Jahrgang 2013

zurück zur Übersicht... Gleitsegel-Wetterprognose, Meteotipp zur Stationsprognose, Gurtzeug-Sicherheitsmitteilung, neu: AirDesign Vita, Lüsen-Feedback
Papillon Paragliding
Papillon Wasserkuppe · Sauerland · Schwarzwald · APC Stubai · Lüsen
Papillon Fliegerrundmail
Rhön Oben | Rundmail online lesen...
Papillon bei FacebookPapillon bei TwitterPapillon bei Youtube

Papillon Fliegerrundmail Nr. 509 vom 16. Mai 2013: Gleitsegel-Wetterprognose, Meteotipp zur Stationsprognose, Gurtzeug-Sicherheitsmitteilung, neu: AirDesign Vita, Lüsen-Feedback


Lieber Flugsportfreund,

wahrscheinlich nutzt du wie viele andere Pilotinnen und Piloten auch die Stationsprognose von Meteomedia, um dir schnell und einfach eine Vorhersage für die nächsten vier Tage zu holen. Worauf bei der Interpretation zu achten ist, verraten wir im heutigen Meteo-Tipp.

Eine Sicherheitsmitteilung für Piloten mit einem Independence Innovation Pro-Gurtzeug findest du hier.

See you UP in the sky,

Dein Papillon Team

Gleitsegelwetter-Prognose vom 16. Mai 2013:
Langfristprognose mit Thermik-Trend

Mittelgebirge

Allgemeine Lage: Schwacher Tiefdruckeinfluss durch eine meridionale Tiefdruckrinne, die von den britischen Inseln bis nach Spanien reicht.

Freitag: Ein schwach ausgebildetes Randtief quert über die Mitte Deutschlands und führt zu einer Winddrehung von Süd am Donnerstagabend auf Nord am Freitag. Die Regenmengen fallen je nach Gewitterneigung sehr unterschiedlich aus, sind aber im Flächenmittel gering. Bei einer überwiegend geschlossenen hochnebelartigen Schichtquellbewölkung und wenig Wind gibt es nur schwache Thermik und gute Schulungsbedingungen für Abflüge.

Samstag: Eine Kaltfront zieht mit wetterwirksamem Niederschlag in den Nachtstunden zum Samstag durch. In den Mittelgebirgen beginnt das Wochenende daher nebelig und nass. Am Vormittag steigt die Basis (Wolkenuntergrenze) auf 1400m an. Zum Nachmittag entwickelt sich teils sehr gute Thermik, die bis auf 2000m reichen wird.

Der schwache Hochdruckeinfluss von Osten lässt nur eine sehr geringe Neigung zur thermischen Überentwicklung (Gewitter (CB)) zu, sodass es überwiegend trocken bleibt. In den Abendstunden gibt es in Sauerland und Rhön tolle Schulungsbedingungen.

Sonntag: Der Tag beginnt sonnig und trocken. Ab 6 Uhr gitb es Flugbetrieb für die Anfänger. Bei leichtem Wind um Süd werden ab dem späten Vormittag auch Thermiken erwartet, die im Tagesverlauf eine höhere Neigung zur sogenannten thermischen Überentwicklung, also eine größere Gewitterneigung verursachen.

Die eingeflossene Luft ist etwas feuchter und gelangt ab dem Nachmittag unter schwachen Tiefdruckeinfluss, so dass sich die Thermikwolken vertikal sehr eindrucksvoll entwickeln können. Am späten Nachmittag ist aktuell für alle Flugsportler Gewitterwarnung angesagt. In der Nacht zum Montag passiert uns eine neue Front.

Im Trend kündigt sich eher eine Hochdruckrandlage eines Skandinavienhochs an. Das würde für das Mittelgebirge teilweise sehr gute Flugbedingungen bedeuten: Früh einsetzende, lang anhaltende und hohe Thermiken.

Alpen: Wechsel von Föhn und Starkregen

Nordseite:
Das Superschlechte Wetter gefährdet das Supertestival in Kössen.

Freitag:
Die südliche Höhenströmung bleibt erhalten und löst in allen Lagen teils starken Wind aus. Zusätzlich erreicht schon in den Frühstunden eine neue Kaltfront die Alpen. Überall entwickeln sich Regen- und Gewitterschauer.

Samstag: Die Schauer der Front ziehen nach Osten ab. Es trocknet in der neuerlich durchgreifenden Föhnströmung schnell ab. Hier und dort können einzelne Abflüge möglich werden. Vor allen Flugunternehmungen müssen die Wetter- und insbesondere die Winddaten unbedingt ständig und am Besten mit Hilfe fachkundiger Wetterexperten gecheckt werden.

Sonntag: Fortdauer der eher freundlichen, aber föhnig turbulenten Wetterlage. Die Wetterberichte warnen auf der Nordseite vor durchgreifenden Südwind.

Südseite:
Freitag ist wechselhaft und im Luv des Hauptkamms deutlich windschwächer als die Nordseite. Im Tagesverlauf entwickeln sich in den Stau- und Talschlusslagen unter Annäherung der Kaltfront thermische Überentwicklungen. Bis zum Abend gibt es verbreitet Niederschlag.

Samstag: Auf der Rückseite der rasch nach Osten abziehenden Front lockert es auf. Die Tal- und Beckenlagen Südtirols sind in den Frühstunden eher Windschwach und lassen hier und dort noch Abflüge zu. Mit Einsetzen der Thermik greift der Südwestliche Höhenwind in den Tallagen durch. Es muss mit kräftiger Talwindentwicklung gerechnet werden.

Sonntag: Ein neues Tief soll die Westalpen und im Tagesverlauf auch Südtirol mit Gewittern erreichen.

Wettertrend : Es bleibt eher wechselhaft mit Gewitterneigung in den Mittagsstunden.

Meteo-Tipp: Interpretation der Stationsprognose

Anders als in den Wintermonaten muss das Vorhersage-Diagramm im Sommer auch eine Gewitterwahrscheinlichkeit erfassen.

Heute ist das so: Hier und dort, wo Gewitter entstehen, fallen oft mehr als 10 Liter/Quadratmeter. Für die Wasserkuppe sind in den Abendstunden rund 3 Liter angekündigt. Das ist im Gegensatz zu einem klar definierten Frontdurchzug im Winter anders zu interpretieren.

Diagramm
(Quelle: meteomedia.de)

Während die errechneten Niederschlagssummen durch die Synoptik sehr präzise vorhergesagt werden können, gibt es im sommerlichen Einfluss tiefen Luftdrucks und feuchter Luft in den Nachmittagsstunden nur eine Regenwahrscheinlichkeit.

Es wird heute Abend mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 30% zu einem sogenannten praefrontalen Gewitter kommen. Da dieses Gewitter nicht 4 Stunden über uns aktiv bleiben wird, reduziert sich das Risiko nochmals, sodass es mit einer recht hohen Wahrscheinlichkeit zu Flug- bzw. Schulungsbedingungen kommen kann.

Dennoch gilt in der Umgebung von Gewitterzellen immer: Größte Vorsicht!

Das Pfingstwochenende in der Rhön

Alle Einsteigerkurse starten programmgemäß.

Höhenflugbetreuung bieten wir in der Rhön wie folgt an:

  • Fr 17.5., 6 Uhr, Pferdskopf, hohe Wahrscheinlichkeit
  • Sa 18.5., 9 Uhr, noch unsicher
  • Sa 18.5., 17 Uhr Südhang, sehr hohe Wahrscheinlichkeit
  • So 19.5., 6 Uhr Südhang, sehr hohe Wahrscheinlichkeit

Mitfliegen ist für Nachholer kostenlos und ausschließlich nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 06654-7548 möglich.

Zu diesen Einheiten können sich Nachholer am Sonntag, 19. Mai ab 14 Uhr ebenfalls telefonisch erkundigen und anmelden:

  • So 19.5., 17 Uhr, Südhang, Info und Anmeldung ab Sonntag, 14 Uhr
  • Mo 20.5. - Info und Anmeldung ab Sonntag, 14 Uhr

Treffpunkt ist jeweils am Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe.

Beratungs-Service für Höhenflug-Nachholer

Speziell für Kombikursler, denen noch Höhenflüge für die Teilnahme an der Höhenflugschulung fehlen, bieten wir jetzt eine individuelle Ausbildungsberatung zum Erreichen der A-Lizenz an.

Wende dich mit Fragen zu deiner Ausbildung einfach per E-Mail an Eva. Sie berät dich, wie du dein Ziel "A-Lizenz" am einfachsten erreichen kannst.

Das Wochenende im Sauerland

Die Einsteigerkurse im Sauerland starten programmgemäß.

Höhenflugbetreuung bieten wir in Elpe am Sonntag, 19.5. um 6 Uhr an. Mitfliegen ist für Nachholer kostenlos und ausschließlich nach vorheriger Anmeldung unter Tel. 06654-7548 möglich.

RDG e.V. Vereinsinfos

Fluggebiets-Infos Reichenhausen

Thüringen-Sektionsleiter Peter steht in ständigem Dialog mit der Gemeinde Reichenhausen. Der Flugsport ist besonders auch dank Peters Einsatz ein fester Bestandteil der Gemeinde geworden. Die örtliche Bergwacht hat inzwischen einen Baumrettuns-Lehrgang absolviert.

Einige wichtige Infos für alle Piloten, die das Fluggebiet Reichenhausen nutzen, findest du auf der Vereins-Webseite.

Werbeflächen für Sponsoren des neuen Vereinsbusses zu vergeben

Wer gezielt auf der Wasserkuppe werben möchte, kann sich jetzt eine attraktive Werbefläche auf dem neuen Vereinsbus sichern. Sowohl ortsansässige Firmen, aber natürlich auch Vereinsmitglieder können hier günstig für ihre Firma oder für ihr Angebot werben und so gleichzeitig den Vereinssport unterstützen.

Je nach Größe kosten die Werbeflächen zwischen 100 und 200 EUR pro Jahr. Die ersten beiden Flächen sind bereits vergeben.

Interessiert? Dann melde dich bitte bei Saskia per E-Mail.
zum Inhalt

Theorie- und Praxisprüfungen

Wenn du an einer Prüfung teilnehmen möchtest, melde dich bitte unter Tel. 06654-7548 an.
  • Die nächste Theorieprüfung für Gleitschirm A-/B-Lizenz läuft am Freitag, 17.5. ab 13 Uhr auf der Wasserkuppe.
  • Die nächste Praxisprüfung für Gleitschirmpiloten ist am 18. Mai in Lüsen.
  • Im Stubai sind Theorie- und Praxisprüfung nach vorheriger Terminvereinbarung jederzeit möglich.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

Lüsen: Mai-Wochen fast komplett ausgebucht, jetzt Plätze in den Sommerkursen sichern!

Unsere Flugwochen auf der wetterbegünstigten Alpensüdseite sind so beliebt, dass die Mai-Kurse schon fast komplett ausgebucht sind.

Wenn du für den Sommer ein Thermik-Technik-Training, eine Dolomiten-Höhenflugschulung oder ein Thermik- und Streckenflugseminar zur B-Lizenz geplant hast, solltest du dir jetzt deinen Platz sichern.

Die Termine und die Online-Anmeldung findest du hier:

Die nächsten Gleitschirmkurse für Einsteiger

Unsere Ausbildung auf der Wasserkuppe, im Sauerland, im Schwarzwald, im Stubai und in Lüsen erfolgt nach dem tausendfach bewährten Papillon-Schulungsstandard.

Für die Einsteigerkurse sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Unsere Empfehlung für alle, die besonders sicher, günstig und mit viel Spaß Gleitschirmpilot werden möchten, ist der einwöchige Gleitschirm-Kombikurs mit Abschluss Höhenflugausweis.

Hier die nächsten Termine in der Übersicht:

Gleitschirmschulung Papillon Wasserkuppe / Rhön

Die nächsten Gleitschirm-Kombikurse in der Rhön:
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RK21.13 18.05. - 25.05.13 Restplätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RK22.13 25.05. - 01.06.13 Restplätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RK23.13 01.06. - 08.06.13 Restplätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RK24.13 08.06. - 15.06.13 Restplätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RK25.13
15.06. - 22.06.13 Restplätze frei

Die nächsten Gleitschirm-Grundkurse in der Rhön:
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RG21.13 18.05. - 21.05.13 Restplätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RG22.13 25.05. - 28.05.13 Restplätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RG56.13 30.05. - 02.06.13 Zusatzkurs Fronleichnam - Restplätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RG23.13
01.06. - 04.06.13 Restplätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RG24.13 08.06. - 11.06.13 Restplätze frei

Die nächsten Wochenend-Schnupperkurse in der Rhön:
ausgebuchtRS21.13 18.05. - 19.05.13 ausgebucht
ausgebuchtRS22.13 25.05. - 26.06.13 ausgebucht
ausgebuchtRS23.13 01.06. - 02.06.13 ausgebucht
ausgebuchtRS24.13 08.06. - 09.06.13 ausgebucht
ausgebuchtRS25.13
15.06. - 16.06.13 ausgebucht
ausgebuchtRS26.13 22.06. - 23.06.13 ausgebucht

Die nächsten Freitag-Samstag-Schnupperkurse in der Rhön:
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RSF20.13 17.05. - 18.05.13 Restplätze frei
ausgebuchtRSF21.13
24.05. - 25.05.13 Plätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RSF22.13 31.05. - 01.06.13 Restplätze frei
ausgebuchtRSF23.13 07.06. - 08.06.13 Plätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RSF24.13 14.06. - 15.06.13 Restplätze frei

Papillon Flugschulen Sauerland:
Winterberg-Elpe und Willingen-Upland

Papillon Winterberg - Elpe

Die nächsten Gleitschirm-Kombikurse in Winterberg-Elpe/NRW:
freie Restplaetze, jetzt anmelden!EK21.13 18.05. - 21.05.13 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!EK22.13 25.05. - 01.06.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!EK23.13 01.06. - 06.06.13 Plätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!EK25.13 15.06. - 22.06.13 Restplätze frei

Die nächsten Gleitschirm-Schnupperkurse in Winterberg-Elpe/NRW:
freie Plaetze, jetzt anmelden!ES21.13 18.05. - 19.05.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!ES22.13
25.05. - 26.05.13 Plätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!ES23.13 01.06. - 02.06.13 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!ES24.13 08.06. - 09.06.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!ES25.13 15.06. - 22.06.13 Plätze frei

Papillon Willingen - Upland

In Willingen (Upland) laufen Gleitschirm-Schnupperkurse für alle, die das Gleitschirmfliegen erstmal an einem Wochenende selbst ausprobieren möchten. Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Ettelsberg-Talstation.

Die nächsten Gleitschirm-Schnupperkurse in Willingen-Upland:
freie Plaetze, jetzt anmelden!EW21.13 18.05. - 19.05.13 Plätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!EW22.13
25.05. - 26.05.13 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!EW23.13 01.06. - 02.06.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!EW24.13 08.06. - 09.06.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!EW25.13 15.06. - 22.06.13 Plätze frei

Lüsen 2013: Höhenflugschulung, Thermik-Technik-Training, B-Lizenz-Seminar

Dolomiten-Höhenflugschulung zur A-Lizenz
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH21.13 19.05. - 21.05.13 ausgebucht
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH22.13 26.05. - 02.06.13 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH23.13 02.06. - 09.06.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH24.13 09.06. - 16.06.13 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH25.13 16.06. - 23.06.13 Plätze frei

Thermik-Technik-Training Lüsen
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT21.13 19.05. - 21.05.13 ausgebucht
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT22.13 26.05. - 02.06.13 ausgebucht
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT23.13 02.06. - 09.06.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT24.13 09.06. - 16.06.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT25.13 16.06. - 23.06.13 Plätze frei

Thermik-Streckenflug-Seminar zur B-Lizenz
freie Plaetze, jetzt anmelden!DS32.13 04.08. - 11.08.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!DS33.13 11.08. - 18.08.13 Plätze frei

Im aktuellen Lüsen-Teamplan 2013 kannst du sehen, welche Fluglehrer die Lüsen-Flugwochen betreuen.
zum Inhalt

Papillon Alpen-Paragliding-Center Stubai / Tirol

Gleitschirm-Kombikurs mit Abschluss Höhenflugausweis
freie Plaetze, jetzt anmelden!AK21.13 18.05. - 25.05.2013 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AK27.13 29.06. - 06.07.2013 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AK29.13 13.07. - 20.07.2013 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AK31.13 27.07. - 03.08.2013 Restplätze frei

Gleitschirm-Höhenflugschulung mit Abschluss A-Lizenz
freie Plaetze, jetzt anmelden!AH22.13 25.05. - 01.06.2013 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AH23.13 01.06. - 08.06.2013 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AH26.13 22.06. - 29.06.2013 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AH28.13 06.07. - 13.07.2013 Plätze frei

Schnupperkurs / Grundkurs am Wochenende
freie Plaetze, jetzt anmelden!AW21.13 18.05. - 19.05.2013 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AW27.13 29.06. - 30.06.2013 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AW29.13 13.07. - 14.07.2013 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AW31.13
27.07. - 28.07.2013 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AW33.13 10.08. - 11.08.2013 Plätze frei zum Inhalt

 

Erleichterung bei der Motorschirm-Ausbildung:
Jetzt nur noch 20 Stunden Motorschirm-Theorie für Piloten mit A-Lizenz!

Wasserkuppe. Seit November 2012 gilt die erleichterte Theorieausbildung und -prüfung für die Motorschirm-/ Motorschirm-Trike- Lizenz. Wir empfehlen auch bei den Motorschirmkursen rechtzeitige Anmeldung.

freie Plaetze, jetzt anmelden!MK21.13 18.05. - 25.05.13 Restplätze
freie Plaetze, jetzt anmelden!MK22.13 26.05. - 02.06.13 ausgebucht
freie Plaetze, jetzt anmelden!MK24.13
13.07. - 20.07.13 ausgebucht
freie Plaetze, jetzt anmelden!MK26.13 22.06. - 29.06.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!MK29.13 13.07. - 20.07.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!MK31.13 27.07. - 03.08.13 Restplätze frei

Gemeinsam mit dem Motor auf Strecke:
Motorschirm-Deutschlandreisen 2013

In einer Woche Deutschland überfliegen – ein einzigartiges Erlebnis für Piloten mit DULV Motorschirmlizenz, die das Besondere erfahren und erfliegen wollen!

Ausgangspunkt für dieses außergewöhnliche Event ist unser Heimatberg, die Wasserkuppe in der Rhön.
Nach einer ausführlichen Wetteranalyse werden wir je nach Wetterlage die geeignete Location für unseren ersten Start am Samstagmorgen auswählen.

Viele wertvolle Infos zur Motorschirm-Deutschlandreise findest du auf unserer Motorschirm-Fliegen Webseite.

Mitfliegen können alle Pilotinnen und Piloten mit gültiger DULV-Motorschirmlizenz und zugelassenem und versichertem Fluggerät. Du solltest flexibel sein, da die genaue Reiseplanung erst direkt vor und während der Veranstaltung stattfindet. Deine Fragen zur Motorschirm-Deutschlandreise beantwortet Andreas Junk gerne persönlich.

Leistungen

  • Fluglehrerbetreuung
  • Meteobriefings
  • Streckenplanung
  • Funk
  • Video
  • Organisation von Begleit-Bus und Fahrer
  • Organisation von Unterkunft und Verpflegung

freie Plaetze, jetzt anmelden!MR27.13 - Deutschlandreise 1 - 30.06. - 07.07. Plätze frei!
freie Plaetze, jetzt anmelden!MR35.13 - Deutschlandreise 2 - 24.08. - 31.08. Plätze frei!

Fortbildungsangebot ab 21. Mai:
DHV-zertifiziertes Sicherheitstraining am Idrosee

Die Bedingungen am Idrosee (Italien) eignen sich besonders gut zum Training über Wasser. So gilt diese Location als Topempfehlung für ein DHV-anerkanntes und von Papillon empfohlenes Sicherheitstraining (SIV).

Enthaltene Leistungen:

  • K-Prüfung
  • Gurtzeugeinstellung
  • Geländeeinweisung
  • Theorieunterricht
  • Betreuung durch DHV anerkannten und empfohlenen Sicherheitstrainer
  • 6 Flüge mit Schwimmweste über Wasser mit Boot
  • Videodokumentation und -analyse durch 2. Trainer
  • mindestens ein Groundhandlingtraining

freie Plaetze, jetzt anmelden!FIS21.13 - 21.05. - 24.05.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!FIS25.13 - 18.06. - 21.06.13 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!FIS38.13 - 17.09. - 20.09.13 Plätze frei

Für Piloten, die sich eine langsamere Heranführung an das Extremflugtraining wünschen, bieten wir die Möglichkeit, ein abgespecktes Sicherheitstraining in Verbindung mit einer Idrosee-Flugurlaubswoche zu buchen.
zum Inhalt

 

Rückwärtsstarttraining auf der Wasserkuppe

Die weiten, frei angeströmten und hindernisfreien Hänge der Wasserkuppe eignen sich auch ideal zum Groundhandling.

Da gerade die Startphase besonders viel Routine erfordert, lohnt es sich, diese ausgiebig zu üben und den Ablauf zu verinnerlichen.

Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen steht das Praxistraining im Vordergrund.

freie Plaetze, jetzt anmelden!RZ22.13 25.05. - 26.05.2013
wenige Restplätze frei, jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!RZ24.13 08.06. - 09.06.2013
Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!RZ29.13 13.07. - 14.07.2013
Plätze frei

Neu 2013:
Schwarzwald-Flugsafaris rund um Oppenau

Entdecke die Fluggebiete rund um Oppenau! Das Schwarzwald-Städtchen zählt zu den 10 schönsten Urlaubszielen Deutschlands und ist in der Fliegerszene als Austragungsort der BaWü Air-Games bekannt.

Die Schwarzwald-Flugwoche empfiehlt sich für alle Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz, die selbständig starten und landen können und die die Fluggebiete rund um Oppenau mit Fluglehrerbetreuung kennenlernen möchten. Um die Flugoptionen möglichst gut nutzen zu können, ist ein erfolgreich abgeschlossenes Thermik-Technik-Training von Vorteil.

freie Plaetze, jetzt anmelden!FSW25.13 15.06. - 22.06.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!FSW29.13 13.07. - 20.07.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!FSW35.13 24.08. - 31.08.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!FSW41.13 05.10. - 12.10.13 Plätze frei

Infos und Anmeldung

Ab 19. Mai: Idrosee-Flugwoche

Der italienische "Monte Alpo" gehört zu den besten Flugbergen der Alpen. Hier am Idrosee, dem kleinen Bruder des Gardasees, kann man in der Abendsonne stundenlang soaren - ideal für eine entspannte Flugurlaubswoche, auch mit Familie!

Optional kannst du zu dieser Flugwoche auch ein Sicherheitstraining über Wasser zubuchen.

Die Flugwoche beinhaltet:

  • Tägliches Briefing und Planung am Morgen und Abend
  • Flugbetreuung mit Funk
  • Meteobriefing
  • Geländeeinweisung
  • ruhige Morgenflüge
  • herrlichen Soaring- und Thermikflüge mit Einweisung über Funk
  • Toplanding je nach Können
  • Auf Wunsch Organisation von zusätzlichen Aktivitäten und Ausflügen, z. B.: Biketour, Wanderungen, Abendessen, Ausflug zum Gardasee und Brescia,...

freie Restplaetze, jetzt anmeldenFI21.13 19.05. - 25.05.13 wenige Restplätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmeldenFI25.13 16.06. - 22.06.13 Restplätze frei

Ab 9. Juni: Südtirol-Flugsafari

Diese außergewöhnliche Flugsafari ist geeignet für Piloten, die mehr als 3 Wochen Flugerfahrung nach ihrer Schulung haben.

Wenig erfahrene Piloten fliegen ab, ambitionierte Piloten werden in die Thermik eingewiesen. Du solltest über genug Kondition verfügen, um eventuell mal etwa eine halbe Stunde mit dem Gleitschirm auf dem Rücken durchhalten zu können.

freie Plaetze, jetzt anmelden!FH24.13 09.06. - 16.06.13 Plätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmeldenFH27.13 30.06. - 07.07.13 Resplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!FH31.13 28.07. - 04.08.13 Plätze frei

Ab 23. Juni: Südfrankreich-Flugwoche in Annecy

Über dem gleichnamigen Lac gelegen bieten die Hänge um den Col de Forclaz traumhafte Ausblicke über einen der größten Alpenseen und die Möglichkeit, diesen zu überqueren.

Die Funkbetreuung erfolgt, wenn möglich, direkt aus der Luft. Wetter und flugpraktische Briefings ergänzen das Programm.

Besondere Highlights sind die Seequerung mit anschließendem "Rolltreppefahren" im Talwind und die Flugstunden in der Umkehrthermik über dem See bei Sunset. Rund um den See stehen verschiedene Startplätze mit Höhendifferenzen zwischen 400 und 800m zur Verfügung, die wir je nach Windrichtung ansteuern.

Unsere Annecy-Flugwoche eignet sich für Piloten ab A-Lizenz, die mindestens ein Thermiktechnik-Training erfolgreich absolviert haben, also bereits aktiv fliegen. Sicheres Rückwärtsstarten und selbständiges Landen sind Voraussetzung.

freie Restplaetze, jetzt anmeldenFY26.13 23.06. - 30.06.13 - Plätze frei, jetzt anmelden!

Stubai-Flugsafari: Flugurlaub dort, wo die Sonne scheint und der Wind von vorne kommt

Jetzt geht's auf Flugsafari in die Alpen! Starte mit Stubai-Moni zur Thermikjagd und befliege die besten Fluggebiete mit professioneller Betreuung.

Diese Flugwoche ist unser Tipp für alle Piloten ab A-Lizenz und mit einem erfolgreich abgeschlossenen Thermik-Technik-Training.

Dein Vorteil: Moni kennt praktisch alle Fluggebiete zwischen Slowenien und Monaco. Sie steuert je nach Wetterlage die Region an, die die besten Flugoptionen bietet. Diese Flexibilität ermöglicht dir maximale Flugausbeute bei 100% Kundenzufriedenheit!

Sichere dir jetzt einen Platz für eine erlebnisreiche Flugwoche:

freie Restplaetze, jetzt anmelden!FU29.13 - 14.07. - 20.07.13 wenige Restplätze frei, jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!FU33.13 - 11.08. - 17.08.13 Plätze frei, letzter Termin 2013!

Stubai-News

  • Betreutes Fliegen für Piloten im Stubai,
    inkl. vorherigem Kompatibilitäts-Test: 85 EUR/Tag

  • Service-Angebote mit Rabatten für Papillon-Kunden:
    2-Jahrescheck im Stubai - statt 169 EUR nur 150 EUR
    Rettungsschirmpacken - statt 49 EUR nur 39 EUR
    Check und Pack - nur 189 EUR, dazu gibts gratis ein T-Shirt, solange der Vorrat reicht

  • Nova Stubai-Testcenter
    Beratungsgespräche – Testschirme – Verkauf von Gebraucht- und Neugeräten nach telefonischer Terminvereinbarung!

  • DHV A-Lizenz/OeAEC-Prüfung nach Terminvereinbarung jederzeit möglich!

  • Tandemflüge: täglich 9 bis 16 Uhr

Individuelle Höhenflugbetreuung im Stubai

Fehlen dir noch Höhenflüge, um die Voraussetzung zur Teilnahme an einem A-Lizenz Kurs in Lüsen oder im Stubai zu erreichen, bieten wir dir eine individuelle Höhenflugbetreuung (bis zum 15. Flug) im Stubai an.

Infos: Flugschul-Hotline im Stubai oder per Mail info(at)apc-stubai.at

Endlich erhältlich:
Die Top-Unfallversicherung für Piloten!
Flugsportversicherungen

Diese Versicherung inkl. 24-Stunden-Deckung (Arbeit und Freizeit) bekommst du bei uns schon für nur 19,77 EUR monatlich:

  • Inv. Grundsumme: 180.000 €, bei Vollinvalidität: 405.000 €
  • Todesfall: 10.000 €
  • KH + GG: 25 €
  • Bergungskosten: 10.000 €
  • Kurleistung: 1.000 €

Bei der Analyse und individuellen Anpassung deines Versicherungsschutzes sind wir dir gerne behilflich.

Verschenke Tandemflüge in der Rhön!

Ab sofort kannst du auch nichtfliegende Freunde, Verwandte und Kollegen die Faszination des lautlosen Flugsportes erleben lassen. In unserem Onlineshop bekommst du Verschenk-Gutscheine für Gleitschirm-Tandemflüge von der Wasserkuppe.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, praktisch jeder bis ca. 100kg Körpergewicht kann mit einem unserer Tandemprofis einen unvergesslichen Doppelsitzerflug von Hessens höchstem Berg genießen. Und wer sich nach einem Tandemflug innerhalb eines Jahres zu einem Kombikurs anmeldet, bekommt den Tandemflug voll auf die Ausbildung angerechnet!

Verschenk-Gutscheine im Papillon Onlineshop

Papillon Sicherheitsmitteilung zum Gurtzeug Independence Innovation Pro Größe S, M und L

Während routinemäßigen K-Proben vor den Alpenkursen (= Kompatibilitäts-Test von Retter, Gurtzeug und Pilot) haben wir festgestellt, dass es zu Auslöseproblemen beim Gurtzeug Independence Innovation Pro kommen kann.

Für den Einbau einer Rettung wird zunächst die Rettung in den eigens für dieses Gurtzeug entwickelten Innencontainer umgehoben und verbaut. Bei der Schließung der Containerkappe findet man keine Hinweise auf die Abfolge der angedachten Verschlussreihenfolge des Containers.

Grafik 1
Grafik 2
Grafik 3

Verbaut man das System nun in der Reihenfolge wie auf dem Bild gezeigt (1, 2 oder B), kann es zu erheblichen Auslöseproblemen kommen.

Grund: Das Spannband (1) wird zwischen der darunter liegenden Metallöse des Rettungsfixateurs (2) und dem darüber liegenden Stoff (B) verkeilt.

Auswirkung: Breite oder größere Rettungen (C) bleiben hängen und lassen sich nicht ohne erhebliche Kraft aus dem Gurtzueg ziehen.

Zu Beachten: Auch nach erfolgreicher K-Probe kann es bei dieser Einbauweise zu massiven Auslöseproblemen kommen.

Abhilfe: Der Rettungsfixateur (2) MUSS zwingend oben liegend, also nicht unter die Lasche (3) verbaut werden.

Die Auslösekraft (A) bei Rettungen sollte für Piloten nicht mehr als 2-7 daN betragen. Eine Probeauslösung ist nach jeder Packung erforderlich. Für die, die sich nun fragen, wieviel 2-7daN sind: Ein Newton (1N) bezeichnet die Kraft, die einen Gegenstand mit dem Gewicht von 1000 Gramm (1kg) innerhalb von einer Sekunde auf das Tempo von einem Meter pro Sekunde (1m/s) beschleunigt.

Die Vorsilbe "da" ist die Abkürzung von deka und bedeutet "10". Demnach ergibt sich, dass die erforderliche Auslösekraft zwischen 20-70 kg beträgt, um den Retter auf 1m/s herauszuschleudern.

Papillon empfiehlt daher allen Piloten, die ein Independence Innovation Pro gekauft haben, dies vor dem nächsten Flug gründlich zu checken.

Betroffene Piloten können ihre Gurtzeug zu uns zur Kontrolle zuschicken. Eine Prüfung kann auch am Hang durch fachkundiges Flugschulpersonal erfolgen.

Hintergrundinformation für Flugsportanfänger: Rettungsgeräte werden nur selten ausgelöst und sind kein integrativer Bestandteil des Gleitschirmfliegens. Auf der Wasserkuppe mit einer sehr hohen Flugfrequenz gab es beispielsweise seit 24 Jahren keine Rettungsgeräteauslösung. Dennoch muss die die mit einer Versicherung vergleichbaren Rettung natürlich jederzeit einwandfrei funktionieren.

Bei Fragen steht Max Colin Heydenreich von Gleitschirm Direkt gerne zur Verfügung.

Neu bei GLEITSCHIRM DIREKT: AirDesign Vita

AirDesign Vita

Mit dem VITA bringt Airdesign einen neuen Low-Level-EN-B-Schirm auf den Markt, der besonders als Umsteigerschirm für Genuss- und Gelegenheitspiloten interessant sein dürfte.

Der VITA lässt sich mit seinen vier Leinenebenen und Stäbchen sehr gut starten und zeigt schon beim ersten Groundhandling, dass er ein sehr umgänglicher Zeitgenosse ist. Er weist die für EN-B Schirme typischen aktiveren Eigenschaften vor. Jedoch bleibt dem Piloten selbst bei kleineren Störungen genug Zeit zum Reagieren.

Auch das "Drumherum" ist bei AirDesign durchdacht. Der Packsack ist als Kombination aus Zellen- und herkömmlichem Packsack konzipiert - das ist praktisch und schont das Material.

Ein weiteres Detail hat AirDesign bei den Steuergriffen vorbildlich umgesetzt: Geschützt unter einem Neopren-Mantel ermöglicht hier ein Klettverschluss die individuelle Größenanpassung der Griffschlaufe - so lassen sich die Griffe optimal sowohl an zierliche Hände, aber auch an dicke Winterhandschuhe anpassen.

Der Vita ist in den Größen XS (60-75kg), S (70-90kg), M (85-105) und L (100-125kg) und in drei Farben (Jungle, Fire und Ocean) erhältlich.

Mit seiner Trimmgeschwindigkeit von 37 km/h und seiner Maximalgeschwindigkeit von 52 km/h (beschleunigt) gehört er zu den "flotten" Schirmen. Mit seinen 43 Zellen liegt der Vita konstruktionell im für Low-Level-EN-B-typischen Bereich.

Das Eigengewicht von 5 bis 6,2kg (S-L) Macht den Vita nicht unbedingt zur Top-Empfehlung für Para-Trekking und Hochalpinisten, dafür spricht der moderne Schirm sicher Genuss- und Gelegenheitspiloten mit ausreichender Flugerfahrung an.

Der Vita ist in allen Größen im Papillon Fliegershop auf der Wasserkuppe zum Probefliegen vorrätig.

Feedback

Magdalena und Lucian zur Dolomiten-Höhenflugschulung DH18.13: "...für die grandiose Fliegerwoche bedanken"

Feedback
Magdalena und Lucian

Liebes Papillon Team,

nun sind wir nach eineinhalb Wochen in Lüsen in Paderborn und Düsseldorf angekommen.

Wir möchten und ganz herzlich bei Euch (insbesondere Laurenz, Conrad, Johannes und Josh) für die grandiose Fliegerwoche bedanken. Die Besetzung von Euch vieren war für uns die perfekte Mischung.

@Laurenz: Du hast uns durch Deine jahrelange Flugerfahrung und Deiner Gelassenheit die Möglichkeit gegeben uns bei der Landung auszuprobieren und stolze Erfolge zu erzielen (Punktlandung). Zudem haben uns Deine Anmerkungen ("vergiss die negativen Erfahrungen, konzentriere Dich auf das Gelungene und behalte Dein Ziel im Auge") einen wichtigen Baustein in unser Fliegerleben gesetzt.

@Conrad: als erstes - vielen Dank für den super Funk (Lautstärke :-) Stimmlage und klare Wortwahl)! Die Mischung aus Dir und Laurenz ist perfekt. Du bringst durch Deine frische aktive Art ein gutes Tempo mit. Es hat gut getan das Du uns dort abgeholt hast wo wir mit unserem Können stehen und uns somit auch neue Herausforderungen zugetraut hast bzw. uns hast machen lassen.

@Laurenz und Conrad: 1000 Dank für Eure Hartnäckigkeit bei der Startanalyse - das hat uns (und offensichtlich auch alle anderen Kursteilnehmer) in der Woche richtig weitergebracht.

@Johannes: da wir Dich nicht als direkten Kursleiter erlebt haben, ein Feedback zu den Momenten zwischendurch: Du bist ne echt coole Socke und bereicherst Papillon schon jetzt auf vielfältigste Weise. Bleib wie Du bist! (von Magdalena: ich hoffe das mir zukünftig die Punktlandungen auch ohne Deinen liegestuhl gelingen werden) (von Lucian: was habt ihr da unten getrieben?)

@Josh: auch Dir - wenn wir auch Dich nur am Rande in der Kursbetreuung erlebt haben - unseren herzlichen Dank. Wir hoffen das wir Dich in einem unserer nächsten Kurse am Funk erleben dürfen. Deine Obacht bzw. gute Einschätzung was Gelände und Wetter betrifft hat uns stets ein sicheres Gefühl gegeben.

@Boris: schön Dich auch außerhalb des Flugbetriebs kennengelernt zu haben - we keep in touch :-)

Vielen Dank auch für Eurer persönliches Engagement während der nicht fliegbaren Zeit. Schließlich ist das nicht selbstverständlich und übersteigt mit Sicherheit die Erwartungen (mit Ausnahme einiger) an Euer Aufgabenfeld. Insbesondere die Kletteraktion hat uns viel Spaß gemacht.

Dir Andreas (und natürlich auch Dir Eva) unseren herzlichen Dank, dass wir trotz des Wetters in der ersten Woche doch noch die Chance bekommen haben die A-Lizenz abzuschließen. Schön, dass Ihr so tolle Mitarbeiter habt die solch flexible Aktionen ermöglichen (insbesondere Fred und Conrad)

Und ganz wichtig noch: Haltet Euch schön den Eckets warm! Seine Art war während unserer Zeit vor Ort echt das Salz in der Suppe :-)

Feedback in Kürze :-)

Papillon hat unsere Erwartungen in folgenden Bereichen voll und ganz erfüllt:

  • Glück und Euphorie beim Fliegen!!
  • Verantwortungsbewusstes, engagiertes und sympathisches Team
  • Wettergarantie (Flexibilität)
  • Rundumversogung (Tulperhof)
  • Effektive Lernmethoden (Videoanalyse)
  • allgegenwärtiges Sicherheitsgefühl.
Wir freuen uns auf die weitere Ausbildung bei und mit Euch.

Viele Grüße und Dank,

Magdalena und Lucian

Deine Eindrücke?

Du hast auch an einer Papillon-Veranstaltung teilgenommen und möchtest uns eine Rückmeldung geben? Dann nutze doch einfach unser Feedback-Formular! Wir sind gespannt auf deine Erfahrungen!
zum Inhalt

zurück zur Übersicht...