Jahrgang 2009

zurück zur Übersicht... Mike Küng fliegt Paratech P11 im Praxistest, Rückwärtsstart-Training, Wochenendwetter und Fliegernews hier klicken, wenn das Rundmail nicht richtig angezeigt wird!
Flieger-Rundmail wasserkuppe.com parafly.at ettelsberg.com
Papillon Flieger-Rundmail
 

Papillon Flieger-Rundmail vom 17. April 2009: Mike Küng fliegt Paratech P11 im Praxistest, Rückwärtsstart-Training, Wochenendwetter und Fliegernews

Liebe Flugsportfreunde,

  • Neu im Gleitschirm-Praxistest: Der P11 von Paratech. Mike Küng, einer der besten Piloten der Welt, hat diesen "Gleitschirm der nächsten Generation" ausgiebig getestet. Seine Eindrücke schildert Mike im neuesten Praxistest-Video, das ab sofort auch online abrufbar ist.

  • Frühjahrszeit - Reisezeit: Die Slowenien- und Vogesenflugwochen stehen an! Die Slowenien-Flugwoche FW9.09 Anfang Mai ist bereits ausgebucht.

  • Wer jetzt einen beliebigen Gleitschirm- Schnupperkurs 2009 im Stubai bucht, zahlt nur 99 EUR! Dieser Preis gilt übrigens auch für die Schnupperkurse im Sauerland.

  • Parafly in Action:
    Am 19.4. begleitet Parafly die Wintersaison-Abschlussveranstaltung der Schlick 2000 mit Flugaktivitäten und einer Flugshow.

See you UP in the sky!

Dein Papillon-Team

Wetterprognose 18. - 19. April 2009

Mittelgebirge:
Cloud Cover, Quelle: OCEANOREin kräftiges Hoch mit nordischem Charakter wird in den kommenden Tagen wieder wetterbestimmmend. Im Bild ist die wolkenauflösende Wirkung von Skandinavien her deutlich zu erkennen.

In den späten Nachmittagstunden des Samstag lockert die Bewölkung von Norden her auf. Der Wind dreht von Nord auf Ost und weht schwach. Am Sonntag entwickelt in der frischen Luft recht schnell gute Wolkenthermik.

Die Basis entwickelt sich von 1300m auf 2000m steigend. Experten könnten am Nachmittag sogar mittelweite Strecken bis zu 100km erfliegen. Anfänger achten auf die Ablösungen und die Überlagerung von thermischen wind und überregionalen Wind.

Alpen:
Die Nordseite ist bis Freitag von Föhn beeinflusst. Heute wurden in den Tälern der Alpennordseite teils über 120km/h gemessen. Die Luvseite war dagegen in den Frühstunden ruhig. Im Seitentalschlussgebiet von Lüsen konnten bis in die Mittagsstunden Flüge gesammelt werden.

Der Föhn bricht mit durchzug der Front auf Alpennordseite zusammen. Auf der Rückseite wird der Alpennordrand schließlich angestaut und verbleibt bei viel Regen im Einfluss feuchter Luftmassen. Die Südseite ist dagegen bereits aufgelockert.

Samstag und Sonntag sind dort nur in den späten Nachmittagstunden konvektive Schauer (thermische Überentwicklungen) zu erwarten. Das Windprofil über den Alpen ist schwach. Der Wind dreht wieder auf Ost. Nach Abklingen der Schauer weht am Alpennordrand durch Leitplankeneffekt teils starker Ostwind. Tipp: Alpensüdseite!

Airpark Lüsen

In Lüsen werden alle Flüge von zwei Fluglehrern bzw. Assistenten betreut. Vom Schüler bis zum Streckenpilot fliegen alle mit Funk. Die Fluglehrer verfolgen ständig die alpine Wetterentwicklung und informieren die Piloten in der Luft über mögliche Wettergefahren. Am Vormittag werden Meteobriefings und technische Einweisungen durchgeführt.

Lüsen gehört zu einem Fluggebiet, in dem Genusspiloten optimale Bedingungen vorfinden. Allein in der vergangenen Woche wurden über 1500 Starts betreut. Der wasserkuppe.com - Racingteam- Juniorpilot Alex Füg (23) flog mit seinen original DHV- Gütesiegel-Trango von der Lüsener Alm über die Alpen bis nach Kufstein!

Abends stehen Soaringflüge im Talwindparallhang auf dem Programm. Unterkünfte und Verpflegung mit zünftiger Südtiroler Küche runden das Parawellnessangebot ab.

zum Inhalt

Das Wochenende 18.-19.4. in Rhön, Sauerland und Stubai

 

Papillon Rhön / Wasserkuppe

  • Höhenflugbetreuung Rhön:
    Dieses Wochenende bieten wir in der Rhön keine Höhenflugbetreuung an.

  • Die neuen Gleitschirm-Kombi-, Grund- und Schnupperkurse starten programmgemäß am Samstag um 9 Uhr im großen Schulungsraum des Flugcenters Wasserkuppe.

  • Das Dolomiten-Shuttle startet am Sonntag um 12 Uhr von der Wasserkuppe auf die Lüsener Alm.

Papillon Sauerland / Willingen

  • Höhenflugbetreuung Sauerland:
    Treffpunkt ist am Sonntag, 19.4. um 8 Uhr im Flugcenter Willingen. Telefonische Anmeldung bitte direkt bei Michael "Zenzi" unter Tel. 0177-2672767.

  • Die neuen Gleitschirm-Kombi-, Grund- und Schnupperkurse starten programmgemäß am Samstag um 9 Uhr im Schulungsraum des Flugcenters Sauerland.

Alpen-Paragliding-Center Stubai / Parafly

  • Höhenflugbetreuung täglich nach Anmeldung, Tel. +43-52 26-33 44
  • Kursbeginn ist regulär am Samstag um 12 Uhr in der Flugschule Parafly in Neustift (Stubai)

Allen Piloten wünschen wir viele schöne Flüge!

zum Inhalt

Papillon - World of Paragliding
Die nächsten Gleitschirmkurse für Einsteiger

Jeden Samstag beginnen neue Kombi-, Grund- und Schnupperkurse für alle, die sich ihren Traum vom Fliegen bei Deutschlands beliebtester Flugschule (lt. DHV-Scheinerteilungsstatistik 00-08) verwirklichen möchten.

Unsere Empfehlung ist der einwöchige Kombikurs mit Abschluss Höhenflugausweis, die Grund- und Schnupperkurse beginnen parallel dazu. Die nächsten Termine:

Papillon Wasserkuppe / Rhön:

  • RK16.09 ab 18.4., Kombikurs Rhön - noch Plätze frei!
  • RK17.09 ab 25.4., Kombikurs Rhön - noch Plätze frei!

Gleitschirm-Kombikurs in der Rhön: Infos und Anmeldung

Papillon Sauerland / Willingen:

  • EK16.09 ab 18.4., Kombikurs Sauerland - noch Plätze frei!
  • EK17.09 ab 25.4., Kombikurs Sauerland - noch Plätze frei!

Gleitschirm-Kombikurs im Sauerland: Infos und Anmeldung

Alpen-Paragliding-Center Parafly / Stubai:

  • AK6.09 ab 25.4., Kombikurs Stubai - noch Plätze frei!
  • AK7.09 ab 2.5., Kombikurs Stubai - noch Plätze frei!

Gleitschirm-Kombikurs im Stubai: Infos und Anmeldung

zum Inhalt

Parafly-Höhenflugschulung und Thermikwochen im Stubai

Ab sofort laufen wieder die Höhenflug-Schulungswochen als zweiter Teil der Pflichtausbildung! Die Starts erfolgen von den riesigen Startplätzen am Elfer oder an der Schlick, direkt vor der beeindruckenden Bergkulisse des vergletscherten Stubaier Hauptkamms.

Mit durchschnittlich fünf Flügen am Tag, Liftauffahrten mit topmodernen Achtergondeln, Funkeinweisungen, Videoanalysen, täglichen Flug- und Wetterbriefings werden die Flugfähigkeiten bis hin zu den ersten Thermikansätzen vermittelt. Höhepunkt der jungen Fliegerkarriere sind schließlich die praktische Abschlussprüfung und die anschließende Pilotenfeier.

Die nächsten Termine:

  • AH5.09 ab 19.4., Stubai-Höhenflugschulung - noch Plätze frei!
  • AH6.09 ab 10.5., Stubai-Höhenflugschulung - noch Plätze frei!

Stubai-Höhenflugschulung mit Abschlus A-Lizenz / Paragleiterschein

  • AT5.09 ab 19.4., Stubai-Thermikwoche - noch Plätze frei!
  • AT6.09 ab 10.5., Stubai-Thermikwoche - noch Plätze frei!

Stubai-Thermikwochen...

zum Inhalt

Rückwärtsstart-Training am 25.-26.4. auf der Wasserkuppe

Für alle Piloten, die ihren Rückwärtsstart perfektionieren möchten, bieten wir am Wochenende 25. - 26. April ein Rückwärtsstart-Training an. Unter der Leitung von Christian aka "Wuppi" werden verschiedene Techniken vorgestellt und trainiert. Beginn: Samstag, 10 Uhr, Dauer: 2 Tage, Kosten: 150 EUR
Derzeit noch Plätze frei!

zum Inhalt

Motorschirmfliegen: Nächster Kurs ab 2. Mai

Wallpaper Download

Der nächste Motorschirmkurs für alle Piloten ab A-Lizenz/Paragleiterschein, die mit Vollgas in die neue Saison starten wollen, beginnt am 2. Mai. Derzeit gibts noch freie Plätze - Interessenten sollten sich jetzt anmelden!

Im Mai gibts außerdem ein besonderes Highlight für alle Motorschirm-Piloten: Wir wollen innerhalb einer Woche Deutschland mit dem Motorschirm überfliegen!

zum Inhalt

Lüsen 2009: Jetzt anmelden und mitfliegen!

Dolomiten-Höhenflugschulung zur A-Lizenz, für alle Piloten mit abgeschlossenem Kombikurs:

  • DH8.09, ab 19.4. - Dolomiten-Höhenflugschulung, Restplätze frei
  • DH9.09, ab 26.4. - Dolomiten-Höhenflugschulung, Restplätze frei
  • DH10.09, ab 3.5. - Dolomiten-Höhenflugschulung, Restplätze frei

» Dolomiten-Höhenflugschulung zur A-Lizenz

Thermik- und Streckenflugseminar zur B-Lizenz, für alle Piloten mit A-Lizenz/SoPi/Paragleiterschein:

  • DS8.09, ab 19.4. - Thermik-Streckenflugseminar, Plätze frei
  • DS9.09, ab 26.4. - Thermik-Streckenflugseminar, Plätze frei
  • DS12.09, ab 24.5. - Thermik-Streckenflugseminar, Plätze frei

» Thermik- und Streckenflugseminare zur B-Lizenz

Thermik-Technik-Training, die Flug- und Trainingswoche für alle die gerne fliegen!

  • DT8.09, ab 19.4. - Thermik-Technik-Training, Plätze frei
  • DT9.09, ab 26.4. - Thermik-Technik-Training, Plätze frei
  • DT10.09, ab 3.5. - Thermik-Technik-Training, Plätze frei

» Thermik-Technik-Training auf der Lüsener Alm

zum Inhalt

Die nächste Generation Gleitschirme:
Mike Küng über den Paratech P11

AktionMad Mike Küng, einer der bekanntesten Piloten der Welt und ehem. DHV-Testpilot, demonstriert sehr eindrucksvoll, wie die neue Sportklasse der Zukunft aussieht.

Der neue P11 mit gepfeiltem Profilgrundriss ist sportlich, schlank. Er erinnert in Leistung, Geschwindigkeit, Dynamik, Agilität, Sinken und Thermikeigenschaften an die alte Sportklasse DHV 1-2, erfüllt aber das gutmütige Extremflugverhalten der DHV 1.

Legt man zugrunde, dass etwa 80% aller Piloten im Extremfall mit ihren weiterführenden Gleitsegelkappen aufgrund meteorologischer Fehleinschätzung überfordert sind, ist es genau diese Geräteklasse, die starke Turbulenzen ohne den sonst gewohnten Leistungsverlust ausgleicht.

Der P11 ist trotz seiner LTF 1-Kategorie nicht für Anfänger und Gelegenheitspiloten geeignet, sondern erfasst das sportlich ambitionierte Fliegerpublikum, das auf Angstsymptome wie Handschweiß oder zitternde Beine zugunsten des puren Flug- und Landschaftsgenusses verzichten kann. Der P11 konkurriert nicht mit den als "besonders sicher" geltenden Kappen der Bodyguard-Baureihen.

Damit schließen wir vom Fluglehrerteam der Papillon-Flugschulen uns der Einschätzung von Mike an, dass mit einem solchen oder einem vergleichbaren Flügel (z.Bsp: high-end 1er Alpine Peak) die meisten Piloten optimal ausgerüstet sind.

zum Inhalt

Slowenien-Flugwochen 2009, Start am 26.4.

Am 26. April startet die nächste Slowenienflugwoche. Viele Vorzüge machen diese Flugwochen so attraktiv:

  • Ausgezeichnete Flugoptionen: für alle Piloten, vom A-Schein-Neuling bis zum Thermik- und Streckenflieger, einfache Start- und riesige Landeplätze und Landemöglichkeiten überall entlang der Soca
  • einzigartig schöne Landschaft: Der Flusslauf der Soca, kleine Ortschaften mit mediterranem Flair, umrahmt von alpinen Bergzügen
  • wetterbegünstigte Lage: laminare Winde, geschützte Tallage
  • schnell zu erreichen: Nur etwa eine Autostunde südlich von Österreich
  • großes Alternativ-Freizeitangebot: Wandern, Biken, Klettern, Rafting, Geocaching, Tropfsteinhöhlen, Ausflüge - auch wenns ausnahmsweise mal nicht fliegen sollte, wird es hier garantiert nicht langweilig!
  • Feinschmecker-Specials: Ob Pizza, gutbürgerliche oder mediterrane Küche oder Fischspezialitäten: man hat die Wahl von "gut und günstig" bis hin zu "Gourmet".
  • Besonderheit: Da man praktisch überall entlang der Soca landen kann, eignet sich diese Flugwoche auch sehr gut für alle Piloten, die ihre ersten Streckenflugerfahrungen mit der Sicherheit sammeln möchten, jederzeit einen Landeplatz zu erreichen.

Slowenien-Flugwochen:
Infos, Termine, Preise und Online-Anmeldung

zum Inhalt

Thermik und Strecke in Frankreich:
Elsass-/Vogesen-Camping-Flugwochen ab 10. Mai

Nur drei Autostunden von Frankfurt entfernt liegt am südlichen Ende der Vogesen das Tal des kleinen Flüsschens Thur mit seinen Hauptstartbergen „Le Treh“ und „Le Drumont“.

Je nach Windrichtung starten wir auf den großzügigen Startplätzen des Treh oder des Drumont. Auf dem Weg ins Tal ermöglichen mehrere Thermikquellen ein erfolgreiches Obenbleiben. Aber auch ein verlängerte Abgleiter über die Hügel zu einer der großzügigen Landewiesen hat seinen Reiz.

Für ambitionierte Piloten stehen entlang der Route de Crêtes verschiedene Streckenflugmöglichkeiten zur Auswahl, wobei die auf dem Grat verlaufende Straße und große Wiesen das Vorhaben deutlich vereinfachen. Für Abwechslung und Training ist also bestens gesorgt.

Und schon mit geringer Überhöhung lässt sich der Sportplatz am Campingplatz als abendliche Landemöglichkeit zum „Nachhausefliegen“ nutzen.

Bei geeigneter Wetterlage ist auch ein Abstecher nach Lothringen auf den nicht minder attraktiven Ballon d´Alsace, von dem aus bereits das Berner Oberland am Horizont erscheint, vorgesehen.

Das Angebot ist ideal geeignet für alle Piloten ab A-Lizenz, die dieses französische Flug-Naherholungsgebiet mit professioneller Betreuung während einer Camping-Flugwoche kennenlernen möchten. Du solltest selbständig starten und landen können.

Termine:

  • FW26.09 - Vogesen 1 ab 10.5. - noch Plätze frei!
  • FW58.09 - Vogesen 2 ab 21.6. - noch Plätze frei!

Elsass-/Vogesen-Flugwochen:
Infos, Termine, Preise und Online-Anmeldung

zum Inhalt

Hängegleiterkurs für Frauen mit der Weltmeisterin Corinna Schwiegershausen ab 23. April

Corinna Schwiegershausen, unsere ehemalige Flugschülerin und mehrfache Weltmeisterin im Drachenfliegen persönlich betreut einen Hängegleiterkurs auf der Wasserkuppe - speziell für Frauen! Voraussetzung ist gute Kondition und Lust aufs Fliegen! Interessentinnen erfragen die Details bitte direkt bei Corinna per E-Mail.

Für Männer und Frauen startet der nächste Hängegleiter-Grundkurs am Montag um 10 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe.

zum Inhalt

Flugsportversicherungen ohne Aufschläge

Auch für Piloten nach der Schulung ist optimaler Versicherungsschutz ohne die sonst üblichen Beitragszuschläge oder Leistungsausschlüsse möglich. Versicherungsexperte und Gleitschirmpilot Uwe Lindemann berät dich gerne - individuell und unverbindlich.

zum Inhalt

Pack- und Check-Service im Luftfahrttechnischen Betrieb Wasserkuppe und bei Parafly im Stubai

Professionelle und herstellerunabhängige Schirmchecks für Gleitsegel praktisch aller Hersteller, sowie Reparatur- und Rettungspackservice bietet das Team des Luftfahrttechnischen Betriebes Wasserkuppe.

Piloten im süddeutschen Raum können ihren Schirmcheck auch ideal mit einem Ausflug ins Stubaital kombinieren und ihre Ausrüstung dort checken lassen. Parafly bietet auch Nova Full Service (NFS).

24h- Check & Pack- Service im Stubai

Check-Service ohne Wartezeiten bietet Parafly: Einfach Schirm abgeben und innerhalb eines Tages bekommst du deinen Flügel laser-gecheckt zurück!

Leistungen:

  • Online-Check mit Laser
  • innerhalb 24 stunden
  • gratis Tageskarte am 11er
  • gratis Testschirm während des Checks

zusammen für nur 169 EUR
inkl. MwSt.

zum Inhalt

Frühlings-Aktion im Stubai:
Jetzt Kurs buchen und sparen!

AktionDie Gleitschirm-Schnupperkurse bei Parafly im Stubai gibts jetzt für sagenhaft günstige 99 EUR.

Und für nur 790 EUR gibts jetzt den Gleitschirm-Kombikurs inkl. Übernachtung im Appartement Aufwind.

Das Angebot gilt für alle Stubai-Kombikurse ab 9. Mai bis Ende Juni! Der Rabatt ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

zum Inhalt

zurück zur Übersicht...