Jahrgang 2006

zurück zur Übersicht...
Rhner Flieger-Rundmail


Liebe Flugsportfreunde,


das Tauwetter hat heute vorübergehend auch die Hochlagen der Mittelgebirge erfasst. Bei Temperaturen um 0 Grad wird der heutige Donnerstag der wärmste Tag sein. Schon in der Nacht zu Freitag sinken die Temperaturen oberhalb etwa 800m wieder unter den Gefrierpunkt. Die Schneedecke ist auf etwas über 1m angewachsen. Stellenweise liegen 1,3m, in Verwehungen durchaus bis zu 5m. Verschieden Gebäude auf der Wasserkuppe sind so eingeschneit, dass man einfach auf die Dächer laufen kann.

Der stramme, stürmische Wind der letzten Tage sorgte über den freien Flächen der Wasserkuppe für Verwehungen. Die meisten vom Wind frei angeströmten Startplätze sind weitgehend schneefrei und gut zum Starten. Ski, Langlauf, Snowkiting und Rodeln sind ebenfalls gut möglich.

Doch die Prognosen für die freien Tage könnten besser sein. Der Samstag verbleibt im Einfluss des Sturmtiefs. Der Wind weht stark aus Südwest. Erst am Sonntagabend flaut der Wind ab und kommt nachfolgend aus Süd bis Südost. Das Sturmtief zieht bis Sonntag über Frankreich in den Mittelmeerraum. Daher kommt die seltene Winddrehung über Süd.

Rhön:
Freitag und Samstag sind fliegerisch nicht nutzbar. Am Sonntag weht der Wind aus Süd, am Abend lässt er nach. Aufstellübungen und Soaring am Südhang werden im Tagesverlauf am Nachmittag möglich.

Alpen:
Kurzurlauberm sind die Alpen am kommenden Wochenende weder zum Skifahren, noch zum Fliegen zu empfehlen. Da gibt es Dauerschneefall im Nordstau. Auf der Alpensüdseite ist es zwar trocken, doch für hohe Flüge ist der Westwind zu stark.
Am Sonntag wird das Italientief wetterwirksam. Im Tagesverlauf wird im Stau auf der Alpensüdseite kräftiger Schneefall in den Hochlagen oberhalb 1200m erwartet.

Kursbeginn und Höhenflüge
Am Samstag, 18.2. beginnt der nächste Kombikurs. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe. Der nächste Snowkitekurs startet am Samstag um 10.00 Uhr. Höhenflüge gibt es keine. Wer Lust auf Training hat, kann es am Sonntag mit Groundhandling probieren. Reichenhausen und Geba sind am Sonntag die Alternativen. Da könnte möglicherweise den ganzen Tag Soaring gehen.

News aus Lüsen:
Die erste Lüsenwoche dieser Saison meldete stundenlange Thermikflüge und über 1000m Startüberhöhung vom Wochenbeginn!

RDG Poppenhausen e.V. - Vereinsnews

Hiermit laden wir vorab alle Vereinsmitglieder herzlich zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 11. März 2006 ein. Mit diesem Wochenende 11./12.3.2006 soll die Saison offiziell eröffnet werden. Ausführliche Informationen hierzu findest du im Kürze auf der Vereins-Homepage, » www.rdg-ev.de.


Samstag, 11. März, nach der JHV:
Fachvortrag Meteorologie mit Burkhard Martens

Burkhard Martens, der Autor des Thermik-Handbuches und Deutscher Meister im Streckenflug referiert zum Thema Meterologie für Flieger.
Samstag, 11. März, nach der JHV des RDG (18 Uhr), im Hotel Deutscher Flieger. Eintritt: 10 EUR, für Vereinsmitglieder des RDG e.V. frei.


Samstag, 11. März, 20:30 Uhr
Mike Küng: Extreme Flugsituationen und Gleitschirm-Events

Der DHV-Testpilot und Akro-Meister Mad Mike Küng berichtet von nicht alltäglichen Flugmanövern, spannenden Events und gewagten Performances. Eintritt: 10 EUR, für Vereinsmitglieder des RDG e.V. frei.




G/K/A 03.06:
ab 18. Februar - Plätze frei!
G/K/A 04.06:
ab 4. März - Plätze frei!
G/K/A 05.06: ab 11. März - Plätze frei!

Fliegenlernen in der Rhön:

Schnupper-, Grund- und Kombikurse Der nächste Schnupper-, Grund- und Kombikurs für Paragliding-Einsteiger startet programmgemäß am 18. Februar, morgens um 9:00 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe. Auch zum Aufbaukurs empfehlen wir, schon Montags wieder einzusteigen. So sind vor den ersten Höhenflügen noch einige kleine Flüge am Übunghang möglich. Ab 4. März jeden Samstag Kursbeginn, bitte rechtzeitig anmelden! Die Kurse über Ostern sind schon teilweise ausgebucht.
Infos und Anmeldung unter » www.wasserkuppe.com/ausbildung


Osterfliegen 2006 in Lüsen

Von Karfreitag bis Ostermontag bieten wir auch dieses Jahr wieder eine zusätzliche 4-Tage-Flugbetreuung in Lüsen an.

Das Osterfliegen eignet sich für alle Piloten, die wenig Zeit haben und speziell an diesem Wochenende gern in einer Gruppe mit Gleichgesinnten und Fluglehrerbetreuung abheben wollen. Voraussetzungen sind die A-Lizenz und selbständiges Landen. Fluglehrerbeobachtung und Fahrdienst übernehmen wir. Für Übernachtung muß selbst gesorgt werden. Wir empfehlen Camping oder die benachbarten Unterkünfte um den Tulperhof. Für eine Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. See you up in the Easter Sky!!

Anmeldung 4-Tage-Fliegen Ostern 2006: 160.- EUR/Person,
inkl. Fahrdienste und Fluglehrerbeobachtung/-betreuung.
Und hier geht´s [zur Anmeldung]



Snowkiting Wasserkuppe

Während es in tiefen Lagen regnet, schneit es auf der Wasserkuppe, und die gute Schneelage bleibt auch die nächsten Tage erhalten.
Aufgrund der hohen Nachfrage nach unseren Kursen bieten wir unter der Woche zusätzlich 2tägige Snowkitekurse zum Sonderpreis von 145 Euro an.
Anmelden kannst du dich telefonisch unter 06654-7548 oder online auf
» www.snowkite.de.



Deutsche Snowkite-Meisterschaften

Am letzten Wochenende kämpfte ein internationales Wettkampfteam um den Deutschen Meistertitel. Zwei Races konnten am Sonntag durchgeführt werden. Die zahlreich angereisten Fernsehteams und Foto-Reporter konnten während der Wettrennen phantastische Bilder einfangen.
Einen Presse-Bericht und Bilder vom Wochenende gibt´s unter
» www.snowkite.de
und unter » www.haudichraus.de !



Der Online- Kite-Store:

ALL YOU CAN KITE!

In unserem Online-Kitestore » all-you-can-kite.de findest du eine große Auswahl an Kites und Zubehör! Bei Fragen rund um den Snowkitesport und zur passenden Kite-Ausrüstung hilft dir Kite-Instructor Thomas gerne weiter.
Online-Kitestore: » www.all-you-can-kite.de

 


Saisonstart mit Ski und Flieg in Südtirol:



UD02.06 ab 26.02.2006 Plätze frei!
UD03.06 ab 19.03.2006 ausgebucht

Thermiktechnik-Training auf der wetterbegünstigten Alpensüdseite!

Thermikerwachen auf der Lüsener Alm: Das bedeutet Thermik direkt vor dem Startplatz, aufdrehen, Strecke fliegen, Prallhangsoaring, Umkehrthermik... Das Angebot für alle Pilotinnen und Piloten, die einen einfachen Einstieg in das Thermikfliegen wünschen. In der ruhigen Luft am Vormittag können leichte Übungen wie Nicken/Rollen und Abstiegshilfen wie Ohrenanlegen mit Speedsystem absolviert werden, bis es dann im Hausbart hoch an die Basis geht!
Infos und Anmeldung: » hier




D02.06 ab 26.02.2006 Plätze frei!
D03.06 ab 19.03.2006 Restplätze frei!

Dolomiten-Höhenflugschulung in Lüsen

Die Empfehlung für alle Kombikursler, die ihre Ausbildung zur A-Lizenz abschließen möchten. Etwa alle 14 Tage heißt es wieder "Start frei!" auf der Lüsener Alm. Aufgrund der großen Beliebtheit unser Almveranstaltungen werden in den Sommermonaten 2006 die Kurse in Lüsen sogar wöchentlich stattfinden. Dennoch empfehlen wir rechtzeitige Anmeldung. Rund 23% aller A-Scheine wurden 2004 und 2005 in Lüsen ausgestellt. Damit ist auch statistisch die größtmögliche Wetterstabilität belegt. Schon jetzt freuen wir uns auf die Flugwochen direkt vor der Sonnenterrasse des Tulperhofes in Südtirol!
Inkl. Ü/F/3-Gang Abendessen, Betreuung durch 2 Fluglehrer, allen Bergfahrten, Funkbetreuung, Start- und Landegebühren.
Infos und Anmeldung: » hier




B02.06 ab 26.02.2006 Plätze frei!
mit Special-Referent: Andy Frötscher, X-Alps Pilot, Südtirolmeister
B03.06 ab 19.03.2006 Restplätze

Thermik- und Streckenflugkurs

Die hohe Kunst des Thermik- und Streckenfliegens erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des nächsten B-Lizenz-Kurses auf und v.a. über der Lüsener Alm. Wie gewohnt natürlich mit Ü/F/Südtiroler HP, Fahrdiensten, Briefings, Funkbetreuung... Nachfolgend ist für die Erfahrenen zu lesen, wieso gerade die kommenden Kurse so gut sind.
Infos und Anmeldung: » hier



Das Besondere der Flugwochen im Frühling:
Fliegen im Februar, März und April

Unsere erste Lüsen-Woche der Saison 2006 starten bereits am Sonntag, 12. Februar 2006. Auch auf der wetterbegünstigten Alpensüdseite ist Winter. Es ist kalt, dafür aber auch garantiert regenfrei! Niederschläge gehen als Schnee ab - es schneit allerdings nur selten und schon gar nicht tagelang.

Das bedeutet: Die Veranstaltungen im Februar und März, oft bis in den April überzeugen stets mit trockener Kaltluft und guter Thermik - nicht selten bis auf weit über 3000m! Die größten Vorteile der frühen Saison sind die ungestörten Thermiken. Es gibt noch keine Talwinde, keine Gewitter, keine Überentwicklungen. Selten ist die Thermik zu stark. Meist fliegt es ganztägig, nicht selten ist stundenlang "Oben bleiben" möglich! All das und noch viel mehr, wenn es heißt, "Start frei" für die ersten Lüsenflieger...


Die Wetterbedingungen sind nach der Klimastistik und nach unseren Erfahrungen aus den vergangenen 15 Jahren in diesen Monaten bislang immer überdurchschnittlich gut gewesen. Die Urlaubs- und Streckenflugangebote für Scheininhaber sind im Frühling somit besonders wertvoll. Jetzt trainiert man unter fachkundiger Anleitung das "Aktive Fliegen" in der Thermik und bringt sich und sein Wissen nach den Wintermonaten wieder in Form.

Infos und Anmeldung: » hier




RWT7.06: 19. Februar - noch 2 Rest-Plätze frei!
RWT8.06: 26. Februar - ausgebucht

Rettungsgeräte-Wurftraining

Im Flugcenter simulieren wir "indoor" die Auslösung des eigenen Rettungssystemes, anschließend wird das Packen und der Einbau des Rettungsschirmes erlernt. Begrenzte Teilnehmer-Anzahl, Anmeldung erforderlich! Die nächsten Rettungsgerätewurftrainings laufen dann wieder im Herbst.
Infos und Anmeldung: [hier]




Das Prüfungszentrum nördlich und südlich der Alpen:

DHV- Theorie- und Praxisprüfungen

DHV- Theorie-Prüfungen finden bei uns wöchentlich, jeweils Freitag Mittag um 16.00 Uhr statt!
Der nächste Theorie-Prüfungstermin in der Rhön ist der 24. Februar. Am 18. Februar findet die erste Praxisprüfung im gewohnten Gelände in Lüsen statt.
Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte kurz telefonisch oder per E-Mail an.



M1.06: 11.-18. März 2006 - ausgebucht
M2.06: 22.-30. April 2006 - Plätze frei!
M3.06: 6.-14. Mai 2006 - Plätze frei!

UL-Motorschirmkurse 2006

Gasgeben, durchstarten - abheben! Unabhängig von Bergen und ohne Winde abends nach Feierabend eine Runde Gleitschirmfliegen - das geht mit dem Rucksackmotor! Im einwöchigen Kompakt-Kurs erlernst du die theoretischen und praktischen Inhalte, die du zum Bestehen der DULV-Prüfung zur UL-Gleitschirmlizenz brauchst. Wir schulen mit Rucksackmotor, Trike und Flyke.
Nach Erhalt des UL-Scheins bekommst du außerdem auch die Gleitschirm-B-Lizenz auf Antrag beim DHV.
Die Motorschirmkurse starten jeweils am Samstag um 9:00 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe. Der erste Kurs ist bereits ausgebucht.
Infos und Anmeldung: » www.motorschirmfliegen.de



GH01.06 - 10.-11. März 2006:
- noch Plätze frei!

Groundhandling-Seminar mit Mike Küng

"Die Wasserkuppe ist ein geniales Groundhandlinggelände! Weiche, hindernisfreie Wiesen sorgen für ungetrübten Spaß beim Trainieren, und die Windgarantie gibt es quasi inklusive!" - so "Mad" Mike Küng, der "Meister der Schirmbeherrschung". Wer die perfekte Groundhandling-Technik von Mike erlernen möchte, sollte sich schnell zum Groundhandling-Seminar Anfang März anmelden! Achtung, neuer Termin: 10.-11. März 2006. Natürlich auch für alle Pilotinnen und Piloten zu empfehlen, die am Groundhandling-Funcup teilnehmen möchten, der direkt im Anschluss stattfindet!
Infos und Anmeldung: » www.wasserkuppe.com/groundhandling




12. März 2006:

Groundhandling-Funcup auf der Wasserkuppe
mit Mike Küng und der Flugschule Papillon

Nach dem Riesen-Erfolg im letzten Jahr heißt´s auch 2006 wieder: "Groundhandling für alle"!

Unter diesem Motto treffen sich die Groundhandlingbegeisterten am 12. März auf der Wasserkuppe, wo der Fußstart schon vor 100 Jahren betrieben wurde. Als Tasksetter und Jury fungiert wieder DHV-Testpilot und Groundhandling-Experte Mike Küng.

"'Wer behält den Schirm am längsten in der Luft? Wer umrundet ohne Bodenkontakt die Bojen und wer besteigt den Heuballen am schnellsten und bleibt am längsten oben?' - solche und ähnliche Aufgaben sind abhängig von Wind, Windgeschwindigkeit und Windrichtung möglich", weiß Mike Küng, der für jeden Durchgang gleich mehrere Handicaps zum Punktesammeln einplanen wird...

Die Online-Einschreibung ist ab sofort möglich. Wird Uli Klebl, Gewinner des 1. Funcups, seinen Titel verteidigen können, oder hat die Konkurrenz heimlich trainiert?

Infos und Anmeldung:
» www.wasserkuppe.com/funcup

Groundhandling Funcup


WK1.06 - 17.- 19. März - noch Plätze frei!

Windenschlepp-Einweisung in der Rhön

Lerne Windenschleppstart auf dem Plateau der Geba. Ein hervorragend geeignetes Windenschleppgelände für alle Windrichtungen. Nach der Einweisung werden die Beiblätter für Scheininhaber automatisch erteilt. Es gibt keine weiteren Prüfungen! Einfach kommen, fliegen, lernen, Spaß haben...
Infos und Anmeldung: [hier]

GH02.06, 1.4.-2.4.2006 - Plätze frei!

Groundhandling-Seminar mit Rhöner Fluglehrern

Aufgrund der großen Nachfrage veranstalten wir zu diesem Termin einen weiteren "Fit-in-die-neue-Saison- Groundhandlingkurs" mit Rhöner Lehrern - vss. mit Murphy. Sämtliche Techniken werden besprochen und je nach Vorerfahrung auch trainiert. Die wichtigsten Lernziele sind jedoch: Schirmbeherrschung am Boden, sicheres Rückwärtsstarten.
Kosten: 150.- EUR - [zur Anmeldung]

 

1.-8.4.2006 - Die Anmeldungen laufen - noch Plätze frei!

Sven´s Slovenien-Tour 2006

Unser Fluglehrer Sven nutzt die Zeit vor der Sommersaison für eine Flugwoche in einem seiner Lieblingsgebiete - dem Soca-Tal in Slovenien! Hier kommt jeder Pilot auf seine Kosten, vom Anfänger bis zum Crack! Sanfte, großflächige Frühjahrsthermik ermöglicht einen idealen Start in die Flugsaison.

Infos und Anmeldung: [hier]

Svens Slovenien-Tour



Vorankündigung:

U24.06, 12.- 19. Juni 2006
- Plätze frei, jetzt anmelden!

Flugtechniktraining am Babadag mit Mike Küng

Für ambitionierte Pilotinnen und Piloten bieten wir zusammen mit DHV-Testpilot und Akro-Spezialist Mike Küng ein Flugtechnik-Training in der Türkei an. Das Angebot beinhaltet alle Leistungen wie Flug, Hotel, Bergauffahrten, individuelle Flugtechnik-Betreuung mit Mike Küng, Funk und Video. Das Trainingsprogramm wird auf das jeweilige Pilotenkönnen individuell abgestimmt.
Infos und Anmeldung:» www.wasserkuppe.com/tuerkei


See you UP in the sky!!



Dein Team der Rhner Drachen- und Gleitschirm-
Flugschulen Wasserkuppe

zurück zur Übersicht...