Jahrgang 2010

zurück zur Übersicht... Willkommen auf Schloss Neupapillonstein, Stubaicup-Bilder, Osterwetter und Fliegernews hier klicken, wenn das Rundmail nicht richtig angezeigt wird!
Flieger-Rundmail Papillon Flugschulen Wasserkuppe Rhoen Flugschule Sauerland Willingen Alpen-Paragliding-Center Stubai Paragliding-Center Lüsen Gleitschirm-Onlinemagazin
Papillon Flieger-Rundmail
 

Papillon Flieger-Rundmail Nr. 348 vom 1. April 2010: Willkommen auf Schloss Neupapillonstein, Stubaicup-Bilder, Osterwetter und Fliegernews

Liebe Flugsportfreunde,

  • die bislang nur touristisch genutzten Räumlichkeiten im Märchenschloss Neuschwanstein stehen künftig unseren Flugschülern für stilvolle Theorieunterrichte zur Verfügung.

  • Zusatz-Angebot: Osterfliegen in Lüsen!
    Von Karfreitag bis Ostermontag besteht natürlich auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, mit uns betreutes Fliegen auf der Alm zu nutzen. Referent ist Andreas Schubert. Die Schwerpunkte sind Meteorologie und die Technik des Thermikfliegens. 3 Tage Fluglehrertraining inkl. aller Auffahrten: 199 EUR. Anmeldung erforderlich!

  • Jede Menge Bilder vom Stubaicup 2010 wurden auf haudiaussa.at aktualisiert! Matthias Titze hat ein geniales Video mit den fliegerischen Highlights online gestellt. Im nächsten Rundmail gibts Rückmeldungen von Cup-Teilnehmern.

  • Lernen von den Besten (1):
    Nachdem der erste Streckenflugkurs von Ewa Wisnierska im Drautal innerhalb kürzester Zeit komplett ausgebucht war, konnten wir Ewa für eine zusätzliche Woche ab 18. April gewinnen. Wer mit einer der besten Gleitschirmpilotinnen der Welt auf Strecke gehen möchte, sollte sich jetzt sofort anmelden!

  • Lernen von den Besten (2):
    Im nächsten Sicherheitstraining am Gardasee von und mit Ralf Reiter ab 14.4. gibts derzeit noch einige freie Restplätze für sportlich-ambitionierte Piloten.

  • Die als Deutschlandtour geplante Motorschirmreise wurde wetterbedingt kurzfristig in den Südwesten Europas verlegt. Genau richtig, denn während sich das Wetter in Deutschland eher nasskalt zeigte, konnten die Pilotinnen und Piloten auf ihrer Tour außer Sprit auch ordentlich Sonne tanken! [aktuelle Tour-Bilder]

  • Preisschmelze auf der Kuppe: Im GLEITSCHIRM DIREKT Fliegershop gibts jetzt das Vorgängermodell des wohl beliebtesten Gleitschirmstiefels aller Zeiten zum unschlagbar günstigen Abverkaufs-Preis!
    Airstyle Para-Trekking II
    , noch verschiedene Größen, solange Vorrat reicht - jetzt nur 149 EUR!


See you UP in the sky!

Dein Papillon-Team

zum Inhalt

Wetterprognose Wochenende
3. - 4. April 2010

Osterwochenende in den Lüften? Nach einem langen Winter naht der Frühling. Überall zeigen sich die ersten Blumen. Doch der April ist für einen wechselhaften Witterungscharakter bekannt. Sonne und Wolken, Regen, Graupel oder sogar Schneeschauer wechseln mit böigen, oft thermischen Winden ab.

Klimatisch verlagert sich im April aufgrund der Neigung der Erdachse zur Erdumlaufbahn die Polarfront über die Alpen nach Mittel- und Nordeuropa. Damit sind häufige Frontpassagen mit insgesamt schwachen Niederschlagsmengen verbunden. Der mittlere Luftdruck ist im April am geringsten.

Der Karfreitag bringt sonniges Flugwetter mit. Die Wetterberuhigung hält aber nur in den Vormittagstunden. Eine neue Front kündigt sich von Westen an. Der praefrontale Südwind frischt schon im Tagesverlauf auf – nicht nur thermisch! Bis zum Mittag können zahlreiche Südhänge in den Mittelgebirgen beflogen werden. (Tipp Rhön: Reichenhausen, Geba, Kreuzberg (nur Könner), Wasserkuppe, Weiherkuppe, (Hammelburg leider nur Einheimische)).

Die Überlagerung von Thermik und Südwind könnte in den Mittagstunden recht turbulent werden, daher ist Anfängern das frühe Fliegen mit anschließendem Groundhandling auf der Wasserkuppe empfohlen.

In den Alpen beginnt der Freitag schon fast streckenflugtauglich. Für die Nordseite sind in allen Höhen Südwinde gemeldet. Aufgrund der Windverstärkung über dem Alpenhauptkamm ist es ab den Mittagstunden möglicherweise föhnig. Die Luvseite hat schwachen Wind. In Lüsen erwarten die Piloten des Juniorracingteams einen guten Trainingstag mit Thermiken bis 3000m.

Ab dem Samstag ist das Osterwochenende durch auflebenden Südwest, insbesondere durch Föhn auf der Nord- bzw. Leeseite gestört. Immer wieder wechseln sich sonnige Abschnitte mit Quellwolken und Niederschlägen ab. Die Schneefallgrenze steigt wieder auf 1500m.  

Erkenntnisse aus den ersten Bassano- und Lüsenflugtagen des Jahres 2010:

Sowohl das wilde Treiben am Startplatz in Bassano, als auch das Wissen um das Timing des richtigen Bremsimpulses bei Vornicken des Gleitschirmes im Training in Lüsen zeigen, dass auch erfahrenere Piloten, die schon einige Jahre unterwegs sind, bei den ersten Flügen der Saison schnell in Schwierigkeiten geraten können.

Gründe dafür sind in der Regel der allgemein schwache Trainingsstand nach der Winterpause und die schon anspruchsvollen meteorologischen Bedingungen in der Thermik.  Daher empfehlen die Papillon Flugschulen ein gut angeleitetes Thermik- und Technik- oder Groundhandlingtraining zu Beginn einer Saison! 

Höhenflugtraining: Höhenflüge können in Lüsen ab Karfreitag, morgens um 7 Uhr durchgeführt werden. Dies gilt auch für Absolventen von Rhön- und Sauerlandkursen, die in den Wintermonaten noch zu wenige Höhenflüge gesammelt haben. Anmeldung ist erforderlich, mitfliegen in Lüsen nur mit eigener Ausrüstung möglich.

zum Inhalt

Das Wochenende 3. - 4. April 2010

 

Papillon Drachen- und Gleitschirmflugschulen
Wasserkuppe / Rhön


  • Am Wochenende bieten wir keine Höhenflugbetreuung in der Rhön an, sondern in Lüsen.

  • Zu den nächsten Kombi-, Grund- und Schnupperkursen begrüßt Jasmin die Teilnehmer am Samstag, 3. April um 9.00 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe.

  • Der Windenschleppkurs beginnt am Freitag, 2.4. um 15 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe.

  • Am Sonntag hat der GLEITSCHIRM DIREKT- Fliegershop auf der Wasserkuppe geöffnet.

Papillon Flugschulen Sauerland / Willingen

  • Am Samstag, 3.4. starten die nächsten Einsteigerkurse in Willingen (Sauerland). Birgit begrüßt die neuen Teilnehmer um 9 Uhr in der Flugschule, direkt im Gebäude der Ettelsberg-Seilbahn.

Alpen-Paragliding-Center Stubai / Tirol

  • Die nächsten Einsteigerkurse beginnen programmgemäß am am 17. April.

  • Tandemflüge und 2Jahresscheck-Service sind täglich möglich.

Alpen-Paragliding-Center Lüsen / Südtirol

  • Das Lüsen-Shuttle startet programmgemäß am Sonntag, 4.4. um 12:00 Uhr von der Wasserkuppe aus in Richtung wetterbegünstigte Alpensüdseite.

zum Inhalt

Papillon - World of Paragliding
Die nächsten Gleitschirmkurse für Einsteiger

Jeden Samstag beginnen neue Kombi-, Grund- und Schnupperkurse für alle, die sich ihren Traum vom Fliegen bei Deutschlands beliebtester Flugschule (lt. DHV-Scheinerteilungsstatistik 00-09) verwirklichen möchten.

Unsere Empfehlung ist der einwöchige Kombikurs mit Abschluss Höhenflugausweis, auf Wunsch mit dem umfassenden Versicherungsschutz von Papillon GoodFly. Die Grund- und Schnupperkurse beginnen parallel dazu.

Die nächsten Termine:

Papillon Wasserkuppe / Rhön:

freie Plaetze, jetzt anmelden!RK14.10 ab 3.4., Kombikurs Rhön - Restplätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!RK15.10 ab 10.4., Kombikurs Rhön - noch Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!RK16.10 ab 17.3., Kombikurs Rhön - noch Plätze frei

Gleitschirm-Kombikurs in der Rhön: Infos und Anmeldung

Papillon Willingen / Sauerland

freie Plaetze, jetzt anmelden!EK14.10 ab 3.4., Kombikurs Sauerland - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!EK15.10 ab 10.4., Kombikurs Sauerland - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!EK16.10 ab 10.4., Kombikurs Sauerland - Plätze frei

Gleitschirm-Kombikurs im Sauerland: Infos und Anmeldung

Alpen-Paragliding-Center Stubai

freie Plaetze, jetzt anmelden!AK16.10 ab 17.4., Kombikurs Stubai - Plätze frei
freie Plaetze, jetzt anmelden!AK19.10 ab 8.5., Kombikurs Stubai - Plätze frei

Gleitschirm-Kombikurs im Stubai: Infos und Anmeldung

zum Inhalt

Slowenien: Frühlingserwachen im Soca-Tal!

Nur etwa eine Autostunde südlich von Österreich liegt ein Fluggebiet, das mit alpinen Höhen und mediterranem Flair allen Ansprüchen gerecht wird. Von Bovec nach Kobarid und weiter nach Tolmin schlängelt sich die Soca mit ihrem kristallklaren Wasser durch das weiße Kiesbett. Flankiert wird das Tal von Bergzügen, die sich bis auf über 2400m erheben.

Je nach Windrichtung starten wir z.B. auf dem Stol (1400m) im Norden oder auf dem Kobala (1220m) bei Tolmin. Während Hobby- und Genusspiloten ihren 12km- Abflug entlang des Bergkammes hinunter zum Landeplatz genießen, bauen die ambitionierten Flieger Höhe auf, um nach dem Talsprung die nächsten Hänge zu erreichen und das Tal weiter abzufliegen.

Wer "absäuft", landet einfach auf einer der riesigen Wiesen im Tal und lässt sich nach einem Bad im kalten Wasser der Soca von unserem Shuttlebus abholen.

Noch etwas südlicher ermöglicht der Lijak auch Hobby- und Genusspiloten stundenlange Flüge entlang der Bergkante – Adriablick inklusive! Gelände- und Meteobriefings, Fluglehrerbetreuung (Funk) sowie Tipps zum erfolgreichen Streckenfliegen helfen, den eigenen Flugstil weiter zu verbessern.

freie Plaetze, jetzt anmelden!FW22.10 - SLO 1 - 11.4 - 18.4. - Plätze frei, jetzt anmelden!

Slowenien-Flugwochen: Infos, Bilder, Termine, Anmeldung

zum Inhalt

Paragliding-Center Lüsen 2010:
Frühlingserwachen auf der Lüsener Alm!

Tulperhof

Ostern in Lüsen
In der Karwoche referiert Flugschulleiter und amtierender Landesmeister Andreas Schubert in Lüsen über die Meteorologie der Alpen und den Klimawandel. Flugtechnische Schwerpunkte sind Thermikfliegen und erste Streckenflüge zum Talschluss und zurück.

Tipp: Die Alpen bieten um Ostern aufgrund der Schneelage auf den Almen hervorragende Flugbedingungen. Talwinde sind noch schwach, die Luft ist trocken. Damit entwickeln sich die Thermiken mit oft üppigen Basishöhen und sind aufgrund des von Talwinden ungestörten Aufstiegs oft auch für Flugsportanfänger nutzbar.

Dolomiten-Höhenflugschulung zur A-Lizenz

Dies ist der 2. Teil der Pflichtausbildung zur A-Lizenz. Hier sammeln die Flugschüler Alpin-Höhenflüge und trainieren für die praktische Prüfung am Ende der Woche. Geeignet für alle Flugschüler mit abgeschlossenem Kombikurs.
[mehr zur Dolomiten-Höhenflugschulung]


freie Plaetze, jetzt anmelden!DH14.10 ab 4.4. - Dolomiten-Höhenflugschulung, jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH15.10 ab 11.4. - Dolomiten-Höhenflugschulung, jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!DH16.10 ab 18.4. - Dolomiten-Höhenflugschulung, jetzt anmelden!

Thermik-Technik-Training

Die Alpinflugwoche mit Trainingsfaktor! Unsere Empfehlung für alle Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz/Paragleiterschein, die mit professioneller Betreuung ihren Aktiven Flugstil verbessern, die ersten Thermikstunden sammeln oder einfach wiedermal fliegen möchten!
[mehr zum Thermik-Technik-Training]

freie Plaetze, jetzt anmelden!DT14.10 ab 4.4. - Thermik-Technik-Training, Restplätze frei!
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT15.10 ab 11.4. - Thermik-Technik-Training, jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!DT16.10 ab 18.4. - Thermik-Technik-Training, jetzt anmelden!

Thermik-Streckenflugkurs zur B-Lizenz

Schwerpunkt dieses Kurses für ambitionierte Piloten ab A-Lizenz ist der Einstieg ins Streckenfliegen. Auch hierzu bietet das Lüsener Tal beste Bedingungen - Streckenflüge entlang der Lüsener Alm zur Plose, zum Kronplatz oder zum Würzjoch sind direkt vom Hauptstartplatz möglich.
[mehr zum Thermik- und Streckenflugkurs]


freie Plaetze, jetzt anmelden!DS17.10 ab 25.4. - Thermik-Streckenflug-Seminar, jetzt anmelden!
freie Plaetze, jetzt anmelden!DS18.10 ab 2.5. - Thermik-Streckenflug-Seminar, jetzt anmelden!

zum Inhalt

Thermik-Flugwochen im Stubai 2010

Du hast den Schein und möchtest mit Fluglehrerbetreuung im hochalpinen Stubaital fliegen? Thermiküberhöhungen mit überwältigender Aussicht auf den vergletscherten Alpenhauptkamm erleben? Herzlich willkommen zur Thermik-Flugwoche im Stubai!

Neben den atemberaubenden Eindrücken und Aussichten werden natürlich auch meteorologische und flugpraktische Lernziele erreicht.

freie Plaetze, jetzt anmelden!AT4.10 ab 4.4. - Thermikflugwoche, findet in Lüsen statt
freie Plaetze, jetzt anmelden!AT5.10 ab 25.4. - Thermikflugwoche, findet in Lüsen statt

zum Inhalt

Paratech P27 bei GLEITSCHIRM DIREKT:
Die Streckenmaschine für nur 1600 EUR!

Den P27 (LTF 1/1-2) gibts jetzt bei GLEITSCHIRM DIREKT für unglaubliche 1600 EUR, aber nur, solange der Vorrat reicht!

P27Der P27 besticht durch seine elegante, ästhetische Form mit der für diese Klasse ungewöhnlich hohen Streckung.

Die Fachwerkkonstruktion der Diagonalbänder ermöglicht geringes Kappengewicht, wenig Aufhängepunkte trotz hoher Kammerzahl und dadurch verbesserte aerodynamische Güte. Daraus ergibt sich das erstaunliche Leistungspotential des P27 (LTF 1, beschleunigt 1-2).

Lebensdauer und Zuverlässigkeit garantiert der detailliert durchdachte Materialmix und die bekannte Verarbeitungsqualität. Der P27 setzt eine Grunderfahrung von ein bis zwei Jahren, sowie einen aktiven Flugstil voraus. Im Fluglehrer-Praxistest der Papillon Flugschulen überzeugte der P27 als beste Empfehlung in dieser Gütesiegelkategorie. Optimal für den Einstieg ins Streckenfliegen.

  • Verschiedene Farben und Größen (XS, SM, ML,L) - bitte frage deine Wunschgröße und -Farbe an.
  • Händleranfragen erwünscht, Tel. 06654 - 91 90 55

[Paratech P27 bei GLEITSCHIRM DIREKT]

statt 2499 EUR
(unser regulärer Verkaufspreis)

jetzt nur 1600 EUR
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
solange der Vorrat reicht

zum Inhalt

Herstellerunabhängiger Gleitschirm-Check
im LTB Wasserkuppe

Der Luftfahrttechnische Betrieb Wasserkuppe bietet herstellerunabhängigen und professionellen 2Jahres-Check für Gleitschirme praktisch aller Hersteller.

Johannes KnustDie Leinenlängenmessung erfolgt per Laser. Die Werte sind im Checkprotokoll ersichtlich.

Auch Reparaturen erledigt Dipl.-Textilingenieur und LTB-Leiter Johannes Knust nach Absprache.

Geräte, die zum Check auf der Wasserkuppe vorbeigebracht oder zugeschickt werden, sind nach spätestens einer Woche abhol- oder versandbereit.

Weitere Angebote des LTB Wasserkuppe sind z.B. Rettungsgeräte-Packservice, Wertgutachten, Luftdurchlässigkeitsmessungen:

zum Inhalt

Füssen/Allgäu: Neuer Papillon Schulungsstandort im ehemaligen Schloss Neuschwanstein

Seit langem suchen die Betreiber der Papillon Flugschulen einen geeigneten Standort auf der Alpennordseite. Nachdem die Alpspitzflieger von Nesselwang ihre Chance für eine professionelle Flugschule nicht nutzen wollten, konnte das Papillon Management den wohl bekanntesten Ort in Süddeutschland fliegerisch erschließen.

Schloss Neuschwanstein gilt als eine der meist besuchten Tourismuseinrichtungen in Deutschland und ergänzt ab sofort das Angebot attraktiver Fliegerschulen in Deutschland.

"Neben dem Topurlaubsort Willingen/Upland mit 12.000 Gästebetten, der Wasserkuppe mit rund 800.000 Touristen und dem renommierten Stubaital passt das Schloss optimal in unser Portfolio," so Geschäftsführer Schubert.

Problematisch sind neben den hohen Niederschlagsmengen im Allgäu allerdings auch die Tage mit Nebel, Föhn und kräftigen Leitplankeneffekten. Daher wurden keine Kosten und Mühen gescheut, mit dem Königsschloss für Papillon-Flugschüler ein wahrhaftig ansprechendes Ambiente für die Theorieunterrichte zu finden.

Derzeit wird das Schloss noch touristisch genutzt. Unsere Kunden bekommen mit dem Codewort "Schloss Neupapillonstein" freien Eintritt zu den Schulungsräumen.

Bis die Webseite fertig ist, gibt es weitere Infos unter www.papillon-flugschulen.de

zum Inhalt

zurück zur Übersicht...