Jahrgang 2011

zurück zur Übersicht... Gleitsegel-Wetterprognose, Abverkauf Schulungsschirme 2011, ActiveFly-Simulator, Weihnachts-Special Vario-GPS, Heurich hebt ab, Schubert für Liga qualifiziert
Papillon Paragliding
Papillon Wasserkuppe · Sauerland · APC Stubai / Tirol · Lüsen
Papillon Flieger-Rundmail
Fotoshooting Papillon Flugsportkatalog 2012

Papillon Fliegerrundmail Nr. 431 vom 17. November 2011: Gleitsegel-Wetterprognose, Abverkauf Schulungsschirme 2011, ActiveFly-Simulator, Weihnachts-Special Vario-GPS, Heurich hebt ab, Schubert für Liga qualifiziert

Liebe Flugsportfreunde,

Am Samstag startet unser großer Schulungsschirm-Abverkauf 2011 um 9 Uhr direkt aus der Flugcenter-Garage! Dank der Hochdruck-Wetterlage kannst du dich mit deinem Schirm gleich im Anschluss auf der Wasserkuppe vertraut machen. #schnaeppchen

See you UP in the sky,

Dein Papillon Team

Gleitsegelwetter 19. - 20. November 2011:

Inversionswetterlage in der Rhön
Inversionswetterlage Wasserkuppe

Rhön: Die ausgedehnte Hochdruckwetterlage hält am kommenden Wochenende noch mal an. Nach derzeitigem Stand der Prognosen könnte sich dann Mitte kommender Woche kurzzeitig Tiefdruckeinfluss bemerkbar machen.

Insgesamt wird es bis zum Monatsbeginn des Dezembers noch keine Einwinterung geben. Bis dahin bleibt es mit einer möglicherweise nur kurzen Unterbrechung bei zweistelligen Plusgraden und ungetrübtem Sonnenschein über den Hochlagen der Mittelgebirge.

Der Wind weht im Mittel mit 20 km/h vorzugsweise um Süd, am Sonntag auch auf Südwest drehend.

zum Inhalt

Das Wochenende in der Rhön

Am Wochenende führen wir wieder einen Paragliding-Schnupperkurs durch. Los gehts am Samstag, 19.11.2011 um 9 Uhr.

Höhenflubgbetreuung bieten wir am Samstag an. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe. Am Sonntag, 20.11.2011 starten wir um 09.00 Uhr.

Parallel zu der flugpraktischen Ausbildung findet an diesem Wochenende für alle Winterwochenend-Kombikursler die Theorieausbildung zur A-Lizenz statt.
Samstag, 19.11.: 9 Uhr: Aerodynamik, 15 Uhr: Luftrecht
Sonntag, 20.11.: 9 Uhr: Meteorologie; 15 Uhr: Flugpraxis

Diese Veranstaltung empfehlen wir allen Piloten in der Ausbildung, die beim Theorieteil gefehlt haben oder deren Flugschule dieses Jahr keine Theorie-Einheiten mehr anbietet.

Alle Interessenten melden sich bitte wie immer unter der Hotline 06654-7548 an.

zum Inhalt

Samstag 9 Uhr, Wasserkuppe:
Großer Schulungsschirme-Abverkauf 2011

Am Samstag um 9 Uhr startet der große Abverkauf unserer Schulungsschirme. Nutze diese Chance, jetzt wirklich günstig an deinen ersten eigenen Schirm, deinen Zweitschirm oder einen guten "Groundhandler" zu kommen! Deinen "Neuen Gebrauchten" kannst du gleich anschließend auf der Wasserkuppe einfliegen. Nicht vergessen: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst - Angebot, solange der Vorrat reicht!

Preisbeispiele:Gebrauchtschirme bei Papillon
U-Turn Emotion I - 500 €*
U-Turn Bodyguard 2 - 500 €
Ozone Element - 500 €
UP Ascent - 500 €
Gradient Bright 3 - 500 €
U-Turn Ladyguard - 500 €
Skywalk Mescal 2 - 500 €

Alle Schirme werden inklusive neuem 2 Jahres- Check abgegeben. Dazu empfehlen wir Gurtzeuge mit Stahlkarabinern, Schaumstoffprotektoren und Quickschnallen - verschiedene Modelle aus der Schulung gibts schon ab 100 €. Auch die Rettungsgeräte, garantiert noch nicht ausgelöst (da es 2011 keine Auslösung in der Schulung gab) bekommst du jetzt zu Alles-muss-raus-Abverkaufspreisen.

*Alle Preise Abholpreise inkl. MwSt.

www.gleitschirm-direkt.de

zum Inhalt


Chrigel Maurer kommt auf die Wasserkuppe

Am 10.12.2011, 18 Uhr gastiert der zweifache Red Bull X-Alps-Sieger Chrigel Maurer auf der Wasserkuppe.

Wir laden alle Pilotinnen und Piloten zu einem packenden Abenteuervortrag auf die Wasserkuppe ein. Karten gibts an der Abendkasse. RDG Vereinspiloten: 10 EUR, Gäste, Flugschulkunden, etc.: 20 EUR, Bei widrigen Wetterbedingungen (Schneefall) findet der Vortrag in der Flugschule statt. Wir informieren.
zum Inhalt


Jeden Samstag: Rettungsgeräte-Wurftraining

Die Herbst- und Winterzeit kannst du hervorragend zur Kontrolle deiner Flugausrüstung nutzen. Wir empfehlen allen Papillons und Rundmaillesern, in den kommenden Monaten einen Tag zu einem der Rettungsgerätewurftrainings mit anschließendem Packen und Selberpacken auf die Wasserkuppe zu kommen.

Dipl. Textil Ing. Johannes Knust ist Leiter des Luftfahrttechnischen Betriebes Wasserkuppe. Der LTB Wasserkuppe gilt als größte Checkinstitution in Deutschland.

Johannes weist dich mit fachmännischer Anleitung individuell in dein Gurt- und Rettungssystem ein. Er überprüft die Auslösung deines Rettungssystems, die Rettung, den Gurt, protokolliert deine K-Prüfung und bereitet dich mit einem Video auf den Extremfall vor. Diesen Service bieten wir ab sofort jeden Samstag an.

Rettungsgeräte-Wurftraining:
Termine, Infos und Anmeldung

zum Inhalt


Auch im Winter: In 14 Tagen zur Gleitschirm-A-Lizenz und weitere Zusatzkurse

Die Gleitschirmschulungswochen im Rahmen der Kombikursveranstaltungen setzen wir auch in den Wintermonaten auf der Wasserkuppe wöchentlich fort.

Zusätzlich bieten wir erstmals folgende Sonderkurse an:

Wochenend-Gleitschirmkurse im Winterhalbjahr

Im Winterhalbjahr bieten wir auch Wochenend-Kombikurse an. Gleitschirmschein-Interessenten besuchen an vier Wochenenden die Wochenendschulungen auf der Wasserkuppe und qualifizieren sich mit Grundausbildung, ersten Höhenflügen und den Theorieunterrichten für die A-Lizenz-Theorieprüfung und für den Höhenflugkurs im Südtiroler Lüsen.

Kompaktkurs A-Theorie an nur einem Wochenende Termin: 19./20. November 2011
Leistungen: Die komplette A-Theorie mit 20 Unterrichtsstunden in den Fächern Luftrecht, Aerodynamik, Verhalten in besonderen Fällen und Wetterkunde
Kosten: 190 EUR
Vorraussetzungen: Mindestalter: 15 Jahre
Empfehlung: Ideal für Piloten, die mit einer schon begonnenen Ausbildung weiterkommen möchten
Ort: Papillon Flugcenter Wasserkuppe

Sicher-Fliegen-Wochenende: ActiveFly Flugsimulator und DHV-Sicherheitsreferent Karl Slezak

ActiveFly

Am Wochenende 26. - 28. November gastiert der derzeit modernste Gleitschirmflugsimulator ActiveFly im Flugcenter auf der Wasserkuppe. Neu ist das Trainingsprogramm "Thermik zentrieren".

Am Sonntag ist DHV-Sicherheits-Referent Karl Slezak mit einem informativen Fachvortrag im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe. Los gehts um 11 Uhr.

Anmeldung bitte telefonisch unter 089-615 65 704

MeteorologieseminarTermin: 17./18. Dezember 2011
Leistung: 20 anschauliche Unterrichtsstunden in Wetterkunde, Gruppenarbeit, Vorträgen, Besuch des DWD
Kosten: 190 EUR
Vorraussetzungen: keine
Empfehlung: Absolut empfehlenswert für alle Piloten! Anerkennung für A- und B- Lizenz
Ort: Papillon Flugcenter Wasserkuppe
Referenten: Norbert Fleisch, Andreas Schubert

Anmeldung zu diesen Zusatzveranstaltungen ist ab sofort per E-Mail möglich.
zum Inhalt

 

Teneriffa 2011: Inselfliegen mit Gleitschirm und Motorschirm

Paragliding Teneriffa

Am 19. November startet unsere diesjährige Teneriffa-Staffel. Insgesamt 8 Flugwochen betreut Flug- und Motorschirmlehrer und Inselexperte Andy Junk.

Für alle Teneriffa-Piloten, hier die Kontaktdaten für die Zimmerreservierung im Hotel Jacaranda: Tel: +34 922714719 - Gib bei deiner Buchung an, dass du Teilnehmer einer Papillon Teneriffa-Flugwoche bist und du bekommst 10% Rabatt auf den Tagespreis!

www.fly-teneriffa.comzum Inhalt

Algodonales-Flugwochen 2011

Für Algo 6, 7 und 8 gibts noch wenige freie Restplätze. Nutze die Chance und gönne dir eine oder zwei Wochen Gleitschirmfliegen in Andalusien!

Aktueller Stand der Buchungen für Algodonales:
freie Plaetze, jetzt anmelden!FW58.11, 20.11. - 27.11.11 Algo 6, Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!FW59.11, 27.11. - 04.12.11 Algo 7, Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!FW60.11, 04.12. - 11.12.11 Algo 8, Restplätze frei

zum Inhalt

 

Gleitschirmschulung Papillon Wasserkuppe / Rhön

Gleitschirm-Einsteigerkurse

Die nächsten Kombi-, Grund- und Schnupperkurse für Einsteiger beginnen programmgemäß am Samstag um 9 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe.

Die nächsten Gleitschirm-Kombikurse in der Rhön:
freie Plaetze, jetzt anmelden!RK47.11 19.11. - 26.11.11 - Theorie-Wochenende
freie Plaetze, jetzt anmelden!RK48.11 26.11. - 03.12.11 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!RK49.11 03.12 - 10.12.11 Plätze frei

Die nächsten Wochenend-Schnupperkurse in der Rhön:
freie Plaetze, jetzt anmelden!RS47.11 19.11. - 20.11.11 - Plätze frei, jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!RS48.11 26.11. - 27.11.11 - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!RS49.11 03.12. - 04.12.11 - Plätze frei

Luftfahrttechnischer Betrieb Wasserkuppe

Täglich zwischen 9 und 18 Uhr kannst du deine Ausrüstung zum Check bzw. zum Rettungspackservice (mit vorheriger Indoor-Simulation des Rettungswurfes) vorbeibringen - auch am Wochenende! Infos: www.ltb-wasserkuppe.de

Neu bei flugsportversicherungen.de: Smart - die Top-Berufsunfähigkeitsversicherung für Piloten bis 29

Speziell für alle Pilotinnen und Piloten bis zum 29. Lebensjahr bietet flugsportversicherungen.de ab sofort die Berufsunfähigkeitsversicherung "Smart" an. Diese bietet 100% Schutz bei reduzierten Beiträgen während der ersten 10 Jahre.

Unter Tel. (06654) 91 77 58 oder auf flugsportversicherungen.de kannst du einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren.

Papillon Fliegershop

Der Papillon Fliegershop mit der größten Auswahl Europas hat am Wochenende seinen Verkauf für dich geöffnet. Probefliegen ist in der Rhön bei allen Windrichtungen möglich!
zum Inhalt

 

Papillon Sauerland / Willingen

Alle 2012er Termine sind ab sofort online auf www.ettelsberg.com buchbar. Unterkunftstipp: www.itterbach.de - Wohnen direkt beim Fluglehrer!
zum Inhalt

 

Papillon Alpen-Paragliding-Center Stubai / Tirol

Gleitschirmfliegenlernen 2012

Die nächsten Gleitschirm-Kombikurse im Stubai:
freie Plaetze, jetzt anmelden!AK2.12 07.01. - 14.01.12 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AK7.12
11.02. - 18.02.12 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AK11.12
10.03. - 17.03.12 - Plätze frei

Der nächste Höhenflugkurs im Stubai:
freie Plaetze, jetzt anmelden!AH3.12
14.01. - 21.01.12 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AH8.12
18.02. - 25.02.12 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AH12.12
17.03. - 24.03.12 Plätze frei

Alle 2012er Kurstermine sind bequem über unsere Webseite
www.apc-stubai.at buchbar!

Aktuelle Öffnungszeiten / 21. Stubaicup 2012

Wir gehen in eine kurze Winterpause! Das Büro der Flugschule bleibt im November geschlossen. Termine nach Absprache sind aber jederzeit möglich. Checks, Rettungsgeräte und Reparaturen werden nach Vereinbarung ebenfalls entgegen genommen. Sobald der Elferlift wieder öffnet, sind wir täglich vor Ort. Du erreichst uns via Facebook, per E-Mail oder telefonisch unter Tel. +43(0)5226-3344 oder unter +43(0)676-843776300.

Vorankündigung: Anfang März 2012 läuft im Stubai der 21. Stubai-Cup und Paragliding Accuracy Cup.

zum Inhalt

 

Lüsen: Winterrabatt im Januar und Februar 2012!

Ab dem 25.12.2011 geht es in Lüsen wieder los. Erst beschließen wir 2011, feiern Silvester und fliegen am Neujahrstag vor der sehr wahrscheinlich tief verschneiten Kulisse der Dolomiten das neue Jahr an.

Allen Teilnehmern empfehlen wir, die Skier einzupacken. Mit auf dem Programm steht optional nämlich die Einweisung in das Starten mit Ski- oder Snowbord.

Da wir zum ersten Mal im Januar Flugwochen in Lüsen anbieten und auch im Februar schon durchgehend fluglehrerbegleitetes alpines Gleitschirmfliegen durchführen, geben wir erstmals, ausnahmsweise zum Kennenlernen einen Winterrabatt!

Auf alle Lüsenwochen im Januar 2012 gibts 20% Nachlass, auf alle Februarwochen 10%.

Im Januar sind schon die ersten schwachen Steigwerte vor dem Tulperhof drin. Leichte Überhöhungen gehen schon oft. Im Februar geht’s dann schon wieder richtig hoch - an guten Tagen sind dann zum ersten Mal schon wieder 3000m drin. Dabei steigen die Thermiken ungestört auf: Keine Talwinde, keine Gewitter. Nur trockene Luft mit bereits guten Steigwerten in der Mittagszeit. März und April gehören dann schon zur Thermikhochsaison!

Dolomiten-Höhenflugschulung zur A-Lizenz
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH52.11 25.12. - 01.01.12 Plätze frei, jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH1.12 01.01. - 08.01.12 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH1.12 08.01. - 15.01.12 Plätze frei

Thermik-Streckenflugseminar zur B-Lizenz
freie Plaetze, jetzt anmelden!DS52.11 25.12. - 01.01.12 Plätze frei, jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!DS8.12 19.02. - 26.02.12 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!DS14.12 01.04. - 08.04.12 Plätze frei

Thermik-Technik-Training
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT52.11 25.12. - 01.01.12 Plätze frei , jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT1.12 01.01. - 08.01.12 Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT2.12 08.01. - 15.01.12 Plätze frei

Infos zu den Lüsenflugwochen: www.fly-luesen.comzum Inhalt

 

Weihnachts-Specials: Bräuniger IQ Basic/GPS

Das IQ-BASIC-GPS setzt absolut neue Maßstäbe bei kleinen Basis-Flugluginstrumenten mit integriertem GPS.

Es ist die ideale Weiterentwicklung der Bräuniger Varioserie IQ-ONE/ONE+, perfekt abgestimmt auf die Anforderungen von Gleitschirm- und Hängegleiterpiloten. Die Kombination GPS und ein extrem weiter Digital-Vario-Anzeigebereich von +/- 100 m/s macht das Vario auch interessant für den Fallschirmsprung und Skydiving.

Die Flugaufzeichnung erfolgt im IGC Format und erlaubt ein einfaches Einreichen der Flüge beim OLC oder auch die Darstellung in Google-Earth über Flychart.

Das IQ-BASIC-GPS deckt den weiten Bereich vom Einsteigerpiloten bis hin zum ambitionierten Genussflieger ab. Die Instrumente sind einfach zu bedienen und trotzdem mit vielen Funktionen für den leistungsorientierten Piloten ausgestattet. Der hochempfindliche und genaue 20-Kanal GPS-Empfänger zeigt die, für die GS-Piloten sehr wichtige Geschwindigkeit über Grund präzise an und verfügt im optionalen COMPETITION- Navigationsmode (Erweiterung über Release Code) über Funktionen wie Fliegen nach Wettbewerbs-Routen, Wegepunktverwaltung bis zu 300 Wegepunkten, Flugoptimierung über eine Polare, usw. Über zusätzliche Updates wird der Funktionsumfang später immer wieder erweitert werden. Bräuniger behält sich vor, dass technische Daten geändert werden können!


Bräuniger IQ Basic GPS

Dieses Angebot und die größte Auswahl nördlich der Alpen bekommst du im Papillon Fliegershop auf der Wasserkuppe, bei Gleitschirm Direkt oder per telefonischer Bestellung unter Tel. 06654 - 91 90 55.

zum Inhalt

 

Unser Angebot für alle Unternehmer, die ihre Werbebotschaft auf der Wasserkuppe abheben lassen möchten!

Heurich

Bei Papillon auf der Wasserkuppe gleitet jetzt auch ein "Logo Markt"- Gleitschirm durch die Lüfte.

Als begeisterter Gleitschirmflieger ließ es sich Matthias Heurich, Geschäftsführer des Getränke- und Fachgroßhandels Heurich GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Fulda, nicht nehmen, den Jungfernflug mit dem neuen Schirm zu unternehmen.

"Nach einem ausgiebigen Flug über die atemberaubende Landschaft der Rhön entspanne ich mich am liebsten auf der Terrasse vom Peterchens Mondfahrt bei einem erfrischenden Getränk und genieße dabei die herrliche Aussicht und die Gastfreundlichkeit des Teams.", so Heurich.

Der höchste Berg Hessens ist die perfekte Plattform für Werbung. Jedes Jahr kommen rund 1,4 Millionen Besucher auf den weltbekannten "Berg der Flieger." Damit ist die Wasserkuppe eines der beliebtesten Ausflugsziele im Dreiländereck von Hessen, Bayern und Thüringen – Tendenz steigend!

Als Europas größte und Deutschlands beliebteste Flugschule (gem. erteilten DHV-Lizenzen seit 2000) nutzen wir die riesigen, hindernisfreien Flug- und Übungshänge praktisch täglich zur Paragliding- Ausbildung. Etwa 1000 Flugschüler heben jedes Jahr mit Papillon ab. Diese Attraktivität können Unternehmer jetzt sehr günstig für sich nutzen:

Interesse am Papillon Schirm-Sponsoring?
Melde dich einfach per E-Mail bei Boris Kiauka!

Wie deine Werbung auf der Wasserkuppe abhebt und welche Kooperationsmöglichkeiten wir noch bieten, findest du in dieser Information für Schirmsponsoren (PDF).

Mit besten Fliegergrüßen von der Wasserkuppe,

Boris Kiauka, Geschäftsführerzum Inhalt


Papillon inside

CO2-kompensiertes Druckprodukt

Der Papillon Flugsportkatalog 2012 ist fertig und wird gerade vom Druckkollektiv CO2-kompensiert hergestellt! Die Emissionen dieses Druckproduktes wurden durch das Windenergieprojekt Yuntdag /Türkei kompensiert.

Auf knapp 150 Seiten gibts diesmal noch mehr Bilder, alle Infos zur Papillon Ausbildung, Fortbildung, zu den Reisen und einen Auszug aus unserem Shopangebot. Dazu gibts einen Magazin-Teil und viele Feedbacks von Papillon Flugschülern und Stammkunden. Der Katalog wird Anfang Dezember an alle Kunden und Interessenten der letzten Jahre verschickt.

Werde jetzt einer von schon fast 1000 Freunden unserer Papillon Facebook-Seite! Wir freuen uns auf deine Kommentare, Bilder, Fragen...

Oder folge uns auf www.twitter.com/papillonaero, um immer ganz aktuell informiert zu sein.

zum Inhalt


Schubert für Deutsche Gleitschirmliga qualifiziert

Trotz seines schwachen Abschneidens auf der Hessischen Landesmeisterschaft 2011 (Schubert rutschte vom 1. auf den 11. Platz ab) wurde ihm eine Wildcard vom Ausschuss der Deutschen Gleitschirmliga angeboten. Der Routinier ist sich aber noch unsicher, ob er die Einladung, über die er sich zunächst sehr freute, annehmen wird.
zum Inhalt

 

Deutsche Gleitschirmliga: 2012 nur noch Serienklasse

Neu ist 2012, dass es nur noch die Serienklasse gibt. Grundsätzlich sollte die Serienklasse unter geprüften Gleitschirmkappen der Klassen EN-C und EN-D ein Pilotenleistungsvergleich werden. Leider sieht es aber aktuell so aus, dass frühere Prototypen ohne Zulassung neuerlich die Gütesiegelhürden mit Hilfe neuer Gütesiegelverfahren mit EN-D nehmen konnten.

In der Erklärung einer Prüfstelle heißt es: "Die EAPR lehnt den Einsatz von Faltleinen in den Klassifizierungsbereichen A und B vollständig ab. Wir werden uns aber nicht gegen den Einsatz von Faltleinen in den Bereichen C und D verwehren, dies jedoch sehr deutlich im Rahmen der Musterprüfung und des Kennblattes veröffentlichen. Darüber hinaus werden wir folgende Punkte vom Hersteller bei einer Prüfung mit Faltleinen verlangen:

  • Es muss ein eindeutiger Hinweis auf die Prüfung unter Nutzung von Faltleinen im Handbuch erfolgen.
  • Die Anlenkpunkte der Faltleinen, so wie sie in der Musterprüfung benutzt wurden, müssen auch an den späteren Seriengeräten vorhanden sein.
  • Die Dimensionierung der Faltleinen, sowie der entsprechende Einbau, muss im Betriebshandbuch dargestellt werden."

Wieso das möglich ist und ob das Wettbewerbsfliegen damit nicht möglicherweise noch gefährlicher wird als es früher war, beschäftigt derzeit Sportler, Konstrukteure, die PMA und die Verbände.

Das Gütesiegelverfahren für die unteren Klassen EN-A und EN-B wird weiterhin ohne Faltleinen durchgeführt. Soweit ok. Die Sportler müssen aber künftig über ihre Risikofreudigkeit zur Mutprobe "Liga" möglicherweise doch wieder selbst entscheiden. Der amtierende Landesmeister Christoph Limpert, seit über 20 Jahren Segelfluglehrer, äußerte am heutigen Mittag dieselben Bedenken wie Schubert und ist sich aus denselben Gründen seiner Ligateilnahme ebenfalls unschlüssig. Beide Piloten wollen die neuen D-Gleiter nun erstmal testen und im Frühjahr entscheiden, ob sie an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen werden.
zum Inhalt

 

zurück zur Übersicht...