Paragliding-Servicebetrieb im Sauerland für Checks, Trimm- und Packservice hat nach telefonischer Terminvereinbarung geöffnet.
Lüsen / Südtirol
  • Das Lüsenshuttle startet am Sonntag, 1. Oktober um 11 Uhr von der Wasserkuppe aus nach Lüsen.
Stubai
  • Die nächsten Stubai-Flugwochen mit Thermik-Technik-Training, Höhenflugschulung und Stubai-Flugurlaub starten programmgemäß am Samstag, 30. September in der Flugschule in Neustift.

  • Öffnungszeiten: Wir haben bei Flugwetter täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Schirmberatung, Einzelschulung, Checks und Tandemflüge sind täglich möglich. Stubai-Hotline: +43 5226 3344 von Mo-So, 9-20 Uhr.
Theorie- und Praxisprüfungen
  • Die nächste Theorieprüfung (Gleitschirm A-/B-Lizenz) auf der Wasserkuppe läuft am Freitag, 29.9.2017 ab 14 Uhr.

  • Die nächste Praxisprüfung in Lüsen ist für Samstag, 30.9. geplant.

  • Im Stubai ist die DHV-Prüfung (Theorie und Praxis) nach Voranmeldung jeweils am Freitag und Samstag möglich.

Wenn du an einer Prüfung teilnehmen möchtest, melde dich bitte vorher unter Tel. 06654-7548 an.

Vorankündigung: Termine Sicherheitssymposium und Papillon Pilotentreffen 2017

Im Dezember sollten sich Pilotinnen und Piloten schon mal diese beiden Termine vormerken:

2. Dezember 2017: Sicherheitssymposium
Zu Vorträgen mit Podiumsdiskussion sind folgende Referenten eingeladen:

  • Robin Frieß (DHV-Vorstand)
  • Karl Slezak (DHV-Sicherheitsreferent)
  • Paul Seren (Dipl.Ing. der Luft- und Raumfahrt, Papillon-Fluglehrer)

16. Dezember 2017: Papillon Pilotentreffen
Zu Vorträgen mit Podiumsdiskussion sind folgende Referenten eingeladen:

  • ADVANCE (Schweiz)
  • Mike Küng (Tirol)
  • Klaus Tillmann (Papillon-Fluglehrer)
  • Andreas Schubert (Papillon Paragliding)

Nähere Infos in Kürze!

Die nächsten Papillon Gleitschirmreisen
ausgebucht FC40.17: Sa., 30.09. - 08.10.17 - Castelluccio mit Moni - ausgebucht
ausgebucht FNO40.17: Sa., 30.09. - 07.10.17 - Norma-Flugwoche - ausgebucht
Restplätze frei AU40.17: Sa., 30.09. - 07.10.17 - Stubai-Flugurlaub - Restplätze
Restplätze frei DU40.17: So., 01.10. - 08.10.17 - Lüsen-Flugurlaub - Restplätze
ausgebucht FA40.17: So., 01.10. - 08.10.17 - Algodonales mit Josh - ausgebucht
ausgebucht FG40.17: So., 01.10. - 07.10.17 - STR-Woche Rhön - ausgebucht
frei FR41.17: Sa., 07.10. - 14.10.17 - STR-Woche Ruhpolding - freie Plätze
Dein Gleitschirm-Reisebüro: Papillon Terminfinder

Jetzt ist es ganz einfach, die passende Gleitschirmreise zu finden.

Mit dem Papillon Terminfinder filterst du unser Reise- und Fortbildungsangebot nach beliebigen Kriterien.

Bitte beachte, dass die Teilnehmeranzahl unserer Flugwochen begrenzt ist und dass einige Wochen bereits ausgebucht sind. Wir empfehlen deshalb eine möglichst frühzeitige Anmeldung.

Und falls du doch noch Fragen zu einer Flugwoche oder Fortbildung hast, erreichst du uns täglich Mo-So zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. 06654-7548.

Terminfinder

Viel Spaß bei der Urlaubsplanung!

Die Flug- und Trainingswoche im Herzen Deutschlands: Soaring-Thermik-Rückwärtsstart-Training Rhön

Im Dreiländereck von Bayern, Hessen und Thüringen liegt die faszinierende Mittelgebirgslandschaft der Rhön. Die höchste Erhebung ist die Wasserkuppe mit 950,2 Metern üNN.

Du hast gerade deine Ausbildung mit der A-Lizenz abgeschlossen? Oder du bist schon länger nicht mehr geflogen? Dann eignet sich diese Woche perfekt zum Sammeln weiterer Flugsport-Erfahrungen.

Dank der Fluglehrerbegleitung nach dem Skyperformance-Standard kannst du deine Fähigkeiten effektiv weiter verbessern und trainieren. Nebenbei lernst du auch die Fluggebiete der Rhön noch besser kennen. Fluganfänger bekommen, falls erwünscht, auch Landeplatzeinweisung im Rahmen der Schulung.

ausgebucht FG40.17: So., 01.10. - 07.10.17 - ausgebucht
frei FG42.17: So., 15.10. - 21.10.17 - freie Plätze

Bei Fragen zur Soaring-Thermik-Rückwärtsstart- Flug- und Trainingswoche Rhön beraten wir dich gerne. Du erreichst uns Mo-So täglich zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. 06654-7548.

STR Rhön

 

Südtirol Hike & Fly-Tour mit Felix Wölk: Jetzt Restplatz sichern!

Seit seiner Kindheit hat der Fotograf, Autor und Abenteuerpilot Felix Wölk in Südtirol sein zweites Zuhause.

Der staatlich anerkannte Fluglehrer, XC- und Wettkampfpilot ist begeisterter Bergsteiger und zeigt dir "per pedes" die schönsten und thermikreichsten Flugberge im Bereich südlich des Alpenhauptkammes.

Das Programm wird flexibel den Wetterverhältnissen angepasst. Es beinhaltet Flüge von lieblichen Almwiesen der einsamen Pfunderer Bergwelt bis hin zu atemberaubenden Unternehmungen in der ursprünglichen Hochgebirgskulisse der Dolomiten (aufgrund einzigartiger Schönheit seit 2009 UNESCO Weltnaturerbe).

Hike and Fly Felix Woelk

Um das Programm sicher zu meistern, wird der erste Tag in Lüsen zum Einfliegen genutzt. Eine sichere Rückwärtsstarttechnik für alpine Gelände ist dabei Lerninhalt. Wer die Schönheit unserer Welt aus der Vogelperspektive schätzt und weiß, dass die größten Freuden ein kleines Mühsal voraussetzen, der ist auf dieser Tour willkommen.

Das solltest du mitbringen: Naturverbundenheit und Flexibilität, Fitness für 600-900 Höhenmeter mit Ausrüstung bergauf- und bergab, eigenständiges Einschätzen der Bodenwindsituation und selbständiges Landen, B-Lizenz, gute Laune, sowie Akzeptanz der sicherheitsrelevanten Entscheidungen der Reiseleitung

Restplätze frei FFH41.17: So., 08.10. - 15.10.17 - nur noch 3 freie Plätze

Algodonales 2017:
Die Südspanien-Flugwochenstaffel hat begonnen!

Entdecke das Herz Andalusiens - komm´ mit nach Algodonales!

Möchtest Du auch das prächtige Farbenspiel der andalusischen Landschaft mit dem stahlblauen Himmel und der strahlenden Sonne im Süden Spaniens kennenlernen?

Dann komm´doch einfach mit! Zuhause steht der Herbst steht vor der Tür, aber in Andalusien verlängern wir unseren fliegerischen Sommer.
Die herrliche Landschaft Andalusiens lädt uns wieder dazu ein, unvergessliche Flüge bis zum Sonnenuntergang zu unternehmen.

ausgebucht FA40.17: So., 01.10. - 08.10.17 - ausgebucht
ausgebucht FA42.17: So., 15.10. - 22.10.17 - ausgebucht
ausgebucht FA43.17: So., 22.10. - 29.10.17 - ausgebucht
Restplätze frei FA44.17: So., 29.10. - 05.11.17 - Restplätze
Restplätze frei FA45.17: So., 05.11. - 12.11.17 - Restplätze
Restplätze frei FA52.17: Mi., 27.12. - 03.01.18 - Restplätze
frei FA1.18: Mi., 03.01. - 10.01.18 - freie Plätze

Die Plätze pro Woche sind begrenzt, deshalb empfehlen wir frühzeitige Anmeldung!

Algodonales

DESCUBRIR EL CORAZON DEL ANDALUCIA!

Algodonales aus Sicht eines Fluglehrers...

Neu: Sizilien-Flugwoche mit Klaus, 2 Restplätze ab 19.11.

Traumhafte Flüge in der untergehenden Abendsonne am südlichsten Horizont Italiens unweit von Afrika, abwechslungsreiche Thermik in den Bergen rund um Palermo.

Wandeln in der Antike von Kathargo bis Rom und die Reize der süditalienische Küche machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wir laden dich ein, eines der schönsten und meist unterschätzten Fluggebiete Europas kennenzulernen.

Sizilien bietet alleine rund um Palermo mehr als 60 Flugspots: Soaringgebiete an der Küste, Thermik- und XC-Fliegen im nahen Gebirge garantieren eine vielseitige und abwechslungsreiche Woche für Anfänger und Vielflieger gleichermaßen.

Die Sizilien-Flugwoche eignet sich für Piloten ab A-Lizenz, die selbstständig landen können. Um die Möglichkeiten der Fluggebiete optimal nutzen zu können, empfehlen wir etwas Thermikerfahrung, wie etwa aus einem Thermik-Technik-Training.

Sizilien ist nicht nur fliegerisch eine Reise wert, auch kulturell und kulinarisch hat die Insel am südlichen Ende Italiens unweit von Afrika sehr viel zu bieten.

Für die erste Tour ab 19.11. mit 6 Teilnehmern gibts derzeit noch zwei freie Restplätze, die in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden:

Restplätze frei FSI47.17: So., 19.11. - 26.11.17 - 2 Restplätze

Sizilien Paragliding

Klaus
Klaus Tillmann, Fluglehrer und Reiseguide

Die Sommerflugsaison verlängern:
Drei Portugal-Flugwochen ab 22. Oktober

Zurecht gilt die Extremadura bei Lissabon als das Soaringparadies Europas. Spektakuläre Steilklippen und menschenleere Sandstrände warten darauf, beflogen zu werden.

Lissabon, eine der schönsten und vielseitigsten Metropolen, wurde 1994 zur Kulturhauptstadt ernannt. Absolut sehens- und erlebenswert ist auch die Altstadt an den "Docas" und dem "Bairro Alto" mit unzähligen Kneipen und Bars, in denen sich das schillernde portugiesische Nachtleben abspielt.

Dich erwartet eine Woche reines Flugvergnügen mit Fluglehrerbetreuung: Soaring an den fantastischen Dünen und Steilküsten ist ebenso angesagt wie Thermikfliegen im Landesinneren.

Unser Hauptziel ist das Fluggebiet Setubal, auf dem Programm steht primär Küstensoaring.

Die Portugal-Flugwochen werden vom Papillon-Fluglehrer Christian "Wuppi" Noss betreut. Christian emfpiehlt diese Veranstaltung allen Piloten ab A-Lizenz, die selbständig rückwärts starten können und das Soaring im dynamischen Aufwind erlernen und trainieren möchten.

ausgebucht FPG43.17: So., 22.10. - 29.10.17 - Restplätze
Restplätze frei FPG44.17: So., 29.10. - 05.11.17 - freie Plätze
Restplätze frei FPG45.17: So., 05.11. - 12.11.17 - freie Plätze

Portugal
Soaring & Thermik in Portugal

Christian
Christian "Wuppi" Noss
Skyperformance-Trainer, Fluglehrer, Groundhandling- Experte, Beratung, Kursleiter, Reisen

Neues Angebot: Hike & Fly Wochenenden im Stubai

Gemeinsam mit dem staatlich geprüften Berg- und Skiführer und Pilot Harald Pittracher bieten wir diese Saison zum ersten Mal zwei Hike & Fly Wochenenden an.

Je nach Wind und Wetter stehen verschiedene Locations zur Auswahl:

  • Kaserstattalm (900 Höhenmeter)
  • Simmering (900 Höhenmeter)
  • Wankspitze (1200 Höhenmeter)
  • Voldöppberg (900 Höhenmeter)
  • Alpbachtal (1100 Höhenmeter)
  • Oder auch verschiedene Möglichkeiten in Südtirol…

Die finale Entscheidung wird dann am Wochenende passend zum Wetter getroffen.

frei FHS44.17: 03.11. - 05.11.17 - freie Plätze
frei FHS45.17: 10.11. - 12.11.17 - freie Plätze

Hike and Fly Stubai
Die nächsten Fortbildungen für Gleitschirmpiloten
Lernen von den Besten: Mike Küng Groundhandling-Seminare, jetzt Restplatz sichern!

In diesem Intensiv-Training lernst du, wie du deinen Schirm sicher startest und souverän kontrollierst.

Die Startmethode von Weltrekordler, Extremsportler und Berufstestpilot Mike Küng ermöglicht maximale Schirmkontrolle auch bei anspruchsvollen Bedingungen.

Ziele dieses Intensiv-Kurses sind das Erlernen und Trainieren von Mikes Groundhandling-Technik. Das macht nicht nur richtig viel Spaß, sondern bedeutet auch einen großen Sicherheitsgewinn.

Restplätze frei RGH40.17: Sa., 30.09. - 01.10.17 - Restplätze
Restplätze frei RGH41.17: Sa., 07.10. - 08.10.17 - Restplätze

MK

Souveränes Groundhandling und sicherer Start:
Rückwärtsstart-Training Wasserkuppe

Sicherheit fängt am Boden an. Hauptlernziele sind das Erlernen einer souveränen Rückwärts-Aufziehtechnik und eines sauberen Groundhandlings.

Wir empfehlen allen Pilotinnen und Piloten, ihr Schirmhandling in einem Rückwärtsstart-Training zu perfektionieren.

Die nächsten Termine in der Rhön:
Restplätze frei RZ41.17: Sa., 07.10. - 08.10.17 - Restplätze
frei RZ42.17: Sa., 14.10. - 15.10.17 - freie Plätze
Restplätze frei RZ43.17: Sa., 21.10. - 22.10.17 - Restplätze
frei RZ44.17: Sa., 28.10. - 29.10.17 - freie Plätze

RZ

UL-Fortbildung: Die Lizenz zum Motorschirmfliegen

Du ziehst deinen Schirm auf, gibst Gas - und schon schiebt dich dein Rucksackmotor in die Luft!

Die Motorschirm-Kurse richten sich an Gleitschirmpilotinnnen und -piloten ab A-Lizenz. Eine gewisse Groundhandlingroutine und auch etwas Flugerfahrung sind empfehlenswert.

Die UL-Ausbildung erfolgt durch unsere DULV-zertifizierte Partnerflugschule am Standort Höxter-Holzminden.

Die nächsten Motorschirm-Kompaktkurse:
ausgebucht MK41.17: Sa., 07.10. - 14.10.17 - ausgebucht
frei MK47.17: Sa., 18.11. - 25.11.17 - freie Plätze

Motorschirmfliegen
Videoclip: So wirst du Motorschirmpilot

Bilder aus der UL-Motorschirmschulung 2017...

Am Seil nach oben: Windenschlepp-Einweisung

Besonders Für "Flachlandtiroler" stellt der Start per Windenschlepp eine praktikable Alternative zum Hangstart dar.

Deshalb bieten wir die Fortbildung zur Windenschleppstartberechtigung für Gleitschirmpiloten ab A-Lizenz in Kooperation mit der Flugschule MFC GmbH in Höxter/Holzminden an. Die Windenschlepp-Einweisung erfolgt durch unsere DHV-zertifizierte Partnerflugschule am Standort Höxter-Holzminden.

Die nächsten Windenschlepp-Einweisungen:
frei WK46.17: Mi., 15.11. - 17.11.17 - freie Plätze
Restplätze frei WK47.17: Fr., 17.11. - 19.11.17 - Restplätze
frei WK48.17: Mi., 29.11. - 01.12.17 - freie Plätze
frei WK49.17: Fr., 01.12. - 03.12.17 - freie Plätze

Windenschlepp
Windenschleppstart
Den Winter sinnvoll nutzen:
Rettungsgeräte-Wurftraining im LTB Wasserkuppe

Im November laufen wieder wöchentlich eintägige Wurftrainings im Luftfahrttechnischen Betrieb Wasserukppe.

Der Pilot soll sein Rettungsgerät aus einer heftigen Schaukelbewegung heraus gezielt in eine Richtung auslösen. Dazu wird der Pilot im Gurtzeug sitzend mit der Deckenwinde im Technischen Bereich des Flugcenters auf etwa 2m Höhe gezogen. Anschließend wird die Rettung unter Anleitung gepackt und eingebaut.

Restplätze frei RR46.17: So., 12.11. - 12.11.17 - freie Restplätze
frei RR47.17: So., 19.11. - 19.11.17 - freie Plätze
frei RR48.17: So., 26.11. - 26.11.17 - freie Plätze
frei RR49.17: So., 03.12. - 03.12.17 - freie Plätze
frei RR50.17: So., 10.12. - 10.12.17 - freie Plätze

Wir empfehlen frühzeitige Anmeldung, weil die Teilnehmeranzahl auf 5 Teilnehmer pro Training begrenzt ist.

B-Theorie- und Meteoseminare mit Norbert "Nobbi" Fleisch: Neue Termine jetzt buchbar!

Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, Buchautor, Meteorologie- und Reiseexperte Norbert "Nobbi" Fleisch bietet über den Winter wieder mehrere Theorieseminare an.

Erfahre an einem Wochenende auf der Wasserkuppe alles für die B-Theorieprüfung oder steige in das spannende Thema Flugmeteorologie ein!

Zur Vorbereitung und Ergänzung empfehlen wir Norberts Band 1: Meteorologie aus dem Gesamtwerk Paragliding. Mit diesem Praxishandbuch bekommst du eine umfassende und trotzdem leicht verständliche Übersicht über das Wettergeschehen und dessen Bedeutung für den Flugsport.

Nobbi
Norbert "Nobbi" Fleisch, Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, Buchautor, Meteoexperte, Reiseexperte
B-Theorie: Wochenend-Blockseminare auf der Wasserkuppe

In diesem Seminar werden die prüfungsrelevanten Themenbereiche Luftrecht, Meteorologie, Navigation und Verhalten in besonderen Fällen anschaulich besprochen. Auf Wunsch kannst du zum Abschluss direkt deine B-Theorieprüfung ablegen.

frei RTB46.17: Sa., 11.11. - 12.11.17 - freie Plätze
frei RTB49.17: Sa., 02.12. - 03.12.17 - freie Plätze
frei RTB3.18: Sa., 13.01. - 14.01.18 - freie Plätze
frei RTB8.18: Sa., 17.02. - 18.02.18 - freie Plätze

Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung, weil die Plätze pro Kurs begrenzt sind.

Meteorologie: Wochenend-Blockseminare auf der Wasserkuppe

An diesem Wochenende dreht sich alles ums (Flug-) Wetter. Streckenflug- und Meteo-Experte Norbert "Nobbi" Fleisch vermittelt anschaulich und spannend die Zusammenhänge des Wettergeschehens und wie man Wetterprognosen richtig interpretiert. Die Inhalte sind für die B-Lizenz anrechenbar.

frei RTM47.17: Sa., 18.11. - 19.11.17 - freie Plätze
frei RTM50.17: Sa., 09.12. - 10.12.17 - freie Plätze
frei RTM4.18: Sa., 20.01. - 21.01.18 - freie Plätze

Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung, weil die Plätze pro Kurs begrenzt sind.

Werde Gleitschirmpilot mit Papillon Paragliding: 2018er Kurse in Rhön und Lüsen bereits buchbar!
Die nächsten Gleitschirmkurse auf der Wasserkuppe

Gleitschirm-Kombikurse Wasserkuppe
Restplätze frei RK40.17: Sa., 30.09. - 07.10.17 - Restplätze
Restplätze frei RK41.17: Sa., 07.10. - 14.10.17 - Restplätze
Restplätze frei RK42.17: Sa., 14.10. - 21.10.17 - Restplätze
frei RK43.17: Sa., 21.10. - 28.10.17 - freie Plätze
frei RK44.17: Sa., 28.10. - 04.11.17 - freie Plätze
frei RK45.17: Sa., 04.11. - 11.11.17 - freie Plätze

Gleitschirm-Schnupperkurse Samstag-Sonntag
Restplätze frei RS40.17: Sa., 30.09. - 01.10.17 - Restplätze
ausgebucht RS41.17: Sa., 07.10. - 08.10.17 - ausgebucht
Restplätze frei RS42.17: Sa., 14.10. - 15.10.17 - Restplätze

Gleitschirm-Schnupperkurse Freitag-Samstag
Restplätze frei RSF41.17: Fr., 06.10. - 07.10.17 - Restplätze
frei RSF14.18: Fr., 30.03. - 31.03.18 - freie Plätze
frei RSF15.18: Fr., 06.04. - 07.04.18 - freie Plätze

Wasserkuppe
Die nächsten Gleitschirmkurse im Sauerland

Gleitschirm-Kombikurse Sauerland
Restplätze frei EK40.17: Sa., 30.09. - 07.10.17 - Restplätze
Restplätze frei EK43.17: Sa., 21.10. - 28.10.17 - Restplätze
frei EK13.18: Sa., 24.03. - 31.03.18 - freie Plätze
frei EK14.18: Sa., 31.03. - 07.04.18 - freie Plätze
frei EK16.18: Sa., 14.04. - 21.04.18 - freie Plätze
frei EK18.18: Sa., 28.04. - 05.05.18 - freie Plätze

Gleitschirm-Schnupperkurse in Elpe
Restplätze frei ES40.17: Sa., 30.09. - 01.10.17 - Restplätze
Restplätze frei ES41.17: Sa., 07.10. - 08.10.17 - Restplätze
frei ES42.17: Sa., 14.10. - 15.10.17 - freie Plätze

Gleitschirm-Schnupperkurse in Willingen
ausgebucht EW40.17: Sa., 30.09. - 01.10.17 - ausgebucht
ausgebucht EW43.17: Sa., 21.10. - 22.10.17 - ausgebucht

Flugschule Sauerland
Die nächsten Gleitschirmkurse in Ruhpolding

Lerne die Grundlagen des Gleitschirmfliegens in familiärer Umgebung und genieße deine ersten Flüge in dieser herrlichen Voralpenregion!

Gleitschirm-Kombikurse Ruhpolding
frei PK14.18: Sa., 31.03. - 07.04.18 - freie Plätze
frei PK19.18: Sa., 05.05. - 12.05.18 - freie Plätze
frei PK21.18: Sa., 19.05. - 26.05.18 - freie Plätze

Gleitschirm-Schnupperkurse Ruhpolding
frei PS14.18: Sa., 31.03. - 01.04.18 - freie Plätze
frei PS19.18: Sa., 05.05. - 06.05.18 - freie Plätze
frei PS21.18: Sa., 19.05. - 20.05.18 - freie Plätze

Ruhpolding
Die nächsten Paragleiterkurse im Stubai

Paragleiter-Kombikurse Stubai
Restplätze frei AK41.17: Sa., 07.10. - 14.10.17 - Restplätze

Paragleiter-Schnupperkurse Stubai
Restplätze frei AW41.17: Sa., 07.10. - 08.10.17 - Restplätze

Höhenflugschulung Stubai
Restplätze frei AH40.17: Sa., 30.09. - 07.10.17 - Restplätze
frei AH42.17: Sa., 14.10. - 21.10.17 - freie Plätze

Thermik-Technik-Training Stubai
Restplätze frei AT40.17: Sa., 30.09. - 07.10.17 - Restplätze
frei AT42.17: Sa., 14.10. - 21.10.17 - freie Plätze

Performance- und B-Lizenz-Training Stubai
Restplätze frei AS42.17: So., 15.10. - 22.10.17 - Restplätze

Flugschule Stubai

Lüsen 2017: Höhenflugschulung, Thermik-Technik, B-Lizenz und Flugurlaub

Hochsommer auf der Lüsener Alm! Schulungsflüge über Lüsen, Aufdrehen im Hausbart und Südtiroler Gastfreundschaft im Tulperhof: Unsere Lüsen-Flugwochen erfreuen sich größter Beliebtheit.

Thermik-Technik-Training
Restplätze frei DT40.17: So., 01.10. - 08.10.17 - Restplätze
Restplätze frei DT41.17: So., 08.10. - 15.10.17 - Restplätze
Restplätze frei DT42.17: So., 15.10. - 22.10.17 - Restplätze
Restplätze frei DT43.17: So., 22.10. - 29.10.17 - Restplätze

Höhenflugschulung zur A-Lizenz
Restplätze frei DH40.17: So., 01.10. - 08.10.17 - Restplätze
Restplätze frei DH41.17: So., 08.10. - 15.10.17 - Restplätze
Restplätze frei DH42.17: So., 15.10. - 22.10.17 - Restplätze
Restplätze frei DH43.17: So., 22.10. - 29.10.17 - Restplätze

Lüsen-Flugurlaub
Restplätze frei DU40.17: So., 01.10. - 08.10.17 - Restplätze
Restplätze frei DU41.17: So., 08.10. - 15.10.17 - Restplätze
Restplätze frei DU42.17: So., 15.10. - 22.10.17 - Restplätze
Restplätze frei DU43.17: So., 22.10. - 29.10.17 - Restplätze

Thermik-Streckenflugseminar zur B-Lizenz
ausgebucht DS41.17: So., 08.10. - 15.10.17 - ausgebucht
frei DS14.18: So., 01.04. - 08.04.18 - freie Plätze
frei DS16.18: So., 15.04. - 22.04.18 - freie Plätze
frei DS21.18: So., 20.05. - 27.05.18 - freie Plätze

Alle Termine, den Lüsen-Teamplan 2017 und alle Infos zu den Lüsenflugwochen:

FLY LUESEN

Die schönsten Videos aus Lüsen...

Die Lüsenflugwochen 2018 sind ab sofort schon online buchbar!

Lagerräumungsverkauf bei GLEITSCHIRM DIREKT:
Jetzt nochmal 15% Rabatt auf alle Gebrauchtschirme!

Zum Abschluss der Sommerflugsaison räumen wir unser Gebrauchtlager im Fliegershop auf der Wasserkuppe.

Zur Auswahl stehen über 170 Gleitschirme führender Hersteller. Alle flugbereiten Schirme werden inkl. neuem Check ausgeliefert.

Jetzt gibts auf alle Gleitschirme in unserer Gebrauchtliste nochmal 15% Rabatt, aber nur bis 30. September 2017.

Vereinbare ein Beratungsgespräch mit unserem Verkaufsteam oder besuche uns im Papillon Fliegershop auf der Wasserkuppe.

Wir sind täglich ( Mo-So, auch am Wochenende) zwischen 9 und 18 Uhr für dich da und in dieser Zeit auch unter Tel. 06654 - 91 90 55 erreichbar.

Lagerräumungsverkauf Gleitschirm Direkt
Sicherheitshinweis: Helmkameras nicht ungefährlich

Immer wieder weisen unsere erfahrenen Lehrer darauf hin, dass das Anbringen von Helmkameras zur gefährlichen Situationen führen kann. Verfangen sich Leinen in der auf dem Helm verschraubten Aufhängung, kann dies zu heftigen Reißbewegungen und Verletzungen der Halswirbelsäule führen.

So schön die Videoaufzeichnungen auch sein mögen: Unterm Strich können wir vom Papillonteam aus keine Empfehlung für Helmkameras geben. Anders ist eine Anbringung mit dem Gummiband auf dem Oberschenkel zu bewerten.

Allerdings solltest du auch hier immer besondere Vorsicht walten lassen, sowohl beim Startcheck, als auch bei der Bedienung während des Fluges.

flugsportversicherungen.de bietet sinnvollen Versicherungsschutz

Jetzt neu: Familien- und Partnerrabatte!

Gabi und Uwe von flugsportversicherungen.de bieten die Lösung für einen sinnvollen Versicherungsschutz speziell für Flugsportler.

flugsportversicherungen.de

Beispiel:

  • 50.000 Euro Invalidität mit 500% Progression
  • 250.000 Euro Leistung bei Vollinvalidität
  • 5.000 Euro Tod
  • 30.000 Euro Kosmetische Operationen
  • 30.000 Euro Bergungskosten

Diese Unfallversicherung schließt das Luftfahrtrisiko mit ein und kostet beispielsweise für einen Kaufmann oder Ingenieur nur 175,70 € jährlich.

Wir empfehlen allen Piloten, jetzt ihren Versicherungsschutz zu kontrollieren.

Jetzt per E-Mail anfragen oder unter Tel. 06658 - 9 18 28 60 mit Gabi besprechen und unkompliziert abschließen!

Interview mit Andreas über die neue Papillon Paragliders Produktpalette

Gleitschirm-Onlinemagazin (GOM): Andreas, du bist seit 25 Jahren Papillon-Flugschulleiter. Was hat dich dazu bewogen, nun endlich doch den Schritt zu eigenen Gleitschirmen zu wagen?

Andreas: Papillon hat mit seinen neuen Gleitschirmen den Flugsport genauso wenig neu erfunden wie Mercedes den Elektromotor für seine Autos.

Die große Kompetenz von Papillon ist die Erfahrung eines sehr großen, professionell und international arbeitenden Teams von Fluglehrern. Papillon-Fluglehrer begleiten jedes Jahr über 150.000 Schulungsflüge mit Flugsportanfängern.

Aus diesem einmaligen Erfahrungsschatz ergeben sich zahlreiche Erkenntnisse, die wir in den Modellen der Startup-Produktpalette von Papillon Paragliders verarbeitet haben.

Das für den Bodyguard und in unseren Topsellern Raqoon und Himalaja verarbeitete Profil entstammt der Feder von Ernst Strobl, der als Europameister und Vizeweltmeister ebenfalls auf 25 Jahre Entwicklungskompetenz zurückblicken kann.

Papillon Paragliders

Aktuell werden seine Konstruktionen für den Hersteller U-Turn in der Weltelite der Akropiloten geflogen. Ich freue mich, dass ich die genial sichere und leistungsstarke SC2-Konstruktion von Ernst als Grundlage für die Papillon-Modellreihe mit weiterentwickeln durfte.

Ernst ist ein Profil gelungen, das neben der großen Sicherheit im Extremflug auch mit ganz besonders angenehmen Start- und Landeeigenschaften punkten kann.

GOM: Wodurch zeichnet sich dieses Profil aus und welche Vorteile bringt es dem Piloten?

Andreas: Das Durchschnittsalter der Gleitschirmpiloten liegt bei 45 Jahren. Wir haben uns mit dem Stroblprofil für ein großes Modell mit langen Stammleinen entschieden, das bereits im Testverfahren "geringe Abhebegeschwindigkeit" erreicht hat.

Für die Modelle Raqoon und Bodyguard ergeben sich phänomenale Steigwerte, agiles Flugverhalten und sicherste Extremeigenschaften. Auch bei der Landung überzeugen beide Schirme, weil sie wegen der vergleichsweise etwas größeren Fläche, dem langen Steuerweg und den guten Langsamflugeigenschaften auch im Landemanöver sehr gut zu pilotieren sind.

GOM: Welche Erfahrungen aus der Papillon-Schulung sind noch in die Schirmentwicklung eingeflossen?

Andreas: Das optimierte, besonders nutzerfreundliche und übersichtliche Tragegurtkonzept basiert ebenso auf den Erfahrungen aus dem pädagogischen Wirken unserer Fluglehrer wie die Feintrimmung des Profils.

GOM: Wie sieht das Portfolio von Papillon Paragliders aus? Welche Schirme werden noch erhältlich sein?

Andreas: Neben dem Bodyguard 7, dem Raqoon und dem Himalaya werden wir in Kürze noch den Fancy vorstellen. Auch unser Tandemschirm 42 ist derzeit in Vorbereitung. Über alle Neuentwicklungen informieren wir in der Papillon Fliegermail.

GOM: Vielen Dank für das Interview!

Feedback von Papillon-Piloten
Gabi zum Stubai-Kombikurs AK37.17: "Der Kurs hat meine Erwartungen voll erfüllt!"

Der Kurs hat meine Erwartungen voll erfüllt! Inge und Kilian waren super Fluglehrer! Sehr professionell und dabei total nett! Ich habe mich immer sicher und gut aufgehoben gefühlt. Nach den guten Erfahrungen werde ich auf jeden Fall weitermachen - Gabi

Holger zur Dolomiten-Höhenflugschulung DH37.17: "Der erste Flug vom Tulperhof war der Hammer"

Hallo liebe Flieger oder die, die es noch werden wollen. Der letzte Teil des Kombikurses ist geschafft. Eine Wochen in Lüsen fliegen. Wer hier nicht vom Fliegen gepackt wird...dann weiß ich auch nicht...

Der erste Flug vom Tulperhof war der Hammer. Die Woche war einfach Toll. Verhungern kann man bei Erna auch nicht, eher braucht man einen neuen Schirm. Die Betreuung war einwandfrei und hat viel Spaß gemacht.

Vielen Dank an Klaus, Iris und Tim für diese schöne Woche. - Holger

Thomas zum Ruhpolding-Kombikurs PK33.17: "Der erste Höhenflug bewirkte bei mir ein Glücksgefühl ungeahnten Ausmaßes."

Es war eine magageile Woche und eine Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte.

Der erste Höhenflug bewirkte bei mir ein Glücksgefühl ungeahnten Ausmaßes. Ich freue mich schon auf den nächsten Kurs im kommenden Jahr, kann es eigentlich schon gar nicht mehr abwarten. [...] - Thomas

Wilfried
Nicholas via Facebook: "Definitely my favourite experience thus far in Europe!"

First off I would like to thank both Tim and Malte so much for getting me in the air despite the fact I spoke only English! They were willing to do everything to explain how exactly to take off, fly, and land. At first I was nervous about trying paragliding while in Germany because of the language barrier, but it was 100x better than I could ever expect because of these two great trainers!!

Now on to the actual company. The training received was great, it was a mix of videos, demonstrations, and also supplementary materials. This made it very easy to see what to do despite the language problems. The store is laid out great, and everyone is super friendly. The location is super convenient as there are plenty of stores, restaurants, and sight seeing to do.

The training itself was progressively increased in difficulty, but the level of training matched this perfectly. I would be lying however if I said when we first got to the hill that we had to actually get air I wasn't scared. It was slightly terrifying (I possess a fear of heights) but because of the trainers everything went smoothly and I discovered you're to busy focusing on the glider to worry about the height.

All in all, this was a great experience and I will pass on the name of this great company to all that are looking to paraglide. Definitely my favourite experience thus far in Europe!

See you UP in the sky!

Folge uns

Papillon Paragliding Papillon auf Facebook
Papillon Paragliding bei Youtube Papillon auf Youtube
Papillon Paragliding Twitter Papillon bei Twitter
Papillon bei Google+

Papillon auf Google+

Papillon bei Pinterest

Papillon auf Pinterest

Anschrift

Papillon Paragliding
Wasserkuppe 46
36129 Gersfeld

Impressum

Kontakt

Tel: +49 (0) 6654 - 75 48
E-Mail: info@papillon.de
Web: www.papillon.de

Alle Preise inkl. MwSt. und in Euro,
Angebote freibleibend.
LY-Code: DnUkb18

Bitte antworte nicht auf diese Mail, weil diese Adresse nur zum Newsletter-Versand verwendet wird. Du erreichst uns per Mail unter info@papillon.de
zurück zur Übersicht...