Jahrgang 2007

zurück zur Übersicht...

Flieger-Rundmail vom 8. März 2007


Einladung zur Eröffnungsfeier in Willingen,
Wochenendwetter und Fliegernews
aus Rhön und Sauerland

UPDATE vom Freitag, 9. März 2007:

nach einer noch ungewissen Wetterprognose von gestern (s.u.) sieht´s jetzt für das Wochenende gut aus! Deshalb bieten wir Höhenflugbetreuung an:

  • Rhön: Treffpunkt am Sonntag um 9:30 Uhr am Flugcenter auf der Wasserkuppe, Schulung A. Schubert
  • Sauerland: Treffpunkt am Sonntag um 9:00 Uhr am Ulmenhof (Willingen), Schulung R. Schöttler, Abfahrt in Willingen nach Lüsen ca. 14 Uhr

Windenschlepp-Einweisung

Die Windenschlepp-Einweisung WK1.07 (16.-18.3.07) findet auf dem Flugplatz Korbach bei Willingen im Sauerland statt.
Treffpunkt und Unterkunfts-Empfehlung: » Ulmenhof in Willingen (Upland), direkt am Übungshang Ritzhagen.
Derzeit gibt´s noch freie Plätze für alle Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz/SoPi, die auch an der Winde starten möchten!
Infos und Ammeldung: » www.wasserkuppe.com/winde

Rundmail vom 8.3.07:

Liebe Flugsportfreunde,

die Prognosen könnten unterschiedlicher kaum sein. Ich erlaube mir am heutigen Donnerstag keine Wettervorschau. Die Bandbreite reicht von sonnig und trocken bei Azorenhocheinfluss bis hin zu Dauerregen im Einfluss eines Islandtiefs.

Ein umfangreiches Hochdruckgebiet liegt über Frankreich und soll in den kommenden Tagen in Mitteleuropa wetterwirksam werden. Gegebenenfalls reicht sein Einfluss bis nach Nordhessen. Dann ist mit trockenem Wetter und leichtem Westwind zu rechnen. Die aktuellen Hochrechungen sehen das Hochdruckgebiet allerdings über den Alpenraum nach Südeuropa abwandernd. Damit würden wir im zu milden Witterungseinfluss auf der warmen Nordflanke des Hochs verbleiben.

Laut wetteronline waren der Sommer 2006, Herbst 2006 und der Winter 2006/2007 die wärmsten Jahreszeiten seit Beginn der flächendeckenden Wetteraufzeichnungen im Jahre 1901. Die bisherigen Rekordwinter 1974/75 und 1989/90 wurden um etwa 0,7 Grad, die langjährigen Mittel um etwa 4°C übertroffen.

Fliegen?

Alpen: In den Alpen sind die Täler südlich des Alpenhauptkamms wie so oft deutlich im Vorteil. Die Nordseite wird angestaut und bleibt wechselhaft mit einer Neigung zu geringfügigem Hebungsniederschlag.

Trend: Hochdrucheinfluss.

Mittelgebirge Sauerland/Rhön: Im Einfluss eines isländischen Frontensystems dürften die Hochlagen bei leichtem Niesel im Nebel eingehüllt bleiben. Kurzfristig könnten Aufhellungen die Bedingungen verbessern und vereinzelt Flüge zulassen.

Trend: Hochdruckrandlage, Westwetterlage mit Aufhellungen, mild

Veranstaltungen im Sauerland:

Eröffnungs-Feier am Samstag, 10. März (s.u.).

Trainings und Fachvorträge in Willingen am 24.3.2007

  • Rettungsgerätewurftraining im Sauerlandstern in Willingen: 10 Uhr, Kosten 30,- EUR, Dauer 4 Stunden, Anmeldung erforderlich

  • Vortrag über "aktives Fliegen mit Gleitschirm und der erfolgreiche Einstieg in selbständiges Streckenfliegen" im Sauerlandstern: 14 - 16.30 Uhr, kostenlos, Referent: Fluglehrer und Testpilot Andreas Schubert (wasserkuppe.com)

Veranstaltungen in der Rhön:

Der Kombi-, Grund- und Schnupperkurs K/G/S4.07 startet programmgemäß am Samstag um 9:00 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe.

Das Shuttle zur Lüsenwoche TT/D2.07 startet am Samstag, 10.3. um 12:00 Uhr von der Wasserkuppe in Richtung Alpensüdseite. Selbstanreiser sollten bis Samstag abend anreisen. Eröffnungsbriefing ist am Sonntag nach dem Frühstück.

Einladung

Hiermit laden wir dich herzlich ein zur

Neueröffnung der Flugschule Ettelsberg Sauerland am Samstag, 10. März

ab 14.00 Uhr im Gasthof Ulmenhof auf dem Ski- und Flughang Ritzhagen in Willingen (Upland) mit Grußworten, Büffet und Pressekonferenz.

Wir freuen uns auf viele Gäste und auf den Besuch der Firmen U-turn, Skywalk und UP.

Die Schulung wird im berühmten Ski- und Urlaubsort Willigen durchgeführt. Bis zur Eröffnung der neuen Talstation des 8er-Kabinenbahn Willingen-Ettelsberg im Dezember 2007 werden Shop,Treffs und Unterrichte im Ulmenhof angeboten. In Kooperation mit dem länderübergreifenden Fliegerclub Sauerland Air sind Grund- und Höhenflüge für alle Windrichtungen möglich.

Ausbildungsleiter ist der aus Willingen stammende Fluglehrer Reinhold Schöttler, der bereits seit 1989 Schulungen für Gleitschirmflieger in seiner Flugschule Sauerland angeboten hat.

Höhenflugbetreuung an Wochenenden kann ab sofort von allen Kunden sowohl in der Rhön, als auch im Sauerland genutzt werden.
Alle Infos und Termine: » www.flugschule-sauerland.de

Groundhandling Funcup 2007
Wasserkuppe (Rhön)

Termin: Samstag, 31.3. oder 1.4. als Ausweichtermin
Fliegerparty am Samstagabend im " Peterchens Mondfahrt" auf der Wasserkuppe
 
Aus der Ausschreibung:
Es sind nur die Originalgleitschirme mit Gütesiegel und im passenden
Gewichtsbereich der Piloten erlaubt. Es gibt eine Profi- und eine
Amateurwertung. Kites, Speedflyer, Acroschirme sind nicht zugelassen.
Moderation: Mad Mike Küng.
Unterstützt von: Red Bull, DHV, Fly & Glide und www.wasserkuppe.com
Infos und Online-Anmeldung unter www.groundhandling-funcup.de



Zusatz-Veranstaltung:
Groundhandling-Seminar mit Mike Küng

Aufgrund der großen Nachfrage bietet Mike Küng ein zusätzliches Groundhandling-Seminar an! Auch besonders für alle Teilnehmer des Funcups ist dieses Seminar am 29.-30.3.07 als Vorbereitung und Training bestens zu empfehlen.
Infos und Anmeldung unter » wasserkuppe.com/groundhandling


Der Saisonstart im Socatal:

Svens Slowenien-Wochen 2007

Am 22. April 2007 startet die erste von insgesamt drei Slowenien-Flugwochen. Diese Wochen ermöglichen allen Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz, die selbständig landen können ideale Bedingungen für lange Streckenflüge und stundenlanges Fliegen in gleichmäßiger, großflächiger Thermik. Die einmalig schöne Landschaft und kulinarische Highlights ergänzen die ausgezeichneten Flugbedingungen!
Diese Wochen eignen sich auch für Hobby- und Genusspiloten (Briefings und Fluglehrer-Funkbetreuung sind inkl.).
Infos und Anmeldung: » wasserkuppe.com/slowenien
Fragen und Antworten: » wasserkuppe.com/faq
Bilder der letzten Tour: » haudichraus.de



Gleitschirme im Fluglehrerpraxistest

24 Video-Clips mit Flügen aktueller DHV 1er und DHV 1-2er zeigen das Extremflugverhalten moderner Einsteigergeräte bis hin zu den anspruchsvollen High End Intermediategeräten DHV 1-2.  

Ausführliche Gleitvergleiche belegen, dass nur äußerst kleine Unterschiede in Gleiten und bei der Geschwindigkeit ermittelt werden konnten. Alle Hersteller lagen bei den Ergebnissen dicht zusammen. Deutliche Unterschiede des Extremflugverhaltens sind allerdings im Klassenvergleich entstanden. Die Videos werden in Kürze online abrufbar sein.


K/G/S4.07 ab 10. März, noch Plätze frei - jetzt anmelden!
K/G/S5.07 ab 17. März, noch Plätze frei - jetzt anmelden!
K/G/S6.07 ab 24. März, noch Plätze frei - jetzt anmelden!

Gleitschirm-Einsteigerkurse:
Fliegenlernen in der Rhön 2007

Der nächste Schnupper-, Grund- und Kombikurs für Paragliding-Einsteiger startet programmgemäß am Samstag, 10. März um 9:00 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe. Unser Tipp für alle, die die Flugsaison optimal nutzen möchten! Noch Plätze frei!
Infos und Anmeldung unter » www.wasserkuppe.com/ausbildung



EK/EG/ES2.07 ab 24. März, noch Plätze frei - jetzt anmelden!
EK/EG/ES3.07 ab 31. März, noch Plätze frei - jetzt anmelden!
EK/EG/ES4.07 ab 7. April, noch Plätze frei - jetzt anmelden!

Gleitschirm-Einsteigerkurse:
Fliegenlernen im Sauerland 2007

Der nächste Schnupper-, Grund- und Kombikurs für Paragliding-Einsteiger startet programmgemäß am Samstag, 24. März um 9:00 Uhr im Ulmenhof, Willingen. Noch Plätze frei, jetzt anmelden!
Infos und Anmeldung unter » www.ettelsberg.com/?ausbildung


Theorie und Praxis-Prüfungen:

DHV-Prüfungszentrum

Die nächsten Theorieprüfungen der DHV-A-/B-Lizenz Drachen und Gleitschirm finden in der Rhön am Freitag, den 16. März 2007 statt.
Wer als Externer an einer Prüfung teilnehmen möchte, meldet sich bitte vorher per E-Mail oder telefonisch an. Die nächste Praxisprüfung (Gleitschirm) findet zum Abschluss der nächsten Lüsenwoche, also am 16. März statt.



Frühflieger-Rabatt:

Gratis PMR-Funkgerät für Lüsen-Flieger

Wer sich zu einer der » Dolomiten-Höhenflugschulung DH1.07, DH2.07 oder DH3.07 anmeldet, bekommt als Frühflieger-Rabatt einen Gutschein für ein PMR-Funkgerät von Gleitschirm Direkt!

Infos und Anmeldung: » fly-luesen.com


D2.07: ab 10. März - Restplätze frei
D3.07: ab 18. März - Plätze frei
D4.07: ab 18. März - Plätze frei

Dolomiten-Höhenflugschulung
mit Abschluss A-Lizenz

Die Winterflugwochen auf der wetterbegünstigten Alpensüdseite sind unsere besondere Empfehlung auch für alle, die ihren Kombikurs in der Rhön in der letzten Saison bereits absolviert haben. Die Wintermonate sind die niederschlagsärmsten des Jahres. Überentwicklungen, Gewitter und Talwinde bleiben aus. Beste Voraussetzungen also, um in einer Dolomiten-Flugwoche die Ausbildung zur A-Lizenz abzuschließen und als lizensierter Gleitschirm-Pilot in die Flugsaison 2007 zu starten!

Dolomiten-Höhenflugschulung inkl. Briefings, Funkbetreuung am Start- und Landeplatz, Video-Analyse, allen Bergfahrten, Frühstück, 3-Gänge-Halbpension, Übernachtung direkt am Startplatz im Tulperhof!

Infos und Anmeldung unter » www.fly-luesen.com


TT2.07: ab 10. März - Restplätze frei
TT3.07: ab 18. März - Plätze frei

TT4.07: ab 31. März- ausgebucht

Thermik-Technik-Training in Lüsen

Für den Wiedereinstieg nach der Winterpause sind unsere ersten Thermik-Technik-Wochen der kommenden Saison ideal geeignet! Für alle Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz/SoPi bieten wir in diesen Wochen Trainingseinheiten fürs aktive Fliegen und Funkbetreuung beim Thermikfliegen - natürlich inkl. Technik-Briefings, Funk, Videoanalyse, aller Bergfahrten, Frühstück, 3-Gänge-Halbpension und Übernachtung im Tulperhof, direkt am Startplatz!

Infos und Anmeldung unter » www.fly-luesen.com


TS3.07: ab 18. März - Plätze frei
TS4.07: ab 31. März - Plätze frei
TS5.07: ab 8. April - Plätze frei

Thermik- und Streckenflugwoche
mit Abschluss B-Lizenz

Für alle ambitionierten Pilotinnen und Piloten bieten wir Thermik- und Streckenflugseminare zur B-Lizenz an. Das Lüsener Tal ermöglicht einen sicheren und erfolgreichen Einstieg ins Streckenfliegen. Im Hausbart vor dem Startplatz geht´s nach oben an die Basis. Von dort hat man viele Möglichkeiten zum Streckenfliegen - entlang der Lüsener Alm, zum Peitlerkofel, zur Plose,...

Inklusive: Übernachtung auf der Alm, Frühstück, 3-Gänge- Abendessen, alle Bergfahrten, Start- und Landeplatzgebühren, Prüfungsgebühren für den B-Schein Streckenflug, Theorie-Ausbildung
Infos und Anmeldung unter » www.fly-luesen.com
Frühlingsfliegen in Lüsen:

Die besten Flugwochen des Jahres stehen bevor!


Warum?
  • kein Talwind, im April schwach, erst im Mai stärker. Talwind stört allgemein die Thermikentwicklung und führt in der Überlagerung mit Thermik oft zu schwierigen Verhältnissen
  • Thermik steigt auf der Stelle auf, meist ohne Versatz, da noch kein Talwindeinfluss stört.
  • Aufgrund meit trockener Luftmassen im Frühling bleibt die allgemeine nachmittägliche Gewittergefahr bzw. -neigung geringer.
  • Kalte Luft führt in Verbindung mit Sonneneinstrahlung schnell zu brauchbaren Steigwerten.
  • Die Wolkenbasis ist im März und April meist höher als im Sommer, da die Luft trockener ist und das Cumuluskondensationsniveau in der Regel später bzw. höher erreicht wird.
  • Damit auch dem statistischen Überlegungen im Falle einer Schlechtwetterwoche genüge getan ist, empfehlen wir abschließend noch ein Seitentalschlussgebiet, das meist abgekoppelt von ungünstigen Windprofilen gegebenenfalls in den Morgenstunden noch Trainingsflüge zulässt.

Also ab nach Lüsen, in sonnige Südtirol, auf die wetterbegünstige Alpensüdseite. Im März und April haben wir aufgrund der thermischen Hochsaison fast wöchentlich Kurse. Nächste Woche gehts los, noch sind Plätze frei!
Alle Angebote, Termine und die Anmeldung
gibt´s unter » www.fly-luesen.com


jetzt wieder bei uns erhältlich:

Bräuniger Vario IQ One+

Mit dem IQ One+ ist jetzt endlich ein günstiges Vario verfügbar, das eine PC-Schnittstelle (USB) bietet. Somit ist die Auswertung mit FLYCHART per PC möglich.

» mehr zum IQ One+...

IQ ONE+

Thema Versicherung:

Neu: Die S&L Unfallversicherung
für Drachen- und Gleitschirmflieger

Ab sofort steht für Drachen- und Gleitschirmflieger wieder eine günstige und leistungsstarke Unfallversicherung zur Verfügung. Seinen gewünschten Umfang des Versicherungsschutzes kann man aus drei Kombinationen auswählen.


See you UP in the sky!!

Dein Team der Rhöner Drachen- und Gleitschirm-
Flugschulen Wasserkuppe und der Flugschule Ettelsberg Sauerland

Ver. 3.3 / yaa.omm!!
zurück zur Übersicht...