Jahrgang 2013

zurück zur Übersicht... Gleitsegel-Wetterprognose, RDG Vereinsinfo, Rettungsgerät sicher auslösen, jetzt mit Check & Pack- Aktion sparen, ActiveFly Simulator, Portugal 2013, Algo-Blog
Papillon Paragliding
Papillon Wasserkuppe · Sauerland · Schwarzwald · APC Stubai · Lüsen
Papillon Flieger-Rundmail
Rundmail online lesen...
Papillon bei FacebookPapillon bei TwitterPapillon bei Youtube

Papillon Fliegerrundmail Nr. 490 vom 3. Januar 2013: Gleitsegel-Wetterprognose, RDG Vereinsinfo, Rettungsgerät sicher auslösen, jetzt mit Check & Pack-Aktion sparen, ActiveFly Simulator, Portugal 2013, Algo-Blog


Papillon mitten in Deutschland
Papillon: Mitten in Deutschland

Liebe Flugsportfreunde,

wir hoffen, dass du gut ins neue Jahr gestartet bist! Unsere Tipps für deine Flugurlaubsplanung 2013 findest du hier.

Der Papillon Fliegershop auf der Wasserkuppe hat auch im Winter täglich für dich geöffnet - in den kommenden Wochen täglich zwischen 10 und 17 Uhr.


See you UP in the sky,

Dein Papillon Team


Gleitsegelwetter: Tauwetter, milder Hochdruckeinfluss

Der Winter verbleibt weiterhin in weiter Ferne. Ein Azorenhoch hat sich nach Mitteleuropa verlagert und bestimmt somit in weiten Teilen Europas das Wetter. Während die Hochlagen der Mittelgebirge nördlich des Hochdruckzentrums liegen, mit feucht-milder Luft versorgt und im Nebel des zwangsweisen Hebungskondensationsniveaus eingehüllt werden, reichen in den Alpen die Absinkvorgänge für Wolkenauflösung und milde Temperaturen.

Freitag erreicht zunächst eine Frontalzone mit der Nordwestströmung die Alpen. Auf der Nordseite wird Stauniederschlag ausgelöst, auf der Alpensüdseite kommt es zu einem sehr milden Föhn.

Am Samstag lassen die Stauniederschläge nach. Die Südseite ist überwiegend sonnig. Nur nahe des Hauptkamms gibt es überschwappende Stauniederschläge.

Ab Sonntag steigen die Temperaturen auf der Südseite auf annähernd 20°C.

Wie die Grafik von wetterzentrale.de zeigt, wird es sehr wahrscheinlich bei der Fortdauer der für die Jahreszeit sehr milden Witterung bleiben:

GFS Karte wetterzentrale.de

Der störende Nordwind wird vorausichtlich ab Montag deutlich nachlassen, sodass es in den Südalpen - rein fliegerisch gesehen - zu einem frühlingshaften Intermezzo kommen wird.zum Inhalt

Thema der Woche: Rettungsgerät sicher auslösen

Erfahrungen aus den Rettungsgeräte-Wurftrainings der Winterzeit:
Jede Woche trainieren Piloten im Luftfahrttechnischen Betrieb auf der Wasserkuppe die Auslösung des Rettungssystemes. Großer Vorteil dieser Indoor-Simulation: Mögliche Komplikationen können gefahrlos aufgespürt, analysiert und behoben werden.

Einige Erfahrungen aus den Wurftrainings:
Über 90 Prozent der Probeauslösungen funktionieren einwandfrei.
In seltenen Fällen (1-3 Prozent) rutscht den Piloten der Rettungsgerätegriff weg. Hier zeigt sich, dass Gurtzeugsysteme aus den Jahren vor 2007 auffällig oft zu kleine Auslösegriffe haben. Die Wahl der Handschuhe spielt ebenfalls eine Rolle. Fingerhandschuhe sind am zuverlässigsten. Mit beheizten Handschuhen oder Fäustlingen kann es problematisch sein, den Rettungsgerätegriff schnell und richtig zu greifen.

In seltenen Fällen (1-3 Prozent) wird das System in die falsche Richtung geworfen. Leider besteht das Risiko, dass der Hauptschirm das Rettungssystem "einfängt". Gezieltes Wurftraining verringert dieses Risiko.

In seltenen Fällen kommt es zu Fehlauslösungen. Die Ursachen hierfür können vielfältig sein. In den meisten Fällen lassen sich Fehlauslösungen auf Eigenkonstruktionen oder unsachgemäß verbaute Systeme zurückführen.
Beispiele: Fehlerhaftes Verschließen des Containers, Verkanten der Rettung im Außencontainer, falsche Verbindungsleinen, verkehrte Splinte. Solche Fehlerquellen lassen sich durch professionelle Unterstützung beim Einbau vermeiden.

Im Ernstfall gilt:

  • Bei ausreichender Höhe kurz orientieren, und dann
  • mit einem Ruck kräftig auslösen.
  • Bei geringem Bodenabstand mit einem Ruck sofort auslösen!

Im Zweifelsfall gilt:

  • lieber die Rettung eher auslösen, als zu tief oder zu spät!

Weitere Tipps:
Der Rettungsgerätegriff muss jederzeit hindernisfrei erreichbar bleiben. Es ist darauf zu achten, dass keine Schnallen oder das Speedsystem über dem Griff liegen. Das oft verkaufte Komfortgurtzeug Flash ist hier anfällig, da der Schultergurt am Sitzbrett verstellt wird. Die überflüssige Schulterschlaufe kann direkt über den Rettungs-Griff fallen. Diese Schlaufe sollte deshalb mit einem Gummi oder mit Tape fixiert werden.

In den Trainings fällt auf, dass ein hoher Pilotenanteil mit fremd gekauftem Material, nicht selten aus dem Internet und somit ohne Beratung, immer wieder mit zu kleinen Rettungs-Systemen ausgerüstet ist. Wir empfehlen, eher größer dimensionierte Rettungen zu verwenden. Beispielsweise gelangen Protect-, Profile- oder Annularsysteme erst bei rund 150 kg Anhängelast zum Grenzwertsinken von 6,8 m/s, was etwa einem Sprung von einem 3m-Brett entspricht.

Nicht wenige Piloten sind jedoch mit Rettungen ausgestattet, die das Grenzwertsinken bereits bei 106, 118 oder125 kg erreichen - die Gewichtsersparnis von nur wenigen Gramm rechtfertigt diesen Verzicht auf Sicherheit nicht!! Höchstens sportliche und durchtrainierte Piloten bis ca. 80 kg sollten klein dimensionierte Modelle verwenden.

Unfallstatistik:
Es wurden zwar schon Rettungsauslösungen mit Verletzungen gemeldet, doch resultierten diese stets aus veralteten Konstruktionen oder zu kleinen Flächen. Ganz schwere Unfälle sind nach einer tragenden Öffnung (nach unserem Kenntnisstand) noch nie bekannt geworden (vergl. Unfallstatistik DHV). Papillon und Verband empfehlen schnell öffnende und pendelstabile Rettungen mit möglichst geringen Sinkwerten.

Papillon Paragliding steht für sicheres Fliegen. So gab es beispielsweise auf der Wasserkuppe bislang (seit 1987!) noch keinen bekannten Fall einer Rettungsgeräte-Auslösung. Tödliche oder folgenschwere Unfälle sind ebenfalls nicht bekannt!

Alpen: Der häufigste Grund für die Auslösung des Rettungsgerätes für Piloten mit Geräten der Klassifizierung EN-A ist übrigens die Kollision. Die Analysen zeigen, dass Zusammenstöße aus Unachtsamkeit oder Ablenkung entstehen. Generell fällt die Unfallstatistik im Schirm-Segment EN-A sehr positiv und damit sogar breitensporttauglich aus.

Im Papillonshop auf der Wasserkuppe kannst du deine alte oder zu kleine Rettung gegen ein neues System in Zahlung geben.

Beispiel:
Ein Pilot mit 80kg Körpergewicht hat eine Rettung RS-2 (Neupreis: 380 EUR), die 7 Jahre alt ist und somit noch einen Wert von 125 EUR hat.
Abzüglich 25 EUR Packservice ergibt sich ein Restwert von 150 EUR und damit ein Aufpreis für eine neue Secure-Rettung von rund 440 EUR.

...und die alte Rettung geht für exakt 150 EUR an junge, sportliche und vor allem leichtere Piloten!

Sichere dir jetzt einen Platz in einem der nächsten Rettungsgeräte-Wurftrainings auf der Wasserkuppe: Infos, Termine und Anmeldung...

Lüsen-News: So geht es diese Woche – so fliegt es nächste und übernächste Woche

7 Flüge pro Tag – Fullhouse für die Flugschüler der Silvesterwoche 2012/13!
Das Fluglehrerteam um den ehemaligen Hessenmeister Janis Stübenrath, den ehemaligen Ligapiloten Peter Kind (bekannt als Zodn) und Elli Hart berichtet von einer Raketenstimmung auf der Alm.

Auch die beiden kommenden Wochen werden garantiert stattfinden. Dabei gibt es mindestens in der ersten Woche absolutes Hammerwetter. Wer diese Zeilen liest und noch Resturlaub hat, bekommt von uns hiermit eine entsprechende Topempfehlung! Janis, Elli und Zodn haben noch Plätze in beiden Wochen für die Höhenflugschulung mit Abschluss A-Lizenz und für das Thermik-Technik-Training frei.

Für die Thermik-Technik-Trainings im Januar bieten wird 20 Prozent Winterrabatt – auch wenn Flüge bei frühlingshaften Temperaturen angesagt sind :)

Lüsen: Infos, Termine, Anmeldung...

RDG e.V. Vereinsinfo

Liebe Pilotinnen und Piloten,

Wasserkuppe/Rhön: Kürzlich kam es zu Nachtflügen im Mondschein über der Kuppe. Sunrise und Sunset (SR und SS) sind die zeitlichen Grenzen des Flugbetriebes auf der Wasserkuppe. Leider kommt es immer wieder vor, dass insbesondere nach Sonnenuntergang Piloten am Himmel sind.

Wir bitten alle Piloten darum, die Besonderheiten der Fluggebiete auf der Wasserkuppe zu respektieren. Sie sind nach vielen Jahren ein konstruktives Verhandlungsergebnis mit der Leitung des Biosphärenreservates Rhön (Verwaltungsgebäude auf der Wasserkuppe), den Segel- und Modellflug-Kollegen, den Jagdpächtern und verschiedenen Grundstückseigentümern oder Pächtern für die vielen Start- und Landeplätze. Dies betrifft auch die Mindestabstände zu Wolken, die Landeplatzanflüge, Rücksichtnahme gegenüber den Modellflugkollegen bei Mischflugbetrieb etc.

Gäste, die nicht Mitglied in einem der Rhöner Clubs sind, lassen sich bitte vor dem Fliegen von dem hauptberuflichen Startstellenleiter Bernd in das Fluggebiet einweisen. Er ist an jedem Flugtag vor Ort.

Weitere Infos:

Vielen Dank und herzliche Grüße,

Andreas Schubert
1. Vorsitzender RDG e.V.zum Inhalt

Papillon Gleitschirm-Reisen

Die Algodonales-Flugwoche mit Josh ab dem 6. Januar 2013 ist ausgebucht, freie Plätze gibts in der Frühjahrs-Staffel ab 7. April. Auch für die Teneriffa-Flugwochen gibt es noch freie Plätze. Infos & Anmeldung: fly-teneriffa.com

Und hier noch ein paar Tipps für alle, die es alpin oder sonnig mögen:

zum Inhalt

LTB-Wasserkuppe: Jetzt mit der Check und Pack-Aktion sparen!

Als Winter-Special bietet der Luftfahrttechnische Betrieb Wasserkuppe den kompletten Check- und Packservice mit Gurtzeugprüfung jetzt zusammen für nur 150 EUR an. Bei der Abholung kann eine K-Prüfung durchgeführt werden.

Tipp: Erfahrungsgemäß bringen viele Piloten ihren Schirm erst unmittelbar zu Beginn der Saison im Frühjahr zum Check. Nutze jetzt die Zeit vor der Saison, kontrolliere deine Ausrüstung und lasse deinen Schirm schon jetzt checken! Dann bist du bereit für den ersten guten Flugtag und kannst ohne Wartezeit abheben.

So einfach gehts:

  1. Service-Auftrag ausdrucken und ausfüllen
  2. zusammen mit dem Schirm und der Rettung zuschicken oder abgeben*
  3. Nach Erledigung einfach für nur 150 EUR abholen oder zuschicken lassen

Infos und Service-Auftragsformular: www.ltb-wasserkuppe.de

*Das Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe hat im Winter täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende von 9 - 18 Uhr. In dieser Zeit kannst du deine Ausrüstung jederzeit abgeben und abholen. Dieses Angebot gilt für alle Check- und Pack- Aufträge, die bis 31. Januar 2013 eingehen.
zum Inhalt

Rettungsgeräte-Wurftraining

Jeden Samstag bieten wir Rettungsgeräte-Wurftrainings (RWT) auf der Wasserkuppe an. Im Luftfahrttechnischen Betrieb des Flugcenters simulierst du zunächst indoor die Auslösung deines Rettungssystemes. Anschließend wird die Kappe neu gepackt und fachgerecht mit K-Prüfung eingebaut.

Mitzubringen:

  • die eigene Flugausrüstung mit Helm, Gurtzeug und Rettung
  • falls vorhanden: Handschuhe, Overall (für die Übung der Auslösung)
  • falls vorhanden: Packnachweis der Rettung

Los gehts jeweils um 10:30 Uhr im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe. Die Plätze sind begrenzt, wir empfehlen möglichst frühzeitige Anmeldung.

freie Plaetze, jetzt anmelden!RR2.13 - 05.01.13 - RWT - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!RR3.13 - 12.01.13 - RWT - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!RR4.13 - 19.01.13 - RWT - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!RR5.13 - 26.01.13 - RWT - Plätze frei

Infos und Anmeldungzum Inhalt

Fly Algodonales 2013: Buche jetzt Thermik und Soaring in Südspanien!

Auf unserer neu gestalteten Algo-Webseite www.fly-algodonales.com findest du jetzt alle aktuellen Infos zu unseren Spanien-Flugwochen.

In der Andalusischen Sierra de Líjar rund um das Fliegerstädtchen Algodonales erwarten dich beste Bedingungen für stundenlange Thermik- und Soaringflüge über einer faszinierenden Landschaft.

Ob am Hausberg, in Montellano oder auch mal an der Küste: Unsere erfahrenen Guides sorgen dafür, dass du immer am richtigen Startplatz und im passenden Fluggebiet bist.

Unsere Algodonales-Flugwochen eignen sich für alle Piloten - vom A-Schein-Neuling bis hin zum Streckenflug-Crack. Ein erfolgreich absolviertes Thermik-Technik-Training ist von Vorteil, wenn du alle Flugoptionen nutzen möchtest.

Plaetze frei, jetzt anmelden!FA2.13 - 06.01. - 13.01.13 - ausgebucht
Plaetze frei, jetzt anmelden!FA15.13 - 07.04. - 14.04.13 - Plätze frei
Plaetze frei, jetzt anmelden!FA16.13 - 14.04. - 21.04.13 - Plätze frei
Plaetze frei, jetzt anmelden!FA17.13 - 21.04. - 28.04.13 - Plätze frei

Teneriffa-Winterflugwochen: Gleitschirm- und Motorschirmfliegen auf der Insel

Auf der neu gestalteten und aktualisierten Webseite fly-teneriffa.com findest du jetzt alle Infos zu unseren beliebten Kanarenflugwochen.

Alternativ zum Hotel sind jetzt auch auch günstige Appartements in Landeplatznähe buchbar. Diese Wohnungen (DZ: ab 30 EUR, EZ: ab 50 EUR) sind modern eingerichtet und gut ausgestattet. Praktisch alle verfügen über Balkon, Meerblick und Swimmingpool.

Ab sofort gibts auch auf Teneriffa besonders günstige Verlängerungswochen! Jede zusätzlich im Anschluss an eine reguläre Teneriffaflugwoche gebuchte Verlängerungswoche kostet ab sofort nur noch 390 EUR.

Außerdem erhalten alle Piloten mit Buchung einer Verlängerungswoche automatisch den Papillon Stammkunden-Status und zahlen künftig für alle Papillon-Veranstaltungen nur noch die besonders günstigen Stammkundenpreise.

Die nächsten Teneriffa-Termine:
Plaetze frei, jetzt anmelden!FT2.13 - 05.01. - 12.01.13 - Restplätze frei
Plaetze frei, jetzt anmelden!FT4.13 - 19.01. - 26.01.13 - Restplätze frei
Plaetze frei, jetzt anmelden!FT6.13 - 02.02. - 09.02.13 - Restplätze frei
Plaetze frei, jetzt anmelden!FT9.13 - 23.02. - 02.03.13 - Plätze frei
Plaetze frei, jetzt anmelden!FT11.13
- 09.03. - 16.03.13 - Plätze frei
Plaetze frei, jetzt anmelden!FT13.13 - 23.03. - 30.03.13 - Plätze frei

Alle weiteren Termine, Infos, Feedbacks, Bilder und die Online-Anmeldung:

Neu 2013: Motorschirmwochen auf Teneriffa

Für Gleitschirmpilotinnen und -Piloten mit Motorschirmlizenz (SPL) bietet Andy jetzt spezielle Motorschirm-Flugwochen auf Teneriffa an. Bequemer gehts nicht: Wenn dir der Transport deines eigenen Motors auf die Insel zu umständlich ist, kannst du einfach unseren Motor-Leih-Service nutzen.

Plaetze frei, jetzt anmelden!FTM7.13 - 09.02.- 16.02.13 - Plätze frei
Plaetze frei, jetzt anmelden!FTM12.13 - 16.03.- 23.03.13 - Plätze frei

Alle weiteren Termine, Infos, Feedbacks, Bilder und die Online-Anmeldung zu den Motorschirm-Flugwochen auf Teneriffa:

Das Reise-Highlight zum Saisonstart:
Südafrika-Flugsafari im Februar 2013 mit Stubai-Moni

Wir führen dich mit dem Gleitschirm durch Südafrika und lernen phantastische Fluggelände zum Soaren und Thermikfliegen kennen. Freue dich auf blauen Himmel, feinen Wind mit guter Thermik und einen herrlichen Meerblick! Nach einer Zwischenlandung in Johannisburg fliegen wir weiter nach George und erreichen dann unser Hauptfluggebiet – Wilderness!

Die Südafrika-Flugsafari eignet sich für Piloten mit A/ B-Lizenz und einer Erfahrung von mindestens 200 Flügen bzw. 3 Jahren. Du solltest einen sicheren Rückwärtsstart beherrschen und selbständig landen können.

Beachte bitte auch die Informationen in den Fragen und Antworten (FAQ)! Ein Beispiel für eine günstiges An- und Abreiseangebot findest du hier.

Enthaltene Leistungen:

  • Flugbetreuung durch Fluglehrer
  • Tägliches Wetter – Briefing
  • Übernachtung mit Frühstück im DZ
  • Fluggebietseinweisung
  • Transport zum Startplatz mit Flugschulbus
  • Perfektionierung der Flugtechnik
  • individuelle Betreuung in Thermik- und Streckeneinweisung
  • Funkunterstützung
  • auf Wunsch Organisation von einem Alternativprogramm wie Safari, Tauchen, Ausflüge und Stadtbesichtigung

zzgl. An-/Abreise (Flug) und Versicherung

Infos, FAQ, Anmeldung:

Plaetze frei, jetzt anmelden!FN1.13 - 02.02. - 16.02.13 - Plätze frei, jetzt anmelden!

Portugal-Flugwochen 2013: Resturlaub...

...oder extra eine Woche aufgehoben? Prima, denn Portugal 2013 ist online und ab sofort buchbar! Freue dich auf eine fantastische Urlaubswoche an den traumhaften Küsten der Extremadura.

Soaring bis Sunset, Groundhandlingtraining unter professioneller Anleitung erwarten dich, wie auch die Schirmchendrinks in den Bars von Europas schönster Stadt, zum RELAXAMENTO nach einem stundenlangen Thermikflug im Landesinneren...

Los geht die Reise am 10.02.2013. Die Reise ist ausgelegt für Piloten ab A-Lizenz. Bei Flug- und Hotelbuchung sind wir dir gerne behilflich!

freie Plaetze, jetzt anmelden!FPG7.13 - Portugal 1 - 10.02.- 17.02.13, jetzt anmelden!
Plaetze frei, jetzt anmelden!FPG8.13 - Portugal 2 - 17.02.- 24.02.13, ausgebucht

Infos, Termine und Anmeldung: www.fly-portugal.comzum Inhalt

Lüsen: Winterrabatt im Januar und Februar 2013

Beim Neujahrs-Anfliegen in Lüsen konnten die Piloten einige schöne Flüge vom Tulperhof genießen und fliegend das neue Jahr begrüßen.

Auf die Thermik- und Technik-Trainings ab dem 6.1.2013 gibts 20% Nachlass, auf die Thermik-Technik-Trainings im Februar bekommst du 10% Rabatt.

Dolomiten-Höhenflugschulung zur A-Lizenz
freie Restplaetze, jetzt anmelden!DH2.13 06.01. - 13.01.13 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH3.13 13.01. - 20.01.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH5.13 27.01. - 03.02.13 ausgebucht
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH6.13 03.02. - 10.02.13 Plätze frei

Thermik-Technik-Training
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT2.13 06.01. - 13.01.13 Plätze frei, garantierte Durchführung
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT3.13 13.01. - 20.01.13 Plätze frei, garantierte Durchführung
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT4.13 20.01. - 27.01.13 ausgebucht
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT5.13 27.01. - 03.02.13 ausgebucht
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT6.13 03.02. - 10.02.13 Plätze frei

Infos zu den Lüsenflugwochen und die 2013er Termine gibts unter

Papillon Flugschulen Sauerland:
Winterberg-Elpe und Willingen-Upland

Fliegenlernen im Sauerland

Ab sofort sind die 2013er Einsteigerkurse im Sauerland bequem über unsere Webseite buchbar.

Unsere Empfehlung ist der einwöchige Kombikurs mit Abschluss Höhenflugausweis, bestehend aus dem Grundkurs und dem Aufbaukurs.

Zweitägige Gleitschirm-Schnupperkurse laufen jedes Wochenende. Vorkenntnisse sind für alle Einsteigerkurse nicht erforderlich.

Bitte beachte, dass alle Gleitschirm-Einsteigerkurse im Sauerland am ersten Kurstag um 10 Uhr beginnen. Wer eine Unterkunft in Willingen gebucht hat, sollte ca. 25 Minuten für die Fahrt nach Elpe einplanen.

Groundhandling-Seminar

Zur Verbesserung deiner Schirmbeherrschung am Boden bieten wir dir zwei Groundhandling Seminare Anfang 2013 an. Hierbei lernst du, deinen Schirm am Boden zu kontrollieren - die Voraussetzung für einen sicheren Start und auch ein gutes Training für deine Flüge!

freie Plaetze, jetzt anmelden!EGH2.13 12.01. - 13.01.13 - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!EGH7.13
16.02. - 17.02.13 - Plätze frei

Das Seminar kostet 50 EUR pro Tag und Person, eine Leihausrüstung gibts bei Bedarf für 30 EUR pro Tag. Infos und Anmeldung

Papillon Winterberg - Elpe

Die nächsten Gleitschirm-Kombikurse in Winterberg-Elpe/NRW:
freie Plaetze, jetzt anmelden!EK12.13 16.03. - 23.03.13 - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!EK13.13
23.03. - 30.03.13 - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!EK14.13 30.03. - 06.04.13 - Plätze frei

Die nächsten Gleitschirm-Schnupperkurse in Winterberg-Elpe/NRW:
freie Plaetze, jetzt anmelden!ES12.13 16.03. - 17.03.13 - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!ES13.13 23.03. - 24.03.13 - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!ES14.13 30.03. - 31.03.13 - Plätze frei

Papillon Willingen - Upland

In Willingen (Upland) laufen Gleitschirm-Schnupperkurse für alle, die das Gleitschirmfliegen erstmal an einem Wochenende selbst ausprobieren möchten. Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Ettelsberg-Talstation.

Die nächsten Gleitschirm-Schnupperkurse in Willingen-Upland:
freie Plaetze, jetzt anmelden!EW12.13 16.03. - 17.03.13 - Plätze frei, jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!EW13.13
23.03. - 24.03.13 - Plätze frei, jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!EW14.13
30.03. - 31.03.13 - Plätze frei, jetzt anmelden!

Alle Termine im Sauerland sind auf www.flugschule-sauerland.de buchbar.

zum Inhalt

Gleitschirmschulung Papillon Wasserkuppe / Rhön

Gleitschirm-Einsteigerkurse

Die nächsten Gleitschirm-Grund- und Kombikurse in der Rhön starten am 05. Januar um 10 Uhr im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe.

Die nächsten Gleitschirm-Kombikurse in der Rhön:
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RK2.13 05.01. - 12.01.13 - Plätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RK3.13 12.01. - 19.01.13 - Plätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RK4.13 19.01. - 26.01.13 - Plätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RK5.13 26.01. - 02.02.13 - Plätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RK6.13 02.02. - 09.02.13 - Plätze frei

Die nächsten Wochenend-Schnupperkurse in der Rhön:
Plaetze freiRS2.13 05.01 - 06.01.13 - Plätze frei
freie Restplaetze, jetzt anmelden!RS3.13 12.01. - 13.01.13 - Plätze frei
Plaetze freiRS4.13 19.01. - 20.01.13 - Plätze frei
Plaetze freiRS5.13
26.01. - 27.01.13 - Plätze frei
Plaetze freiRS6.13
02.02. - 03.02.13 - Plätze frei

Luftfahrttechnischer Betrieb Wasserkuppe

Ebenfalls während der Flugcenter-Öffnungszeiten kannst du deine Ausrüstung zum Check- und Pack-Service bringen oder im LTB Wasserkuppe abholen. Bitte beachte, dass die Checkdauer während der Check&Pack-Aktion ausnahmsweise auch mal einige Tage länger sein kann.

Snowkite-Kurse Wasserkuppe

Snowkiten/Wintersport: Aktuell hält das Tauwetter in den Mittelgebirgen an. Die Teilnehmer der Snowkitekurse werden in einem Sonder-Rundmail über die Schneelage und darüber informiert, ob die Kurse stattfinden.

Alle Kurstermine und die Online-Anmeldung gibt es auf www.snowkite.de

Freikiter werden gebeten vor der ersten Snowkite Session auf dem Spot ihre SaisonCard zu lösen. Diese gibt es wie gehabt im Flugcenter auf der Wasserkuppe.

Die 5. Internationalen Snowkite Meisterschaften werden vom 16. bis 17. Februar 2013 auf der Wasserkuppe ausgetragen. Wie schon in den letzten Jahren erwarten wir wieder zahlreiche Profi-Racekiter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Online-Anmeldung läuft bereits. Auf www.snowkite.de findest du alle Infos und Teilnahmebedingungen zur Meisterschaft.

Direkt anmelden kannst du dich hier.

Snowkite-Schnupperkurs
freie Plaetze, jetzt anmelden!XSK3.13 10.01. - 11.01.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!XSK4.13
12.01. - 13.01.13 Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!XSK5.13 19.01. - 20.01.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!XSK6.13 26.01. - 27.01.13 Plätze frei

Snowkite-Komplettkurs
freie Plaetze, jetzt anmelden!XKK2.13 12.01. - 15.01.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!XKK3.13
19.01. - 22.01.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!XKK4.13
26.01. - 29.01.13 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!XKK5.13 02.02. - 05.02.13 Plätze frei

Weitere Infos zum Kite-Sport, News, Termine und Presseberichte findest du auf unserer Snowkite Webseite www.snowkite.de


Snowkite Onlineshop/Papillon-Kitestore

Kitesport-Equipment findest du in unserem neuen Kite-Onlineshop

Die aktuelle Empfehlung für alle Einsteiger ist die Apex III von HQ Powerkites. Diesen Kite konnten wir in der vergangenen Saison bereits ausgiebig fliegen und testen.

Auch im harten Schulungseinsatz zeigte sich der Kite stets stabil, zuverlässig und absolut einsteigertauglich. Die Apex III gibt es komplett flugfertig zum reduzierten Sonderpreis ab 299 EUR (solange der Vorrat reicht).

Zum Angebot geht es hier: http://www.papillon-kitestore.com/shop/sale-1/
zum Inhalt

Papillon Alpen-Paragliding-Center Stubai / Tirol

Ab 10.01.2013 ist das APC Stubai mit der Flugschule geöffnet von

Mittwoch bis Samstag 
10.00-13.00 Uhr und 
16.00-17.00 Uhr

Monika Eller ist vor Ort  und auch während der Öffnungszeiten täglich telefonisch von 8.00 bis 20.00 Uhr erreichbar.

Unser Winterangebot im APC Stubai:

Schnupperkurs – Grundkurs am Wochenende

freiAW4.13 26.01 - 27.01.2013 Plätze frei
freiAW5.13 02.02 - 03.02.2013 Plätze frei

Schnupperkurse im Stubai: Infos, Termine und Anmeldung...

  • Wochenend-Höhenschulung jedes Wochenende mit Voranmeldung:Samstag und Sonntag von 10.00-16.00 Uhr
    Anmeldung schriftlich per Mail an: moni(at)apc-stubai.at

  • Neu: Nova Stubai-Testcenter: 
    Beratungsgespräche – Testschirme – Verkauf von Gebraucht- und Neugeräten nach telefonischer Terminvereinbarung!

  • Winterzauber Fly Park - Stubai: 
    27.01. - 02.02.2013
    17.02. - 23.02.2013
    17.03. - 23.03.2013
    Anmeldung schriftlich per Mail an: moni(at)apc-stubai.at

  • Privat- &  Einzelschulung pro Tag und Person 195 EUR
    (jeder weitere Teilnehmer 95 EUR)
    Infos zur Privat- und Einzelschulung: moni(at)apc-stubai.at

  • DHV A-Lizenz/OeAEC-Prüfung nach Terminvereinbarung jederzeit möglich!

  • 2- Jahres-Gleitschirm-Check & Retter packenweitere Infos

  • Tandemflüge täglich 9 bis 16 Uhr

Die Stubai-Termine 2013 sind da! Alle Kurse sind bequem und sicher über unsere Webseite www.apc-stubai.at buchbar.

freie Plaetze, jetzt anmelden!Die 2013er Kombikurs-Termine...
freie Plaetze, jetzt anmelden!Die 2013er Höhenflug-Termine...
freie Plaetze, jetzt anmelden!Die 2013er Schnupperkurs-Termine...
freie Plaetze, jetzt anmelden!Die 2013er Thermik-Technik-Termine...

zum Inhalt

Endlich erhältlich:
Die Top-Unfallversicherung für Piloten!
  • Inv. Grundsumme: 180.000 €, bei Vollinvalidität: 405.000 €
  • Todesfall: 10.000 €
  • KH + GG: 25 €
  • Bergungskosten: 10.000 €
  • Kurleistung: 1.000 €

Monatsbeitrag: nur 19,77 EUR bei 24 Stunden Deckung (Arbeit und Freizeit)

Deine individuelle Vertragsgestaltung und -betreuung sowie der Schadensservice erfolgt durch die DEBEKA-Unfallversicherungsexpertin
Gabi Krenzer, Tel. 0152 - 53 82 33 26 | E-Mail

ActiveFly Gleitschirm-Simulator

Der Gleitschirmsimulator bietet überraschend realitätsnahe Möglichkeiten das aktive Fliegen und die Pilotenreaktion bei seitlichen Einklappern zu trainieren.

Terminbuchung Gleitschirmflugsimulator
19. bis 21.01.2013

Termine sind vorab zu buchen. Dies sichert dir einen Slot und vermeidet Wartezeiten.
Zeitbedarf: ca. 1,5 Stunden (Einführung + Zuschauen + Training)
Trainingsprogramm- und Terminwunsch per Mail senden (mit Alternativen, im Zeitraster von je einer halbe Stunde)
Handynummer angeben - für Rückfrage

Anmeldungen
bitte direkt bei Ulrich Rüger:
Per Mail an folgende Adresse: info2013@ActiveFly.com
Per Telefon unter Tel. 089-615 65 704

Weitere Infos unter www.activefly.com

zum Inhalt

FELIZ ANO NUEVO! 9 Stunden Airtime...
Josh bloggt auch 2013 aus Algodonales

"Zuforderst erst einmal ein gesundes, glückliches Neues Jahr 2013 Euch allen. Unvergessliche Momente und herrliche Flüge mit stets sicheren Landungen soll Euch das noch junge Jahr bescheren!

Da ist er nun,….der erste kurze Blog aus Algo im Jahr 2013! Wow,…ist da wirklich schon wieder ein Jahr rum? Was ist denn da passiert? Schwuuups,..weg war´s! Egal,….wir machen natürlich wie immer das Beste daraus.

Ihr verzeiht mir, wenn ich bis heute gewartet habe mit meinem Geschreibsel. Ich wollte Euch im ausgehenden Jahr nicht noch unnötig die Nase lang machen ……
Ihr wisst, ich bin schon ein paar Tage hier. Matalascanas (Küste), Montellano,….alles schon gehabt in den ersten beiden Tagen meines Aufenthaltes hier [...]" weiterlesen...

Bilder der ersten Algo-Flugwoche 2013 und mehr als 30.000 weitere Gleitschirmbilder findest du auf wie immer auf haudichraus!dezum Inhalt

zurück zur Übersicht...