Jahrgang 2016

zurück zur Übersicht...

Papillon Paragliding

Fliegermail Nr. 689
20. Oktober 2016

PapillonWasserkuppeSauerlandLüsenStubaiRuhpoldingMotorReisenShop
Fliegermail
Abfliegen in Lüsen | Fliegermail online lesen...
Flugwetterprognose, Absegeln im Stubai und in Lüsen, Pauls Pilotentipp #12, Fluggebietsinfo Spielberg, Schleppklinke-Schnäppchen, Feedback

Liebe Flugsportfreunde,

Lust auf Lüsen? In den kommenden Lüsenwochen 43 und 44 (Thermik-Technik und Flugurlaub) gibts derzeit noch freie Plätze für alle, die dieses Jahr nochmal auf der wetterbegünstigten Alpensüdseite abheben möchten!

Und wer keine ganze Woche mehr Zeit hat, kann nach E-Mail-Anmeldung auch tageweise mitfliegen.

See you UP in the sky,
Dein Papillon-Team

Aufdrehen ueber dem Tulperhof

Flugwetterprognose vom 20. Oktober 2016
Mittelgebirge: Kerntief heute, am Wochenende auch freundlich

Das über Deutschland mit Schwerpunkt und Zentrum über der Rhön drehende Tief bestimmt das Wetter in weiten Teilen Europas. Die weit von Norden herangeführte Kaltluft polaren Ursprungs erwärmt sich noch über der Nordsee, sodass die Luft für den ersten Wintereinbruch noch etwas zu warm ist.

Nur in den Hochlagen vom Harz kann der Schnee liegen bleiben. Während ich diese Mail schreibe, fällt vor meinem Büro der erste Schnee des neuen Winterhalbjahres.

Schneeregen und Regen intensivieren sich in der Nacht zum Samstag. Danach zieht das Tief ab, sodass sich von Westen her allmählich Wetterbesserung durchsetzen kann.

In den Nachmittagstunden des Samstages und vor allem am Sonntag wird es nochmal freundlich, sonnig und vor allem durch den schwachen Wind auch fliegbar.

Am Samstag weht der Wind um West. Am Sonntag um Süd. Flüge mit Fahrdienst werden am Sonntag ab 9 Uhr morgens angeboten. Infos in der heutigen Fliegermail.

Alpen

Freitag: Der Freitag präsentiert sich in den Alpen durchaus freundlich. Insbesondere in den Südalpen klart es bei schwachem Nordwind auf, so dass die Sonne zum Vorschein kommt und ideales Fotolicht im Goldenen Oktober bietet. Vor Alleinflügen empfehlen wir die aktuellen Windwerte unbedingt einzuholen. Föhnturbulenz in Tallagen ist nicht ausgeschlossen.

Samstag: Ein Hochdruckgebiet wird wetterwirksam und verbessert die Sicht-, Wind- und Thermikbedingungen deutlich. Bei schwachem Wind um Süd wird es etwas milder als zuletzt. Nachts gibt es in Tallagen nach wie vor leichten Frost.

Tagsüber klettern die Temperaturen bei Sonnenschein aber schnell auf 10°C. Talwinde und thermische Überentwicklungen mit Schauern gibt es nicht mehr.

Sonntag: Die Nordalpen können durch den Südwind Föhn bekommen. Das hängt am langen Ende am Druckgradient. Bitte vor Aufnahme des Flugbetriebes unbedingt die Windwerte abfragen.

Andreas Schubert, Papillon Paragliding

Das Wochenende 22. - 23. Oktober 2016
Wasserkuppe/Rhön
  • Die Schnupper-, Grund- und Kombikurse starten programmgemäß.

  • Das Rückwärtsstart-Training startet programmgemäß am Samstag um 10.30 Uhr, derzeit noch Restplätze frei.

  • Höhenflugbetreuung (Südhang 100m) ist für Sonntag, 23.10. geplant. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Flugschule. Bitte melde dich unter Tel. 06654-7548 an, wenn du mitfliegen möchtest.

  • Gleitschirm-Tandemflüge: Ab sofort läuft die Terminvereinbarung für Gleitschirm-Tandemflüge in der Rhön einfach und bequem über unsere neue Webseite tandemwelt.de.

  • Das Papillon Flugcenter und der Fliegershop haben täglich von Montag bis Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. In dieser Zeit sind wir auch unter Tel. 06654-7548 zu erreichen.
  • Info zur Anfahrt: Die Wasserkuppe ist von beiden Seiten aus mit dem Auto erreichbar. Zu unserem Kundenparkplatz kommst du von Gersfeld (Süden) aus, von Norden kannst du bis zum Parkplatz P5 fahren und erreichst uns in weniger als einer Minute über den Fußweg.

    Die Durchfahrt ist noch bis Ende Oktober wegen Straßenbauarbeiten gesperrt. Weitere Infos findest du in dieser Skizze.
Anfahrt
Hochsauerland / Elpe
  • Die nächsten Gleitschirmkurse für Einsteiger im Sauerland starten Anfang April 2017 in der Flugschule in Elpe. Termine & Buchung...
Ruhpolding / Chiemgau
  • Die nächsten Gleitschirmkurse für Einsteiger in Ruhpolding starten Anfang April 2017 in der Flugschule in Ruhpolding. Termine & Buchung...
Lüsen / Südtirol
  • Das Dolomitenshuttle startet am Sonntag, 23.10. planmäßig um 11 Uhr von der Wasserkuppe in Richtung Alpensüdseite. Wer von der Wasserkuppe aus anreist, beachtet bitte die Infos zur Anfahrt.
Alpen-Paragliding-Center Stubai
  • Die nächsten Paragleiter-Einsteigerkurse starten Ende März 2017 im Alpen-Paragliding-Center in Neustift. Termine & Buchung...

  • Stubai-Tandemflüge und Gleitschirm-Checks sind nach telefonischer Vereinbarung täglich möglich. Wir haben Mo-So von 9-12 Uhr sowie nach Terminabsprache (Tel. +43 (0)5226 - 3344) geöffnet.
Theorie- und Praxisprüfungen

Wenn du an einer Prüfung teilnehmen möchtest, melde dich bitte unter Tel. 06654-7548 an.

  • Die nächste Theorieprüfung (Gleitschirm A-/B-Lizenz) auf der Wasserkuppe läuft am Freitag, 21.10. ab 15 Uhr im Papillon Flugcenter.

  • Die nächste Theorieprüfung (Gleitschirm A-/B-Lizenz) im Sauerland läuft am Freitag, 21.10. ab 15 Uhr in der Flugschule in Elpe.

  • Die nächste Gleitschirm-Praxisprüfung ist am Samstag, 22.10. auf der Lüsener Alm geplant.
Wochenende 21.-23. Oktober: Absegeln im Stubai

Am Wochenende 21. bis 23. Oktober 2016 laden wir dich herzlich ein zum traditionellen "Absegeln" im Stubaital!

Zum Saisonabschluss steht auf dem Programm:

  • Gemeinsames Fliegen
  • Schnäppchenmarkt im APC
  • gechillte Musik
  • gemeinsames Abendessen in der Jagdhütte (Reservierung über uns erforderlich)

Absegeln im Stubai...

Absegeln

Frischgebackener Fluglehrer Tobi: Gratulation!

Wir gratulieren Tobi Wiedemann zur bestandenen Fluglehrerprüfung!

Tobi kam 2014 als Auszubildender zum Fluglehrer auf die Wasserkuppe. 2015 absolvierte er seinen Fluglehrerassistentenlehrgang.

Tobi ist in der Grund- und Höheflugschulung, in Schnupperkursen, in Tandemflügen und im Luftfahrttechnischen Betrieb eingesetzt. Wir gratulieren und freuen uns, mit ihm zusammen in seine erste Profisaison 2017 zu starten.

Tobi
Tobi
RDG e.V. Vereinsnews: Termine
29. 10.2016: Traditionelles Abfliegen

Um gemeinsam eine schöne Flugsaison 2016 ausklingen zu lassen, möchten wir am 29. Oktober einen Familien- und Flugtag in und um das Vereinsheim im Radom anbieten.

Alle Vereinsmitglieder und ihre Familien sind eingeladen, im Radom ab ca. 13 Uhr bei Kaffee und Kuchen eine Flugpause zu machen, zu fachsimpeln oder einfach das gesellige Beisammensein zu genießen. Kaffee wird vom Verein gestellt und Kuchenspenden gerne vor Ort entgegengenommen (Die Veranstaltung findet nur bei schönem Wetter statt!).

25.11.2016: Sportlerehrung des Landkreises Fulda

Am 25.11.2016 ehrt der Landkreis Fulda wieder seine erfolgreichsten Sportler. An der Veranstaltung nehmen mehrere tausend aktive Sportler teil. Die Mannschaft des RDG Poppenhausen e.V. wird nebst seinen Einzelsportlern auch für den Gesamtsieg auf der Hessischen geehrt werden. Sportlerehrung...

10.12.2016: RDG-Vereinsweihnachtsfeier

Die diesjährige Weihnachtsfeier findet, wie im vergangenen Jahr auch, im Gasthof "Zum Heckenhöfchen" bei Karola statt. Beginn ist um 19 Uhr. Weitere Infos findest du auf der Vereins-Webseite RDG-EV.DE .

Fluggebiet Spielberg:
Neuer Erlaubnisbescheid eingetroffen

Neuer Erlaubnisbescheid für den Spielberg eingetroffen: Der beliebte Osthang in der thüringischen Rhön ist von nun an wieder für weitere 5 Jahre für den Flugsport zugelassen.

Nach einigen monatlich berfristeten Verlängerungen der Genehmigung liegt nun der neue Bescheid vor. Nochmal sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich bitte alle Pilotinnen und an die vereinbarten Nutzungsregeln halten mögen, besonders, was den Aufstieg und den Startbereich (siehe Skizze) angeht.

Reise-Highlights im Herbst/Winter 2016
Die nächsten Gleitschirmreisen
frei DU43.16: So., 23.10. - 30.10.16 - Lüsen-Flugurlaub - freie Plätze
ausgebucht FA43.16: So., 23.10. - 30.10.16 - Algodonales mit Josh - ausgebucht
ausgebucht FA44.16: So., 30.10. - 06.11.16 - Algodonales Hauke+Nobbi - ausgebucht
Restplätze frei FV44.16: So., 30.10. - 05.11.16 - Venetien Flugwoche - freie Restplätze
frei DU44.16: So., 30.10. - 06.11.16 - Lüsen-Flugurlaub - freie Plätze
ausgebucht FA45.16: So., 06.11. - 13.11.16 - Algodonales Hauke+Nobbi - ausgebucht
ausgebucht FA46.16: So., 13.11. - 20.11.16 - Algodonales - Josh - ausgebucht
Venetien-Flugsafari: Freie Plätze in der Saison-Abschlusswoche ab 30. Oktober

Bassano, Levico Terme, Vetriolo Terme, Feltre, Meduno sind nur einige der Fluggebiete, die Moni je nach Wetter mit ihren Venetien-Safaristen ansteuert.

Sie sorgt dafür, dass du garantiert zur richtigen Zeit am richtigen Ort bist, um maximale Airtime genießen zu können.

A propos Genuss: Flugwochen mit Moni sind nicht nur in fliegerischer, sondern auch in kulinarischer Hinsicht sehr zu empfehlen!

freiFV44.16 - 30.10. - 05.11.17 - Plätze frei

Venetien-Flugsafari
FLY-MONACO.COM
Der Jahreswechsel an der Cote d'Azur

Im zehntägigen Gleitschirmurlaub an der Côte d'Azur startest du mit schönen Flügen ins neue Jahr.

Bei Monaco fallen die südlichen Ausläufer der französischen Seealpen über eine Höhe von knapp 1000m zum Meer hinunter ab. Zwischen Mentone und Monaco laden die hoch aufragenden Berge zu alpinen Thermikflügen und die Küste zum spektakulären Soaring über Monte Carlo ein.

Nur etwa 15 km landeinwärts liegt das hervorragende Fluggebiet Sospel.

Kursziele sind die Perfektionierung des Rückwärtsstarts und natürlich schöne Flüge über Monaco mit Landung am Sandstrand.

Unsere Monaco-Flugwochen eignen sich für Pilotinnen und Piloten mit B-Lizenz, die an der Côte d'Azur ins Neue Jahr fliegen wollen. Wer noch keine B-Lizenz hat, sollte die Erfahrung aus mindestens 150 Flügen nach der A-Lizenz-Ausbildung mitbringen.

freiFM52.16 - 29.12. - 07.01.17 - Plätze frei

FLY MONACO

Sky and Sand
Clip: Sky and Sand

Skyperformance-Training

Algodonales-Staffel 2016/17 - buche jetzt deine Verlängerung der Flugsaison!

Schon seit vielen Jahren ist das Bergstädtchen Algodonales Ziel unserer beliebten Südspanien-Flugwochen.

Einige unserer Fluglehrer überwintern regelmäßig hier. Ob Thermik am Hausberg, Aufdrehen in Montellano oder Soaring an der Playa de Matalascañas: Sie kennen zu jeder Wetterprognose das beste Ziel mit den besten Flugoptionen.

Der Flugtag beginnt mit einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück auf der Plaza. Je nach Gelände und Bedingungen werden ein oder mehrere Durchgänge geflogen – unser eigener Fahrdienst ermöglicht dir eine maximale Flugausbeute.

Abends stehen dann Abschlussbriefing und gemeinsames Abendessen, meist in einer der gemütlichen spanischen Gaststätten auf dem Programm.

Enthaltene Leistungen

  • Thermiktraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
  • Soaring- und Groundhandlingtraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
  • Tägliches Meteorologiebriefing
  • Kursleitung durch ortskundige DHV-Skyperformance-Trainer und Fluglehrer
  • Geländebriefings
  • Bergfahrten
  • Flughafentransfer
  • auf Wunsch: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm

ausgebuchtFA43.16 - 23.10. – 30.10.16 - ausgebucht
ausgebuchtFA44.16 - 30.10. – 06.11.16 - ausgebucht
ausgebuchtFA45.16 - 06.11. – 13.11.16 - ausgebucht
ausgebuchtFA46.16 - 13.11. – 20.11.16 - ausgebucht
RestplaetzeFA1.17 - 28.12. – 04.01.17 - freie Plätze
RestplaetzeFA2.17 - 04.01. – 11.01.17 - freie Plätze

Bei Fragen zu unseren Algodonales-Flugwochen beraten wir dich gerne. Du erreichst uns Mo-So täglich zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. 06654-7548.

Wir empfehlen rechtzeitige Anmeldung, weil die Plätze pro Woche begrenzt sind.

Algodonales
Algodonales Paragliding

Skyperformance-Training

Videoclips:

Fly Algodonales: Papillon Paragliding in Südspanien

Fly Algodonales 2015

Paragliding in Algodonales Spain

Algodonales by Manfred

Bildergalerien:

Algodonales-Flugwochen

Kundenmeinungen:

Algodonales-Feedback

Fly Algodonales

Parapente em Setúbal:
Portugal-Flugwochen im Februar

Keine Lust auf Winter, Schnee und Eiskratzen? Dann empfehlen wir dir eine Februar-Flugwoche bei frühlingshaften Temperaturen in Portugal!

Die Region bietet hervorragende Flugsportoptionen für alle Bedürfnisse: Küstensoaring entlang der Steilküste, Groundhandling am Strand, aber genauso auch Thermik über den Weinbergen im Landesinneren.

Anders als in den oft stark frequentierten Gleitschirm-Hotspots der iberischen Halbinsel sind wir hier neben einer Handvoll Locals nicht selten die einzigen Piloten in der Luft.

  • Soaring- und Groundhandlingtraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
  • Tägliches Meteorologiebriefing
  • Kursleitung durch ortskundige/n DHV-Skyperformancetrainer und Fluglehrer
  • Geländebriefings
  • auf Wunsch: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm

RestplaetzeFPG6.17 - 05.02. – 12.02.17 - freie Plätze
RestplaetzeFPG7.17 - 12.02. – 19.02.17 - freie Plätze
RestplaetzeFPG8.17 - 19.02. – 26.02.17 - freie Plätze

Wir empfehlen rechtzeitige Anmeldung, weil die Plätze begrenzt sind.

Bei Fragen zu den Portugal-Flugwochen beraten wir dich gerne. Du erreichst uns Mo-So täglich zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. 06654-7548.

Portugal
Video-Clip Portugal

Portugal Paragliding Setubal
Skyperformance-Training

Die nächsten Fortbildungen für Gleitschirmpiloten
Bald beginnt die Indoor-Trainingssaison:
Rettungsgeräte-Wurftraining

Ab November bieten wir im Flugcenter auf der Wasserkuppe wieder Rettungsgeräte-Wurftrainings inklusive Simulation der Auslösung und Packservice an.

Die wichtigsten Lernziele: Der Pilot soll sein Rettungsgerät aus einer heftigen Schaukelbewegung heraus gezielt in eine Richtung auslösen.

Dazu wird der Pilot im Gurtzeug sitzend mit der Deckenwinde im Technischen Bereich des Flugcenters auf etwa 2m Höhe gezogen. Anschließend wird die Rettung unter Anleitung gepackt und eingebaut.

Mitzubringen:

  • die eigene Flugausrüstung mit Helm, Gurtzeug und Rettung
  • falls vorhanden: Handschuhe, Overall (für die Übung der Auslösung)
  • falls vorhanden: Packnachweis der Rettung

freiRR46.16 - 13.11.16 - Plätze frei
freiRR47.16 - 20.11.16 - Plätze frei
freiRR48.16 - 27.11.16 - Plätze frei

Rettungsgeräte-Wurftraining
Clip:
Rettungsgeräte-Wurftraining

Jetzt anmelden: Theorie-Seminare im Winter

Nutze die Wintersaison, um dich fliegerisch weiterzubilden! Hier unsere Empfehlungen für lehrreiche Wochenenden auf dem Berg der Flieger:

B-Theorie: Wochenend-Blockseminar
An diesem Wochenende vermittelt Nobbi die komplette B-Theorie. Abschließend kannst du direkt deine Theorieprüfung ablegen.

Unser Tipp für alle, die für nächstes Jahr die ersten Streckenflüge geplant haben! Mit abgeschlossener B-Theorie kannst du auf vielen Papillon-Flugreisen schon Flüge für die B-Lizenz sammeln.

freiRTB47.16 - 19.11. - 20.11.16 - freie Plätze
freiRTB50.16 - 10.12. - 11.12.16 - freie Plätze
freiRTB3.16 - 14.01. - 15.01.17 - freie Plätze
freiRTB8.16 - 18.02. - 19.02.17 - freie Plätze

Meteorologie: Wochenend-Blockseminar
Norbert "Nobbi" Fleisch ist nicht nur leidenschaftlicher Pilot und Weltenbummler, sondern auch passionierter Meteorologe.

In seinen Wetterbriefings erklärt Nobbi das Wettergeschehen, stellt Zusammenhänge her und zeigt auf, welche Phänomene für den Wetterverlauf verantwortlich sind. Die Inhalte dieses Wochenendes können für die B-Lizenz angerechnet werden.

freiRTM48.16 - 26.11. - 27.11.16 - freie Plätze
freiRTM4.17 - 21.01. - 22.01.16 - freie Plätze

Motorschirm-, Trike- und Windenschlepp-Kurse:
Werde noch 2016 Motorschirmpilot!

Alle Pilotinnen und Piloten, die für dieses Jahr ihre Motorschirmschulung oder Windenschlepp-Einweisung geplant haben, beachten bitte, dass unser Kooperationspartner seinen Ausbildungsbetrieb nach Höxter verlegt hat.

Der Flugplatz Höxter/Holzminden und das etwa 20 Hektar große Areal drumherum bieten eine perfekte Infrastruktur für eine effektive und erfolgreiche Motorschirmausbildung im Weserbergland.

Der Schulungsraum befindet sich direkt auf dem Flugplatz. Hier stehen auch Wohnmobil-Stellplätze und verschiedene Unterkünfte zur Verfügung.

Kurstermine UL-Motorschirm...
Die Motorschirm-Kompaktkurse sind für Gleitschirmpiloten ab A-Lizenz konzipiert.
freiMK43.16 - 22.10.-29.10.16 - Plätze frei
freiMK48.16 - 26.11.-03.12.16 - Plätze frei

Kurstermine Windenschlepp...
Die zweieinhalbtägige Fortbildung für Gleitschirmpiloten ab A-Lizenz (Fußstart) zur Windenschleppstart-Berechtigung
freiWK42.16 - 19.10.-21.10.16 - Plätze frei
freiWK43.16 - 21.10.-23.10.16 - Plätze frei
freiWK47.16 - 23.11.-25.11.16 - Plätze frei
freiWK48.16 - 25.11.-27.11.16 - Plätze frei

Motorschirm

Infos zum neuen Standort...

Unterkunftsempfehlungen...

Sicher und souverän starten: Rückwärtsstart-Training

Sicheres Fliegen beginnt am Boden. Die souveräne Beherrschung des Gleitschirms ist auch vor dem Start und in der Startphase ein sehr wichtiger Sicherheitsaspekt.

Worauf es bei der Rückwärts-Aufziehtechnik ankommt, wie du deinen Schirm jederzeit unter Kontrolle hast und wie du dich stressfrei auf den eigentlichen Start vorbereitest, lernst und trainierst du im Rückwärtsstart-Training.

Die Wasserkuppe bietet die denkbar besten Voraussetzungen für dieses Training: Riesige, hindernisfreie Wiesenflächen, die frei und gleichmäßig vom Wind angeströmt werden.

freiRZ43.16 - 22.10.-23.10.16 - Restplätze
freiRZ44.16 - 29.10.-30.10.16 - Plätze frei

Rueckwaertsstart-Training
Rückwärtsstarttraining

Sicherheitstraining Anncey:
Termine 2017 ab sofort buchbar!

Das Sicherheitstraining in Annecy ist in einer perfekten Infrastrukur eingebettet: Boot, Landeplatz, Kamera, Cateringzelt, Übernachtung und Bus-Shuttle direkt zum Startplatz - und das alles direkt am Seeufer.

Der Start erfolgt auf Kunstrasen, die Höhendiffderenz beträgt rund 840 Meter. Zum Training der Flugfiguren hat sich die Höhe als perfekt erwiesen.

Ablauf
Nach zwei bis drei Trainingsdurchgängen am Vormittag besteht am Nachmittag praktisch immer die Möglichkeit, am Col de Forclaz zum Talwindsoaring und zum Thermikfliegen über dem See und über der malerischen Berglandschaft zu starten. Ambitionierte Piloten drehen auf zur Tournette - oder sie fliegen die berühmte Seerunde.

Ab sofort sind die Termine der kommenden Saison online buchbar. Wir empfehlen frühzeitige Anmeldung, weil die Plätze auf 8 Teilnehmer pro Kurs begrenzt sind.

SIV-Termine Frühjahr 2017

freiFYS18.17 29.04. - 06.05.17 - Plätze frei
freiFYS19.17 06.05. - 13.05.17 - Plätze frei
freiFYS20.17 13.05. - 20.05.17 - Plätze frei
freiFYS21.17 20.05. - 27.05.17 - Plätze frei
freiFYS22.17 27.05. - 03.06.17 - Plätze frei

Annecy
Andreas in Annecy

Anncey
Willi und Jens am Startplatz

Einsteigerkurse 2017 jetzt buchbar:
Werde Gleitschirmpilot mit Papillon Paragliding!
Fliegenlernen auf der Wasserkuppe, dem Berg der Flieger

Seit über 100 Jahren wird die Wasserkuppe (950m) von Luftsportlern genutzt.

Die Wasserkuppe ist mit 950m der höchste Berg im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön, mitten in Deutschland. Ganz in der Nähe treffen Bayern, Hessen und Thüringen aufeinander.

Die abwechslungsreiche Vulkanlandschaft ist geprägt von sanften Kuppen, Buchenwäldern, Mooren, Basalt und riesigen Borstgraswiesen. Diese und der hindernisfreie Panoramablick haben der Rhön die Bezeichnung "Land der Offenen Fernen" eingebracht.

Als "Berg der Flieger" ist die Wasserkuppe international bekannt und beliebt. Vom Papillon Flugsportcenter sind die frei angeströmten Flug- und Übungshänge des Ganzjahresfluggebiets Rhön zu Fuß und mit dem Shuttlebus zu erreichen.

Gleitschirm-Kombikurse Wasserkuppe
Restplätze frei RK43.16: Sa., 22.10. - 29.10.16 - Restplätze
Restplätze frei RK44.16: Sa., 29.10. - 05.11.16 - Restplätze
frei RK45.16: Sa., 05.11. - 12.11.16 - freie Plätze
frei RK47.16: Sa., 19.11. - 26.11.16 - freie Plätze
frei RK48.16: Sa., 26.11. - 03.12.16 - freie Plätze
frei RK49.16: Sa., 03.12. - 10.12.16 - freie Plätze

Gleitschirm-Schnupperkurse Samstag-Sonntag
Restplätze frei RS43.16: Sa., 22.10. - 23.10.16 - Restplätze
Restplätze frei RS44.16: Sa., 29.10. - 30.10.16 - Restplätze
frei RS45.16: Sa., 05.11. - 06.11.16 - freie Plätze

Gleitschirm-Schnupperkurse Freitag-Samstag
ausgebucht RSF43.16: Fr., 21.10. - 22.10.16 - ausgebucht
frei RSF14.17: Fr., 31.03. - 01.04.17 - freie Plätze
frei RSF15.17: Fr., 07.04. - 08.04.17 - freie Plätze

Wasserkuppe
Unvergesslich: Gleitschirmfliegen in der Rhön

Alle Einsteigerkurse auf der Wasserkuppe 2017 sind online buchbar!

Fliegenlernen im Sauerland:
Termine 2017 ab sofort buchbar!

In Elpe/Olsberg hat der Flugsport Tradition. Hier haben schon tausende Piloten das Drachen- und Gleitschirmfliegen erlernt.

Wie die Rhön ist auch das Sauerland geprägt von Kuppen und Hügeln. Während das kleine Dörfchen Willingen durch den Skisport über die Landesgrenzen hinaus bekannt wurde, präsentiert sich Elpe sehr naturnah und beschaulich.

Das kleine Bergmannsdorf liegt zwischen Winterberg, Willingen und Olsberg. Von der idyllisch gelegenen Flugschule gehts direkt auf den Hauptflughang. Weitere Fluggebiete liegen in der näheren Umgebung.

Gleitschirm-Kombikurse Sauerland
frei EK15.17: Sa., 08.04. - 15.04.17 - freie Plätze
frei EK16.17: Sa., 15.04. - 22.04.17 - freie Plätze
frei EK18.17: Sa., 29.04. - 06.05.17 - freie Plätze

Gleitschirm-Schnupperkurse in Elpe
frei ES14.17: Sa., 01.04. - 02.04.17 - freie Plätze
frei ES15.17: Sa., 08.04. - 09.04.17 - freie Plätze
frei ES16.17: Sa., 15.04. - 16.04.17 - freie Plätze

Flugschule Sauerland
Fliegenlernen im Hochsauerland

Alle Sauerland-Einsteigerkurse 2017 sind online buchbar!

Fliegenlernen im Stubai:
Termine 2017 ab sofort buchbar!

Wer nach Innsbruck von der Brennerautobahn abbiegt, landet direkt im weltbekannten Stubaital.

Von der Flugschule in Neustift gehts zu Fuß direkt in die Seilbahn und in wenigen Minuten hoch zum Hauptstartplatz auf dem Elfer. Der erste Höhenflug führt in ruhiger Luft vom "Elfer" hinunter zum riesigen Landeplatz, direkt neben der Flugschule.

Paragleiter-Kombikurse Stubai
frei AK9.17: Sa., 25.02. - 04.03.17 - freie Plätze
frei AK15.17: So., 09.04. - 16.04.17 - freie Plätze
frei AK20.17: Sa., 13.05. - 20.05.17 - freie Plätze

Paragleiter-Schnupperkurse Stubai
frei AW9.17: Sa., 25.02. - 26.02.17 - freie Plätze
frei AW15.17: So., 09.04. - 10.04.17 - freie Plätze
frei AW20.17: Sa., 13.05. - 14.05.17 - freie Plätze

Höhenflugschulung Stubai
frei AH12.17: Sa., 18.03. - 25.03.17 - freie Plätze
frei AH21.17: Sa., 20.05. - 27.05.17 - freie Plätze
frei AH24.17: Sa., 10.06. - 17.06.17 - freie Plätze

Thermik-Technik-Training Stubai
frei AT12.17: Sa., 18.03. - 25.03.17 - freie Plätze
frei AT21.17: Sa., 20.05. - 27.05.17 - freie Plätze
frei AT24.17: Sa., 10.06. - 17.06.17 - freie Plätze

APC Stubai
Im Stubaital...

Alle Stubaikurse 2017 sind online buchbar!

Fliegenlernen in Lüsen

Die Lüsener Alm gilt bei Papillon-Piloten zurecht als die Südtiroler "Perle der Flieger."

Wer schon mal vom Tulperhof aus zu einem Schulungsflug hinunter ins Tal, über Lüsen und weiter zum großen Landeplatz gestartet ist, wird das Panorma vom Peitlerkofel über die Plose bis hinaus ins Eisacktal und auf die Sarntaler Alpen wohl nie mehr vergessen.

Und wer das erste Mal im Hausbart aufdreht und der Alpenhauptkamm langsam am Horizont sichtbar wird, weiß spätestens jetzt, warum er sich für das Hobby Gleitschirmfliegen entschieden hat.

Vom Landeplatz zum Startplatz geht's mit dem Shuttlebus. In unseren Lüsenwochen sind die Bergfahrten inklusive!

Höhenflugschulung zur A-Lizenz
Restplätze frei DH43.16: So., 23.10. - 30.10.16 - Restplätze
frei DH44.16: So., 30.10. - 06.11.16 - freie Plätze
frei DH51.16: So., 18.12. - 25.12.16 - freie Plätze
frei DH52.16: So., 25.12. - 01.01.17 - freie Plätze

Thermik-Technik-Training
frei DT43.16: So., 23.10. - 30.10.16 - freie Plätze
frei DT44.16: So., 30.10. - 06.11.16 - freie Plätze
frei DT51.16: So., 18.12. - 25.12.16 - freie Plätze
frei DT52.16: So., 25.12. - 01.01.17 - freie Plätze

Thermik-Streckenflugseminar zur B-Lizenz
frei DS13.17: So., 26.03. - 02.04.17 - freie Plätze
frei DS16.17: So., 16.04. - 23.04.17 - freie Plätze
frei DS19.17: So., 07.05. - 14.05.17 - freie Plätze
frei DS24.17: So., 11.06. - 18.06.17 - freie Plätze

Luesen
Lüsen: Fliegen vor der imposanten Kulisse des Peitlerkofels

Alle Lüsenflugwochen 2017 sind online buchbar!

Besonders bei speziellen Zimmerwünschen und für die Flugwochen während der Hauptferienzeiten empfehlen wir eine möglichst frühe Anmeldung.

Pauls Pilotentipp #12: Alles gecheckt?

Urlaubszeit und ein paar Tage frei – wir wollen fliegen gehen! Also, schnell die Ausrüstung ins Auto geworfen, ein paar Klamotten hinterher, und ab in die Berge...

Wer kennt das nicht: Auf den ersten Kilometern kommen die ersten Zweifel...ist das Bügeleisen ausgeschaltet, wo habe ich die Ausweise, ist die Balkontür wirklich zu und wer war wirklich zuletzt im Bad und hat das Fenster zugemacht?
Im schlimmsten Fall fahren wir normal wieder zurück, "checken" zu Hause "aus" – und fahren wieder los.

Nun kommen die nächsten Zweifel: Haus ist "gecheckt", aber wie war das mit unserer Flugausrüstung? Wann war noch mal der letzte Check notwendig gewesen? War da nicht auch noch was mit dem klemmenden Gurtschloss, was schon längst gemacht werden sollte? Und wann wurde die Rettung das letzte Mal gepackt? Liege ich noch im zulässigen Gewichtsbereich meines Schirmes oder hat Weihnachten einen Strich durch die bisherige Rechnung gemacht?

Mit dieser Unruhe kommen wir am ersehnten Zielort an – zum nächsten Check, dem "Einchecken" in der Unterkunft: Formalien müssen erfüllt, irgendeine Bestätigung ausgefüllt werden und die genaue Frühstückszeit und dessen Vollziehungsort wird mitgeteilt. Solche Formalien sind für uns selbstverständlich, und sollten ebenso selbstverständlich für die Vorbereitungen vor unserem ersten Urlaubsflug sein!

Daher ein paar Erinnerungen an das Gelernte aus der A-Schein-Ausbildung und ein paar Praxistipps.

Generelle Vorbereitung

  • Unser erster Gedanke vor einer Fahrt zum Fliegen gilt der Ausrüstung: Ist unsere Ausrüstung (noch) flugtauglich?!
  • Ist das ausgesuchte Zielgebiet von der Wetterprognose und für meinen Ausbildungsstand für mich geeignet?
  • Gibt es Ansprechpartner, welche mir mit lokalen Kenntnissen hier weiterhelfen können?

Hiermit sind wir schon mal zweifelsfreier unterwegs und können die Fahrt zum Flugort genießen.

Endlich im Fluggebiet

  • Der erste und wichtigste Punkt zum Checken: Wie ist das Wetter und wie wird es sich im Laufe des Tages entwickeln! Wenn es für unseren Ausbildungsstand beherrschbar ist, beschäftigen wir uns ernsthaft mit dem Fliegen – ansonsten gehen wir lieber Kaffeetrinken!
  • Wir besorgen uns alle Informationen zu Landeplatz, Startplatz, Landebereichen, Überflugverboten und Vorgaben des Platzhalters!
  • Gerade als Gäste in einem Fluggebiet sollten wir alle Regeln und Vorgaben einhalten, welche der Platzhalter oft mühevoll und über mehrere Jahre erarbeitet und erkämpft hat. Es wäre fatal, wenn aufgrund unseres Missverhaltens das Gelände gefährdet wird.
  • Wir schauen uns den Landeplatz gründlich und genau an: Wo sind Hindernisse, wie ist die Landevolte bei den unterschiedlichen Windsituationen, wo ist der Abbauplatz, wo sind Besonderheiten?
    Endlich am Startplatz
  • Wir checken erst mal genau den Startplatz und fragen lokale Piloten über Besonderheiten am Platz!
  • Wir schauen uns ein paar Starts an – und entscheiden für uns, ob wir hier bei den aktuellen Wetter-Bedingungen prinzipiell starten wollen.
  • Wir machen uns einen Flugplan! Was haben wir vor? Wollen wir nur abgleiten, oder haben wir eine kleine Strecke geplant? Was ist der Plan B – falls unser 1. Plan nicht aufgeht?
  • Haben wir irgendwelche Zweifel – lassen wir den Schirm und die Ausrüstung eingepackt und fahren einfach wieder runter!
  • Passt es für uns, fängt nun die wichtigste Checkphase an:

Startvorbereitung
Wir packen unsere Ausrüstung aus und fangen gleich mit der Kontrolle an:

  • Sind alle Ausrüstungsgegenstände komplett?
  • Ist alles gründlich verpackt?
  • Ist der Rettungsgriff in seiner Position? Sind die Splinte richtig drin?
  • Ist mein Schirm richtig ausgelegt?
  • Sind die Leinen gut sortiert und frei von irgendwelchen "Knotenansätzen"?
  • Ist irgendetwas ungewohnt, auffällig oder fühlt sich komisch an?

Und endlich sind wir soweit – wir stehen am Start, sind eingehängt, und wollen den Startcheck durchführen. Wie war das noch mal mit dem 5-Punkte Check!

1. Pilot
Ein Tipp: immer von unten nach oben kontrollieren! Auf jeden Fall immer dasselbe Schema anwenden!!

  • (Sind die Schnürsenkel zu! Ihr lacht vielleicht – aber ich bin gerade am Montag vor meinen Flugschülern über offene Schnürsenkel gestolpert!)
  • Sind die Beinschlaufen geschlossen?
  • Ist der Brustgurt (samt Sicherungsgurt) verschlossen?
  • Sind die Karabiner richtig geschlossen?
  • Ist das Speedsystem eingehängt?
  • Ist der "Wohlfühlgurt" oberhalb des Brustgurtes geschlossen?
  • Ist der Helm auf dem Kopf und auch geschlossen? (Siehe hierzu den lustigen Film von Armin Harich!)

2. Leinen

  • Sind die Leinen (immer noch) frei und unverknotet

3. Kappe

  • Liegt die Kappe offen, so das sie ungehindert angeströmt werden kann?

4. Wind

  • Passt der Wind (immer noch)?

5. Luftraum

  • Und ist für mich noch Platz in der Luft vor, seitlich, über und unter mir?

(Endlich) alles gecheckt? Dann einen guten Start und viel Spaß in der Luft!

Schlepp-Schnäppchen bei GLEITSCHIRM DIREKT:
Easy Quick Schleppklinke

Die Gurtbandschleppklinke Easy Quick von Dietmar Mathes ist bis ins kleinste Detail durchdacht - und dabei unglaublich leicht!

Piloten, die sie zum Windenschleppstart verwenden, loben besonders die einfache Handhabung, die hochwertige Verarbeitung und das äußerst geringe Gewicht von nur ca. 82 Gramm.

Die Easy Quick Schleppklinke gibts jetzt bei GLEITSCHIRM DIREKT bis einschl. 27.10.2016 statt für regulär 95 Euro für nur 85,50 Euro*!

Bei Fragen beraten wir dich gerne:

  • unter Tel. 06654 - 91 90 55, täglich Mo-So zwischen 9 und 18 Uhr
  • persönlich im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe, täglich Mo-So zwischen 9 und 18 Uhr

Unser gesamtes Angebot findest du unter

*(Abholpreis inkl. MwSt.)

Easy Quick Schleppklinke

Du möchtest auch an der Winde starten?
Hier findest du die Termine für die Windenschlepp-Einweisung für Piloten ab A-Lizenz.

flugsportversicherungen.de bietet sinnvollen Versicherungsschutz

Gabi und Uwe von flugsportversicherungen.de bieten die Lösung für einen sinnvollen Versicherungsschutz speziell für Flugsportler. Beispiel:

flugsportversicherungen.de
  • 50.000 Euro Invalidität mit 500% Progression
  • 250.000 Euro Leistung bei Vollinvalidität
  • 5.000 Euro Tod
  • 30.000 Euro Kosmetische Operationen
  • 30.000 Euro Bergungskosten

Diese Unfallversicherung schließt das Luftfahrtrisiko mit ein und kostet beispielsweise für einen Kaufmann oder Ingenieur nur 175,70 € jährlich.

Wir empfehlen allen Piloten, jetzt ihren Versicherungsschutz zu kontrollieren.

Jetzt per E-Mail anfragen oder unter Tel. 06658 - 9 18 28 60 mit Gabi besprechen und unkompliziert abschließen!

Konrad Reinhardt: Papillon-Pilot seit über 20 Jahren

Konrad Reinhardt ist ein Pilot der ersten Stunde. Vor über 20 Jahren gehörte er zu den ersten drei Flugsportlern, die in Lüsen abhoben.

Seine Frau hatte Konrad während einer Papillonschulung kennengelernt. Der gemeinsame Sohn hat mit seinen 14 Jahren gerade seine Flugausbildung im Kombikurs begonnen.

"Konny" ist seit inzwischen 688 Ausgaben treuer Leser unserer wöchentlichen Fliegermail: "Ich warte jeden Donnerstag auf die Mail. Ich hab noch keine einzige verpasst..."

Konrad und Andreas
Konrad und Andreas
Rückmeldungen von Papillon-Piloten
Dimi zum Thermik-Technik-Training DT41.16: "...habe dank euch den Wiedereinstieg in unser geiles Hobby geschafft!"

Hallo liebes Lüsen Team, ich habe dank euch den Wiedereinstieg in unser geiles Hobby geschafft! Es war eine sehr schöne Woche mit schönen Flügen und Übungen. Aber auch der Spass danach kam nicht zu kurz.

Danke an Sinje und Markus für Ihre Geduld mit mir! Bleibt so wie ihr seid ;)
Aber auch danke an Olli, Eckets, Anna-Lena und natürlich auch Reini ;) Alle zusammen haben als Team sehr gut harmoniert und mir als Schüler zu jederzeit ein sicheres Gefühl vermittelt.

Ich werde auf jeden Fall zum "Wiederholungstäter", die Fahrt mit euch kann ich nur empfehlen! Lieben Gruß Dimi!

Florian zum Kombikurs RK40.16: "Gleitschirmfliegen lernen macht Spaß! "

Gleitschirmfliegen lernen macht Spaß! Vielen Dank für eine schöne und erfolgreiche Woche an Christian, Sinje und Tim. - Florian

Markus zum Zoutelande-Feiertagsfliegen FZ40.16: "Besser geht es in 4-5 Tagen insbesondere bei so unterschiedlichen Wetterbedingungen kaum"

"Zu Lande - zu Wasser und in der Luft": steht in Zoutelande/Zeeland für laminares Groundhandeln am Strand - Kiten bei Starkwind und schöner Welle und Soaren an traumhaften verschiedenen Dünen im Sonnenauf- oder Sonnenuntergang.

Dank Basir alias flying dutchman konnten wir den holländischen Coacktail aus verschiedenen Sportarten auf der "Insel" genießen und eine Menge über das Handeln, das Soaren an den unterschiedlichsten Dünen und vor allem den Sanddorn in Lee lernen.

Besser geht es in 4-5 Tagen insbesondere bei so unterschiedlichen Wetterbedingungen kaum. - Markus

Zoutelande
Gerrit zur Norma-Flugwoche FNO39.16: "besonders die Betreuung durch Aaron war unwahrscheinlich gut..."

Norma ist ein tolles Fluggebiet, die Organisation war gut, besonders die Betreuung durch Aaron war unwahrscheinlich gut, persönlich, eine super Atmosphäre!
- Gerrit

Dein Feedback?

Wenn du auch von deiner Papillon-Veranstaltung begeistert warst, freuen wir uns, wenn du uns mit einer positiven Bewertung weiterempfiehlst, zum Beispiel hier:

Für Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge aller Art haben wir die Adresse feedback@papillon.de eingerichtet.

See you UP in the sky!

Folge uns

Papillon Paragliding Papillon auf Facebook
Papillon Paragliding bei Youtube Papillon auf Youtube
Papillon Paragliding Twitter Papillon bei Twitter
Papillon bei Google+

Papillon auf Google+

Anschrift

Papillon Paragliding
Wasserkuppe 46
36129 Gersfeld

Impressum

Kontakt

Tel: +49 (0) 6654 - 75 48
E-Mail: info@papillon.de
Web: www.papillon.de

Alle Preise inkl. MwSt. und in Euro,
Angebote freibleibend.
LY-Code: -48

Bitte antworte nicht auf diese Mail, weil diese Adresse nur zum Newsletter-Versand verwendet wird. Du erreichst uns per Mail unter info@papillon.de
zurück zur Übersicht...