Jahrgang 2006

zurück zur Übersicht...
Rhner Flieger-Rundmail
Freitag, 17. November 2006

Rhner Flieger-Rundmail
Viele Grüße vom Team-Event 2006!



Liebe Flugsportfreunde,

nach Durchzug einer Front in der Nacht von Freitag auf Samstag setzt sich am Wochenende Hochdruckeinfluss durch. Vor dieser Front werden auf der Alpensüdseite in Staulagen erhebliche Niederschlagsmengen bis zum Samstag erwartet. Für die Alpennordseite bedeutet dies gleichzeitig sonniges Wetter mit Föhnsturm, der am Samstag zusammenbrechen sollte.

Fliegen:

Im Mittelgebirgsraum sollten bei schwachem bis mäßigem Südwestwind, nach Durchzug der Niederschläge an entsprechend ausgerichteten Hängen überall jahreszeitlich gute bis sehr gute Flugbedingungen zum Soaring zu erwarten sein. In der Rhön empfehlen wir den Südwesthang oberhalb des Fliegerdorfes Sieblos (Weiherkuppe), die Geba, sowie zum Handling den Südhang auf der Wasserkuppe. Aufgrund der exponierten Lage in knapp 1000 m Höhe wird der Wind dort recht kräftig und sich an der Gerätegrenze einpendeln, d.h. es könnte fliegen, zum Groundhandling gehen, oder doch knapp zu stark sein.

Für Sonntag sehen die Prognosen zum Teil Südwestwind, zum Teil Nordwestwind. Insgesamt sollte man bei trockenen Bedingungen an Hängen um West auch noch einmal der Jahreszeit entsprechend zum Soaring kommen.

An den Südhängen der Alpen darf am Samstag und am Sonntag noch mit leichten Thermikansätzen gerechnet werden. Talwinde sind abhängig von dem über den Alpen liegenden Windprofil. Wir empfehlen, die aktuellen Windwerte der hohen, exponierten Wetterstationen abzurufen. Nicht selten treten im Winterhalbjahr talwindähnliche Druckausgleichsströmungen auf, die zu Leepartien auf der einen oder anderen Südhangfläche führen können.

Balearen und Algodonales:

Jeden Tag flog es diese Woche auf Mallorca. Unsere diesjährige Team-Ausfahrt war gekrönt von atemberaubenden Flügen über den Klöstern von Randa (das Gruppenfoto zeigt das Papillon-Team am Strand von S Arenal).

Ebenfalls beste Flugbedinungen begeisterten die überglücklichen Teilnehmer der aktuellen Algo-Woche. Die Langfristprognose über das Wochenende sieht die Zugstraße der Nordatlantik-Tiefs weiterhin über Mittel- und Nordeuropa, was prinzipiell für das Winterfliegen in Südspanien gute bis sehr gute Bedingungen bei Azorenhocheinfluss erwarten lässt.

Klima:

In den vergangenen 30 Jahren sind eines Berichtes des Wissenschaftsmagazines Nature zufolge die Druckausgleichsströmungen zwischen dem Azorenhoch und dem Islandtief schwächer geworden. Die so genannte "abgeschwächte nordatlantische Oszillation" begünstigt kontinentalen Wetter- und Klimaeinfluss in Mittel- und Nordeuropa. Dem Trend der letzen Jahre entsprechend müsste es bei uns mit erheblichen Schneemengen winterlich werden.

Strömungsmessungen bei der Verlegung von Telefonleitungen im Atlantik aus den 1970er Jahren belegen, dass auch die Ausgleichs-Tiefenströmung des Golfstromes seither um etwa 30 Prozent ! nachgelassen hat. Das wiederum hat in Verbindung mit der Abschwächung der Druckausgleichsströmung zwischen dem Azorenhoch und dem Islandtief zu einer Verschärfung winterlicher Wetterlagen hierzulande in den letzten Jahren geführt. Entgegen der rapide ansteigenden globalen Erderwärmung müsste in Mittel- und Nordeuropa mit zunehmend kontinentalem Klima, und so mit für diese Jahreszeit kalten und lang anhaltenden Ostlagen gerechnet werden.

Die subpolare Kaltluft ist allerdings noch weit im Nordosten, und so verbleiben wir bis auf Weiteres im Einflussbereich milder Südwestströmungen.

Ein starkes Team wünscht ein schönes Wochenende!

Veranstaltungen der Fliegerakademie Wasserkuppe (Rhön):


Rhön:

Die Teilnehmer des Rettungsgeräte-Wurftrainings treffen sich am Sonntag, 19.11. um 10.30 Uhr im Luftfahrttechnischen Betrieb im Flugcenter.
Die Teilnehmer des Meteo-Seminares treffen sich am Samstag um 10:00 Uhr im Flugcenter. Höhenflugbetreuung ist für Sonntag geplant, Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Flugcenter auf der Wasserkuppe. Teilnahme für alle Absolventen der Grund- und Kombikurse 2006 kostenlos! Keine Schnupperkurs-Einweisung - die bieten wir beim nächsten Schönwetter an.

Die Windenschlepp-Einweisung entfällt dieses Wochenende. Gründe: Erhebliche Niederschlagsmengen, und damit durchfeuchtete Wiesen, die das Seilrückholen auf der frischen Rückseite der Front unmöglich machen. Ersatzweise können Interessierte bei unserem Partner im Sauerland noch an einer Windenschlepp-Einweisung teilnehmen. Da die Wetterbedingungen dort nicht viel besser sind, wird erst heute Abend um 18:00 Uhr nach letzten Wetterinformationen über die Durchführung entschieden. Interessenten fragen bitte unter Tel. 0171-5296534 (Reinhold) an.

Algodonales:
Die Kursteilnehmer für Algo 9 reisen am Sonntag an. Wir wünschen der Gruppe und dem Kursleiter Markus eine schöne und flugstundenreiche Woche in Südspanien!

Winterschulung:
An Wochenenden mit ruhigem Hochdruckwetter wird auch bei Schnee auf der Wasserkuppe geschult. Kostenlos für unsere Teilnehmer aus 2005 und 2006 - zur Vorbereitung auf die ersten Lüsenveranstaltungen der Saison 2007!

Große Winteraktion des Luftfahrttechnischen Betriebes Wasserkuppe: Check & Pack

Ab sofort läuft unsere Winteraktion "Check & Pack" !! Wer seinen Schirm jetzt zum Check in den Luftfahrttechnischen Betrieb Wasserkuppe bringt, bekommt seine Rettung gratis gepackt!


T01.06, 18.-19.11.06 - Plätze frei!

Meteorologie-Seminar mit Andreas Schubert

Meteorologische Zusammenhänge, Wetterverläufe und deren Bedeutung für den Flugsport werden verständlich dargestellt und bildlich veranschaulicht.

Ein umfassendes Wissen über das Wettergeschehen ist nicht nur für die Planung und Durchführung von Streckenflügen wichtig - es ist auch von besonderer Bedeutung für die Sicherheit im Flugsport.

Mehrfacher Landesmeister, Flugschulchef und staatl. gepr. Pädagoge Andreas Schubert erläutert in diesem Seminar die Möglichkeiten der Wetterprognose anhand von Wetterkarten, Beobachtungen und Erfahrungen. Ein Schwerpunkt ist die Nutzung des Internets zur Beurteilung der Wettersituation. Sehr zu empfehlen, sowohl für A-Schein-Neulinge als auch für Cracks!
Inhalte können für die B-Lizenz angerechnet werden.
Beginn: Samstag, 10:30 Uhr
Infos und Anmeldung: » hier

Insgesamt 8 Wochen, max. 16 Teilnehmer, noch Restplätze frei!

Südspanien/Algodonales 2006

Der Sommer geht - Algo kommt! Am 19. November startet die fünfte von insgesamt acht Algo-Flugwochen! Die berühmten Fluggebiete der Sierra de Lijar und Umgebung wie z.B. Vejer, Levante, Poniente, Mongote und Montellano bieten im Herbst beste Bedingungen für Thermik- und Soaringflüge. Zum Ausklang eines Flugtages stehen dann Tapas und Cruzcampo auf dem Programm...
Aktuell aus Algo: » Don Zenzis Flieger-Blog!
Infos und Anmeldung unter » www.fly-algodonales.com




3 Wochen, ab 25.12. - Plätze frei!

Neujahrsfliegen in Monaco/Sospel 2006

Zum Jahreswechsel an der Cte d'Azur abzusteigen, hat für die Piloten und Pilotinnen von der Wasserkuppe schon Tradition. Zahlreiche Fluggebiete mit zum Teil atemberaubender Kulisse über die Seealpen oder die Stadtmetropole Monaco, angenehme Temperaturen, jahreszeitlich typische leichte Seewinde und Thermiken laden zum Genussfliegen ein.

Die ersten Tage der Flugwochen werden zum Einfliegen in den leichten Fluggebieten von Sospel genutzt. Riesige Start- und Landeplätze mit Fluglehrer- und Funkeinweisungen und Höhendifferenzen mit 400 bis 1100m stehen in diesem Schulungsgebiet in den Seealpen zur Verfügung.

Im weiteren Verlauf der Woche wird die Gruppe in der Regel geteilt. Erfahrene Piloten fliegen zusammen mit dem mehrfachen Südtirolmeister Andy Frötscher an der Küste und landen am Strand. Die Briefings beginnen morgens um 9.30 Uhr und haben einen meteorologischen und flugtechnischen Schwerpunkt rund um das Thermikfliegen.

Die sonnigen Appartements liegen direkt oberhalb vom Strand und sind zu Fuß nach nach dem Einsenbahntunnel innerhalb von 2 Minuten vom Landeplatz erreichbar. Sie sind nach Süden ausgerichtet, haben Balkons und den ganzen Tag Sonne. So kommen auch Begleitpersonen voll auf ihre Kosten.

Einzelreisende Flieger können im Einzel- oder Doppelzimmer untergebracht werden. Mehrbettzimmer gibt es dort nicht. Für je zwei Wohnräume steht ein Bad zur Verfügung.

Die Unterkunft ist im Preis inklusive. Für eine Einzelzimmerbelegung gibt es einen Aufpreis von 100.- EUR/Woche. Zum Frühstück wird ein Appartementdienst eingerichtet, sodass jeden morgen frische Baguettes zur Verfügung stehen.
Infos und Anmeldung unter » www.fly-sospel.com




RWT11.06, Sonntag, 19.11. - Plätze frei!

Rettungsgeräte-Wurftraining

Am Sonntag, den 19.11. findet das nächste Rettungsgeräte-Wurftraining im Luftfahrttechnischen Betrieb Wasserkuppe statt. In der Halle trainieren wir "indoor" die Auslösung des Rettungsgerätes und das Packen des Rettungsschirmes. Beginn: 10 Uhr, Kosten: 30,- EUR, derzeit noch Restplätze frei! Infos und Anmeldung: » hier





22.1.-11.2.2007 - Plätze frei!

Australien: Fliegen down under

Wer hat nicht davon geträumt, mit dem eigenen Gleitschirm im warmen Seewind des Pazifischen Ozeans, nur getragen von der Kraft des Aufwindes entlang zu segeln? Und nach der Landung in meterhohen Wellen zum Baden zu gehen?

Papillon macht Flieger glücklich. Denn gerade für die weniger Erfahrenen bieten unsere Guided Tours an das andere Ende der Welt eine ideale Möglichkeit, sicher und kompetent mit erfahrenen und vorbereiteten Fluglehrern den 5. Kontinent zu befliegen.

  • Termin: 22.1.07 - 11.2.07
  • Preis für die Fluglehrerbegleitung: 490.- EUR/Person und Woche
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Unterkunft in Motorhomes: Preis etwa 350.- EUR/Woche bei 2 Personen
  • Flüge: etwa 1400.- EUR/Person
Bei der Buchung der Motorhomes oder von Flügen sind wir gern behilflich. Die Erfahrung zeigt, dass die Piloten/Innen allerdings oft schon vorher anreisen oder den Urlaub aus kulturellem Interesse verlängern.

Um in die genauere Planung einsteigen zu können, bitten wir alle, die Interesse an dieser außergewöhnlichen Gleitschirmreise haben, sich unverbindlich per E-Mail bei uns zu melden:» E-Mail

Wir setzen alle Interessenten zunächst auf eine Warteliste. Über die Durchführung dieser Tour wird am 16.12.2006 entschieden.

Weitere Infos zur Australien-Reise gibt´s » hier .


Aus unserer aktuellen Werbung:

Der beste Gleitschirm aller Zeiten*

* Wir haben den unserer Meinung nach besten Schirm aller Zeiten gekrt! Aus dem Hause des Weltmeisters, Europameisters, Deutschen Meisters sowie X-Alps Gewinners 2003, der Firma Gradient kommt ein neuer, uerst leistungsstarker DHV 1er!

Da 70 % aller Piloten einen DHV 1er fliegen sollten, bieten wir im Rahmen unseres Konzeptes "Projekt 70%" den bislang leistungsstrksten 1er an, den wir Fluglehrer von der Wasserkuppe jemals geflogen haben:

Gradient Bright3

inkl. Innenpacksack, Kompressionsband, Packsack, Beinbeschleuniger, Gradient T-Shirt, Garantiekarte, Handbuch

[mehr...]
alle Gren: 2299,- EUR
 

Erfolgreich und sicher:

U-Turn Bodyguard, DHV 1
ab 2189,- EUR*
Skywalk Mescal I, DHV 1, Sonderfarbe
1999,- EUR*
UP Kantega II, DHV 1-2, alle Gren, alle Farben
2299,- EUR*
* ohne Inzahlungnahme
Gratis zum Einkauf: Sturmhaube "WASSERKUPPE.COM"
gratis!
 

GLEITSCHIRM-DIREKT SALE 2006: Großer Saisonabschluss-Verkauf auf der Kuppe!

Bodyguard BUY & FLY SET
U-Turn Bodyguard (neu), inkl. Rettung aus der Saison 2006, neues Komfort-Gurtzeug,
alle Farben, Abholpreis ab 2999,00 EUR*

* Preisbeispiel: Bodyguard XS, Aufpreis je Größe 50,- EUR

Finanzierungspreis: 3150,- EUR,

Buy & Fly

 
 
U-Turn Bodyguard Vorführer
verschiedene Farben/Größen - anfragen!!
ab 1499,- EUR
Abverkauf aus der Schulung, solange Vorrat reicht:
UP Annular Rettungen
oder baugleich, aus der Schulung
nur 399,- EUR
UP Pamir, gebraucht
nur 199.- EUR
Schulungsschirme mit Check, versch. Marken
ab 350,- EUR
Aufsteller, (Schirme ohne Check), alle Größen
nur 150,- EUR
Kapro Schulungsgurtzeuge, gebraucht
nur 99.- EUR
 
Mehr Infos unter Tel. 06654 - 7548
 

Neu eingetroffen:
Levior Flughelme in allen Größen und Farben!

Ab sofort haben wir den Topseller der Saison wieder in allen Größen und Farben im Shop!

  • sehr leichter Fiberglashelm, hohe Bruchfestigkeit
  • super großes Sichtfenster, sehr gute Passform
  • schweißabsorbierendes Innenfutter

 




S/G/K39: ab 25. Dezember - Jahres-Abschlusskurs - Plätze frei
S/G/K1.07: ab 20. Januar - Plätze frei
S/G/K2.07: ab 17. Februar - Plätze frei

Einsteigerkurse: Fliegenlernen in der Rhn

Der nchste Schnupper-, Grund- und Kombikurs fr Paragliding-Einsteiger startet programmgem am 25. Dezember, morgens um 9:00 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe. Im neuen Jahr geht´s schon im Januar mit den ersten Kursen los!
Infos und Anmeldung unter www.wasserkuppe.com/ausbildung




Thema Versicherung:

Neu: Die S&L Unfallversicherung
für Drachen- und Gleitschirmflieger

Ab sofort steht für Drachen- und Gleitschirmflieger wieder eine günstige und leistungsstarke Unfallversicherung zur Verfügung. Seinen gewünschten Umfang des Versicherungsschutzes kann man aus drei Kombinationen auswählen.
Download: Antrags-Formular als PDF-Dokument
Kontakt: www.flugsportversicherungen.de



See you UP in the sky!!


Dein Team der Rhner Drachen- und Gleitschirm-
Flugschulen Wasserkuppe
Ver. 2.30-30/yaa.omm!!
zurück zur Übersicht...