Jahrgang 2007

zurück zur Übersicht...
Flieger-Rundmail
Flieger-Rundmail

Donnerstag, 24. Mai 2007:
Einladung zur 10. Int. Rhön Open, Pfingstwetter und Fliegernews aus Rhön und Sauerland

Liebe Flugsportfreunde,

ob ein ganztägiges Höhenflugtraining mit der Sesselbahn in Willingen, oder Abflüge über basaltene Bergeshöhen an Pferdskopf oder Abtsrodaer Kuppe am Wasserkuppemassiv - die letzten Tage hatten geniale Bedingungen für Genussflüge und für Anfänger geboten.

Könner des Sports hatten allerdings oft das Nachsehen. In der labilen Luft entwickelten sich schnell Gewitter, wodurch das nutzbare Thermikfenster stets kurz ausgefallen ist.

Generell ändert sich an dieser gewitterträchtigen Wetterlage bis zum Sonntag wenig. Es wird heiß, die schwülwarme Luft neigt bei allgemein schwachem Hochdruck ab der Mittagszeit zu Überentwicklungen, die bis in die Abendstunden hinein vereinzelt zu heftigen, sogar unwetterartigen Überschwemmungen führen können. Der Wind kommt praefrontal aus Süd.

Alpen: Die Luft ist sehr heiß. Schnell entwickeln sich die Quellwolken über den Bergkämmen zu kilometerhohen Türmen mit teils heftigen Gewittern.
Tipp: Nur morgens fliegen. Am Abend die kilometerweit reichenden Kaltluftflüsse entfernter Gewitter berücksichtigen.

Insgesamt ist es sommerlich. Die schwachen Winde lassen überall zumindest Schulungsflüge und sanfte Abgleiter zu. Vorsicht vor den Überentwicklungen!

100 km Hammertag am letzten Sonntag:
Alpenüberquerung als Abschluss der "Hessischen"
Video-Clip
Videoclip von der Alpenüberquerung

Während die Hessische über eine Woche hinweg nur einen einzigen, für die Rhöner zudem noch nicht mal nennenswerten Wettkampftask ermöglichte, an dem niemand die Ziellienie überqueren konnte, bildete der Abreisetag den fulminanten Höhepunkt der Woche.

Nach dem Abbau der Zelte entwickelten sich ortsfeste Quellwolken über den Kämmen. Wenig Höhenwind. Keine Überentwichlungen, hohe Basis. Perfekt für den Versuch, mit dem Schirm über den Felbertauerntunnel oder die Großglockner-Hochalpenstraße heimwärts zu fliegen. So machten wir uns mit dem gesamten Junior-Racingteam auf den Weg zum Start.

Eltern und Frauen fuhren die Autos in Richtung beider Pässe. Starke Thermikentwicklung ermöglichte sofortiges Aufdrehen in ca. 5m/s Steigen. Nahezu im Geradeausflug konnte die Kreuzeckgruppe überflogen werden. Schon nach etwa einer Stunde erreichten wir Heiligenblut.

Die Ligepiloten Jens, Odin und Alex landeten schließlich überglücklich auf der Passhöhe der Großglockner-Hochalpenstraße in 2600m. Jörn und ich schafften über dem Sonnblick etwas mehr Höhe und konnten den Hauptkamm sicher überqueren. "Absolut genial", waren seine begeisterten Worte nach der Landung in Zell am See. Ich flog noch über das Kitzsteinhorn weiter nach Mittersill.

Und weil es so schön war, begleite ich ab Sonntagfrüh schon wieder die Fluggruppe der Thermik-, Technik- und Streckenflieger in Lüsen.

Wir gratulieren dem Sieger der diesjährigen Hessischen Meisterschaft im Gleitschirmfliegen, Reinhard May aus Lindewerra!

Andreas Schubert

Infos und Bilder: » www.racingteam-wasserkuppe.com

Vereins-News RDG e.V.

10. Int. Rhön Open im Paragliding:
Vereinsmeisterschaft und Fliegerfest

Zur 10. Internationalen Rhön Open am 9.-10. Juni und zum großen Vereinsfest auf der Festwiese am Fuße der Wasserkuppe sind alle Pilotinnen und Piloten herzlich in die Rhön eingeladen.

Die Wettbewerbe finden in den Disziplinen Streckenflug (Offene Klasse und Sportklasse), Punktlanden und Verkleidungsfliegen statt.

Mit dem Verkleidungsfliegen wird am Samstag um 19:00 Uhr die Rocknacht eröffnet, bei der die Cover-Rockband Pig Beat aus Schweinfurt das Festzelt rocken wird.

Der Programmablauf:

Freitag, 8.6.: Abends Zeltaufbau und Vereinsparty in Siebloswiese um 14 Uhr

Samstag, 9.6.: Ausrichtung der Wettbewerbe zwischen Pferdskopf, Westhang, Fliegerdenkmal und Weiherkuppe. Streckenflüge, freie Strecke, Punktlandungen, Verkleidungsfliegen. Vor Ort sind die Firmen Skywalk und U-Turn.

XC-Wettbewerb: Voraussetzung: B-Lizenz, Versicherung Die weitesten Strecken gewinnen, dabei werden folgende Wertungen mit Pokalen geehrt:

  • Streckenflugvereinsmeister Offene Klasse:
    Platz 1-3 und beste Dame
  • Streckenflug-Vereinsmeister Sportklasse DHV 1, 1-2:
    Platz 1-3 und beste Dame.

Alle Absaufer können am Punktlandewettbewerb mitfliegen:

PunktlandeGeschicklichkeitsFunWettbewerb: Voraussetzung: A-Lizenz, Versicherung. Die besten Landungen gewinnen, zwei Landungen je Pilot/in gehen in die Wertung ein.

Landung
Punkte
Stehende Landung mit 5 Sekunden auf dem Heuballen:
1000 Punkte
Stehende Landung 1-4 Sekunden auf dem Heuballen:
900 Punkte
Punktlandung/Touch mit einem Fuß auf dem Heuballen:
800 Punkte
Berührung des Heuballens seitlich vor der Bodenberührung:
700 Punkte
Landen im Zielfeld ohne Heuballenberührung, für jeden
Meter Entfernung -50 Punkte, z.B. Landung 5m vom Heuballen
450 Punkte

Rang Preis
1. Platz XC:
UP - Gurtzeug
2. Platz XC:
Paar Airstyle Para-Trekking II
Sonderpreis Damen XC:
ein Levior Flughelm
1. Platz Punktlanden:
1 Sicherheitstraining
2. Platz Punktlanden:
1 Groundhandling-DVD "Playground"
Sonderpreis Damen Landen: 1 Algodonales-Flugwoche

Samstag Abend, 19:00 Uhr: Verkleidungsfliegen, danach Livemusik mit Schweinfurter Rockband Pig Beat, Lagerfeuer, Fassbier!

Sonntag, 10.6.: gemeinsames Frühstück, ggf. Streckenfliegen, Beginn des Fliegerlagers

Ausweichtermin ist das Wochenende 30.6.-1.7. Bedingung für die Ausrichtung der Rhön Open ist gutes bis ausgezeichnetes Flugwetter mit Thermik bei Wind um West! Kostenlose Zelt- und Parkplätze stehen auf der Festwiese bei Poppenhausen-Sieblos zur Verfügung.

Für Zelt, Essen, Getränke, WC, Wasser, Strom, Parkplätze und Musik ist gesorgt. Camping auf der Festwiese ist wieder kostenlos möglich. Für Auf- und Abbau, Grillen, Getränkeausschank sind alle Vereinsmitglieder aufgefordert, mitzuhelfen. Thekendienste werden spontan eingeteilt.

Zusatz-Angebote Rhön Open 2007:

Samstag und Sonntag,
jeweils Früh und Abend: Ballonfahren zum Selbstkostenpreis - Interessenten mailen bitte an presse@rdg-ev.de .

Ganztägig: Rundflüge mit dem Gleitschirm-UL-Doppelsitzer-Trike Xcitor

Sonntag, 10.06: "Spannende Erdgeschichten - als in der Rhön noch Krokodile lebten" - Führung durch das Sieblos-Museum und anschließende Wanderung- für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene. Kinder frei/ Erwachsene 2,50 EUR

Sonntag, 14-16 Uhr: Naturerlebnis-Wanderung im Biosphärenreservat Rhön, für die ganze Familie. kostenfrei, Treffpunkt auf der Fest


Aktuelle Infos
zur Rhön Open unter » www.rdg-ev.de

 

Das Wochenende

...in der Rhön und in Lüsen

Flugbetreuung bieten wir dieses Wochenende in der Rhön wie folgt an:

  • Samstag, 26.5.: Treffpunkt im Flugcenter um 6:00 Uhr, mit Fahrdienst

Wer mitfliegen möchte, meldet sich bitte telefonisch unter Tel. 06654-7548 an.

Die Teilnehmer der neuen Kombi-, Grund- und Schnupperkurse K/G/S15.07 treffen sich programmgemäß am Samstag, 26.5. um 9 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe.

DHV-Theorieprüfungen finden am Freitag um 14:00 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe statt. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte telefonisch an.

Das Pfingstfliegen ZK2.07 in Lüsen beginnt aufgrund der Gewitterneigung erst am Samstag, 26. Mai um 9:30 Uhr mit dem Eröffnungsbriefing von und mit Sky im Tulperhof.

Die Teilnehmer von Dolomiten-Flugwoche DH/TT/TS9.07 starten mit dem Dolomitenshuttle am Sonntag, 26. Mai um 12:00 Uhr vom Flugcenter auf der Wasserkuppe in Richtung Alpensüdseite. Die Lüsenflieger werden von Andreas Schubert, Sven und Sky betreut. Noch wenige Restplätze frei!

Die darauffolgende Dolomiten-Flugwoche 10.07 ist ausgebucht, Aufnahme in die Warteliste noch möglich. Diese Woche wird von Aendy, Zenzi und Reinhold (Willingen) betreut.

...im Sauerland

Die Teilnehmer der neuen Kombi-, Grund- und Schnupperkurse EK/EG/ES9.07 treffen sich programmgemäß am Samstag, 26.5. um 9 Uhr in der Flugschule in Willingen (Zur Hoppecke 12, gegenüber der Ettelsbergbahn-Talstation).

DHV-Theorieprüfungen finden am Samstag, 26. Mai um 12 Uhr im Gebäude des Flugplatzes bei 48317 Drensteinfurt statt. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte telefonisch an.

Die nächsten Veranstaltungen

...in der Rhön

Wöchentlich Paragliding-Kurse für Einsteiger:
Fliegenlernen in der Rhön, mit Deutschlands beliebtester Flugschule!*

K/G/A/S15.07 ab 26. Mai - ausgebucht, freie Plätze noch im Sauerland
K/G/A/S16.07 ab 2. Juni - noch Plätze frei, jetzt anmelden!

K/G/A/S17.07 ab 9. Juni - Restplätze frei, jetzt anmelden!

Jede Woche starten auf der Wasserkuppe Gleitschirmkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene. Unsere Empfehlung ist der einwöchige Kombikurs mit Abschluss Höhenflugausweis - der besonders günstige und schnelle Weg zur Fluglizenz! In der Rhön stehen 16, z.T. quadratkilometergroße, hindernisfreie und frei angeströmte Flug- und Übungshänge zur Verfügung.

Tipp: Derzeit noch kleine Gruppen in den Kursen KK18.07 ab 16. Juni und KK20.07 ab 30.6.!

Gleitschirmkurse in der Rhön - Infos und Anmeldung:
Kombikurs (1 Woche) » wasserkuppe.com/kombikurs
Grundkurs (4 Tage) » wasserkuppe.com/grundkurs
Aufbaukurs (4-5 Tage) » wasserkuppe.com/aufbaukurs
Schnupperkurs (2 Tage) » wasserkuppe.com/schnupperkurs
*lt. DHV-Schein-Erteilungs-Statistik 2000-06

...im Sauerland

Die Ausbildung zum Gleitschirmpilot:
Jeden Samstag Kursbeginn im Sauerland, jetzt besonders günstig fliegenlernen!

EK/EG/EA/ES9.07 ab 26. Mai - noch Restplätze frei, jetzt anmelden!
EK/EG/EA/ES10.07 ab 2. Juni - noch Plätze frei, jetzt anmelden!

EK/EG/EA/ES11.07 ab 16. Juni - noch Plätze frei, jetzt anmelden!

Bilder-Galerie
Bilder der letzten Kurse

Die Fluggebiete rund um den Ski-Worldcup-Ort Willingen im Hochsauerland bieten beste Bedingungen für eine sichere und erfolgreiche Flugausbildung. Schon seit 1973 werden hier fußstartende Piloten ausgebildet.

Gleitschirmkurse starten jeden Samstag um 9:00 Uhr in der Flugschule in Willingen (Zur Hoppecke 12, gegenüber der Ettelsberg-Seilbahn). Jetzt abheben und sparen: Noch für kurze Zeit gibt´s 20% Rabatt auf Schnupper- und Kombikurse!

Gleitschirmkurse im Sauerland - Infos und Anmeldung:
Kombikurs (1 Woche) » ettelsberg.com/?kombikurs
Grundkurs (4 Tage) » ettelsberg.com/?grundkurs
Aufbaukurs (4-5 Tage) » ettelsberg.com/?aufbaukurs
Schnupperkurs (2 Tage) » ettelsberg.com/?schnupperkurs


...in Lüsen

Dolomiten-Höhenflugschulung zur A-Lizenz

DH9.07 ab 26. Mai - noch Plätze frei, jetzt anmelden!
DH10.07 ab 3. Juni - ausgebucht
DH11.07 ab 17. Juni - noch Plätze frei, jetzt anmelden!

Die Frühlingsflugwochen auf der wetterbegünstigten Alpensüdseite sind unsere besondere Empfehlung für alle, die ihren Kombikurs bereits absolviert haben. Jetzt kannst du in einer Dolomiten-Flugwoche die Ausbildung zur A-Lizenz abzuschließen und als lizensierte Gleitschirm-Piloten in die Flugsaison 2007 starten!

Dolomiten-Höhenflugschulung inkl. Briefings, Funkbetreuung am Start- und Landeplatz, Video-Analyse, allen Bergfahrten, Frühstück, 3-Gänge-Halbpension, Übernachtung direkt am Startplatz im Tulperhof

Dolomiten-Höhenflugschulung: Infos und Anmeldung
» www.fly-luesen.com/fly/index.php?hoehenflugschulung


Thermik-Technik-Training und Urlaubsfliegen auf
der wetterbegünstigten Alpensüdseite

TT9.07 ab 26. Mai - noch Plätze frei, jetzt anmelden!
TT10.07 ab 3. Juni - ausgebucht
TT11.07 ab 17. Juni -
noch Plätze frei, jetzt anmelden!

Für alle Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz/SoPi bieten wir in diesen Wochen Trainingseinheiten fürs aktive Fliegen und Funkbetreuung beim Thermikfliegen. Die ruhige Luft am Morgen nutzt du zum effektiven Training (z.B. Ohren anlegen mit Speedsystem, Nicken/Rollen, B-Stall/B-Flug...), bevor du im Hausbart von der Alm an die Basis aufdrehst...

Thermik-Technik-Training inkl. Technik-Briefings, Funk, Videoanalyse, aller Bergfahrten, Frühstück, 3-Gänge-Halbpension und Übernachtung im Tulperhof, direkt am Startplatz!

Thermik-Technik-Training: Infos und Anmeldung
» www.fly-luesen.com/fly/index.php?thermiktechnik


Thermik- und Streckenflugseminar zur B-Lizenz

TT9.07 ab 26. Mai - noch Plätze frei, jetzt anmelden!
TT10.07 ab 3. Juni - noch Plätze frei, jetzt anmelden!

TT11.07 ab 17. Juni - noch Plätze frei, jetzt anmelden!

Für alle ambitionierten Pilotinnen und Piloten bieten wir Thermik- und Streckenflugseminare zur B-Lizenz an. Das Lüsener Tal ermöglicht einen sicheren und erfolgreichen Einstieg ins Streckenfliegen. Im Hausbart vor dem Startplatz geht´s nach oben an die Basis. Von dort hat man viele Möglichkeiten zum Streckenfliegen - entlang der Lüsener Alm, zum Peitlerkofel, zur Plose,...

Thermik- und Streckenflugseminar inkl. Übernachtung auf der Alm, Frühstück, 3-Gänge- Abendessen, alle Bergfahrten, Start- und Landeplatzgebühren, Prüfungsgebühren für den B-Schein Streckenflug, Theorie-Ausbildung

Thermik-Streckenflug-Seminar: Infos und Anmeldung
» www.fly-luesen.com/fly/index.php?streckenflugseminar

 

...im Motorschirmfliegen

UL-Motorschirm-Kompaktkurs

MK4.07 ab 9. Juni - noch Plätze frei, jetzt anmelden!

Für alle Pilotinnen und Piloten, die unabhängig von Berg und Winde Gleitschirm fliegen möchten, bieten wir UL- Motorschirm-Kompaktkurse an. Der nächste startet am 9. Juni, noch gibt´s freie Plätze!

UL-Motorschirmkurs: Infos und Anmeldung
» www.motorschirmfliegen.de/motorschirm/index.php?pilot

 

...an der Winde

Windenschlepp-Einweisung

WK5.07 ab 15. Juni - noch Plätze frei, jetzt anmelden!

Wer keine Flugberge vor der Haustür hat, kann auch per Windenschlepp zur Thermiksuche starten. Die zum Start am Seil nötige Berechtigung erlangen die Pilotinnen und Piloten in unseren Windenschlepp-Einweisungen, die wir im Sauerland auf dem Flugplatz Korbach oder Brilon anbieten.

Windenschlepp-Einweisung
» www.wasserkuppe.com/winde

 

...in Frankreich

Frankreich-Flugwoche Elsaß/Vogesen

FU30.07 ab 2. Juni - noch Restplätze frei, jetzt anmelden!

Obwohl zu den Mittelgebirgen zählend (1200 m hoch), haben die Vogesen doch schon einen alpinen Charakter. 800 m Höhendifferenz sprechen da für sich. Trotzdem oder gerade deswegen laden die grasbedeckten Kämme der Route de Crète zu schönen Thermik- und Soaringflügen ein.

Einfache Start- und Landeplätze bieten vielen Piloten Platz, sich in Ruhe auf ihren Flug vorzubereiten. Durch die Westausrichtung einer ganzen Hangflanke sind oft ruhige Abendflüge bis Sunset möglich, wonach Flammkuchen und Edelzwicker noch viel besser schmecken.

Das Gelände eignet sich für Thermikanfänger bis hin zum Streckenaspiranten. 1000 m Startüberhöhung sind keine Seltenheit und natürlich entsprechend anspruchsvoll... Aber auch ein verlängerter Abflug über 800 m ins sonnenbeschienene Tal zur Kneipe am Landeplatz hat seinen Reiz.

Frankreich-Flugwoche inkl.: Geländeeinweisung, Briefings und Flugbetreuung (Funk) durch erfahrenen, ortskundigen Guide

Frankreich-Flugwoche Elsaß/Vogesen
» www.wasserkuppe.com/vogesen

...in Dänemark

Groundhandling, Küstensoaring und Toplanding-Training in Dänemark mit Mike Küng

FU33.07 ab 30. Juni - noch Plätze frei, jetzt anmelden!
FU28.07 ab 7. Juli - noch Restplätze frei, jetzt anmelden!

Die gleichmäßigen Winde und das Gelände eignen sich hervorragend als "Playground" für eine Soaring- und Groundhandling-Woche mit Mad Mike Küng! Die schönste Form allen Genussfliegens ist unbestritten das Hangsegeln (Soaring) im gleichmäßigen Hangaufwind. Neben den Druckgradientwinden, die über die Hochlagen der Wasserkuppe und die Bergkuppen der Rhön strömen, eigenen sich besonders im Nordsommer die Küstengebiete Europas zum stundenlangen Fliegen.

Eine der spektakulärsten Sanddünenlandschaften Europas erwartet die Teilnehmer dieser Veranstaltung, beispielsweise an der 10 km langen Steilküste zwischen Lökken und Lönstrup in Norddänemark.

Der „Meister der Schirmbeherrschung“ Mad Mike Küng moderiert diese Veranstaltung in seinem Spezialgebiet, dem Groundhandling. Rückwärtsaufziehen, Rückwärtsstarten und kilometerweites Fliegen im dynamischen Seewind sind die Schwerpunkte der Reise.

Dänemark-Flugwochen, inklusive: Geländeeinweisung, Briefings und Flugbetreuung (Funk); Schwerpunkte: Groundhandling, Toplanding, Soaring; individuelle Betreuung durch Mike Küng

Dänemark-Flugwochen mit "Mad" Mike Küng
» www.wasserkuppe.com/daenemark

 

Gleitschirm Direkt

Saison-Summer-Special 2007 wieder lieferbar!

Komplettpaket mit Gleitschirm UP Ascent, Komfort-Gurtzeug, Rettungssystem Protect 38 und Flug-Integralhelm

  • UP Ascent DHV 1
    Das Erfolgsmodell und unsere Empfehlung aus dem Fluglehrer-Gleitschirm-Praxistest 2007 als besonders sicher, agil und sportlich
  • Komfort-Gurtzeug im Wert von 500 EUR, z.B. SupAir, Independence, UP, WoodyValley, Carpofly -Riesen-Auswahl aus über 100 Modellen!
  • Rettungssystem Protect 38: schnellste Öffnung, pendelstabil, geringstes Sinken
  • Flug-Integralhelm von Levior, komfortabel und sicher

Ascent

Ab sofort im Fliegershop auf der Wasserkuppe erhältlich! Probefliegen bei jeder Windrichtung möglich!



Flugsportversicherung

Die S&L Unfallversicherung
für Drachen- und Gleitschirmflieger

Endlich steht für Drachen- und Gleitschirmflieger wieder eine günstige und leistungsstarke Unfallversicherung zur Verfügung. Seinen gewünschten Umfang des Versicherungsschutzes kann man aus drei Kombinationen auswählen.

S&L Flugsportversicherung
» Antrags-Formular als PDF-Dokument
» Infos und Kontakt: » www.flugsportversicherungen.de

 

LTB Wasserkuppe

Schirmcheck, Reparaturen und Packservice
im Luftfahrttechnischen Betrieb Wasserkuppe

2Jahres-Checks und Reparaturen von Gleitschirmen praktisch aller Hersteller, sowie Rettungspackservice bietet der Luftfahrttechnische Betrieb Wasserkuppe. Einfach Ausrüstung täglich zwischen 9 und 18 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe vorbeibringen (auch am Wochenende) oder zuschicken, nach spätestens einer Woche sind Schirm und Rettung abhol- oder versandbereit! Neu: Ab sofort können Geräte zum Check- oder Packservice auch in der Flugschule in Willingen abgegeben und abgeholt werden.

LTB Wasserkuppe
» Service-Auftrag als PDF-Dokument
» Infos und Kontakt: » wasserkuppe.com/ltb

See you UP in the Whitsun sky!!

Dein Team der Rhöner Drachen- und Gleitschirm-
Flugschulen Wasserkuppe und der Flugschulen Sauerland Willingen

Ver. 4.1 yaa.omm!!

zurück zur Übersicht...