Jahrgang 2005

zurück zur Übersicht...
Rhner Flieger-Rundmail

Donnerstag, 24. März 2005

Rhner Flieger-Rundmail
...wünscht das Rhöner Flugschul-Team!


Liebe Flugsportfreunde,


Frohe Osterfeiertage wünscht dir das Team der Rhöner Drachen- und Gleitschirmflugschulen Wasserkuppe! Vorerst gibt es einige Wetterinfos, über die ich mir selten so lang Gedanken wie diesmal gemacht habe. Also, ich bin genauso unsicher wie alle mir vorliegenden Wetterprognosen für das Wochenende. Irgendwie zieht ein Niederschlagsgebiet am Freitag über uns hinweg. Es wird nicht den ganzen Tag zu Niederschlägen kommen, in der Rhön und in den Mittelgebirgen wird es allerdings nebelig werden. Der Wind weht schwach aus Süd und dreht nachfolgend nicht wie üblich auf West, sondern auf Ost.


Der Samstag wird zum Fliegen in der Rhön ganz gut. Südostwind, Thermik, steigende Temperaturen, Quellwolken, mitunter ausbreitend, auffrischender Wind. Reichenhausen und Geba sind die besten Empfehlungen. Auf der Wasserkuppe könnte es im Tagesverlauf knapp zu stark werden. Da ist dann Groundhandling angesagt.


Am Sonntag wird es vermutlich wieder wechselhaft. Wetter und Flugbedingungen werden kurzfristig vor Ort entschieden. Ob, wo und wie es geht bzw. fliegt, kann ich genauso unsicher vorhersagen wie für den Montag.


In den Alpen ist es bis Ostermontag mild. Die feuchte Luft kommt bei konvektiven Vorgängen schnell zum Kondensationsniveau. Es muss immer wieder mit leichten Niederschlägen gerechnet werden. Sonnige und trockene Abschnitte sind allerdings auch dabei. Der Samstag wird etwas besser. Die Winde über den Alpen sind schwach. Bei weitestgehend bedecktem Himmel gibt es nur lokal nutzbare Thermiken oder Prallhänge für schwache Talwindsysteme.


Ziemlich sicher ist das wetterwirksame Durchgreifen eines Skandinavienhochs mit trockenem Nordostwind in den Mittelgebirgen, Stau an den Alpen und Auflockerungen in den Südalpen für die kommende Woche.


So war es in den Dolomiten in den letzten Tagen: Fliegen ohne Ende, stundenlanges Thermikfliegen, zig Schulungsflüge und Abgleiter, Talwindsoaring am späten Nachmittag....
Hier wurde die erste Osterferienwoche also voll genutzt.



Das Oster-Wochenende:


S/G/K06.05: ab 26. März 2005 - ausgebucht
Fliegenlernen in der Rhön:
Freie Plätze wieder in den Kursen ab 2. April!

Die Teilnehmer am nächsten Schnupper-, Grund- und Kombikurs treffen sich am Samstag, den 26. April um 9:00 Uhr in der Flugschule auf der Wasserkuppe (im Hotel Peterchens Mondfahrt).

Frühlingserwachen in der Rhön! Mit dem erfahrensten und professionellsten Fluglehrerteam starten wir in die Saison 2005. Kursbeginn ist jeden Samstag, Abschlussprüfung jeden Freitag, Dauer 8 Tage.

Seit dem Zusammenschluss der zwei Flugschulen Papillon (seit 1975) und Flugcenter Wasserkuppe (seit 1975) im Jahr 2000 ist die Rhöner Drachen- und Gleitschirmflugschulen Wasserkuppe GmbH Deutschlands beliebteste Flugschule! Laut der Statistik des Deutschen Hängegleiterverbandes (DHV) werden bei uns 20% aller Gleitschirmpiloten von Deutschland ausgebildet.

Vorteile ergeben sich aus der kurzen Ausbildungszeit, der hohen Weterstbilität, der zahlreichen Übungshänge und Höhenflugberge, den weiten Flächen für Groundhandling, der sicheren Ausbildung (keine tödlichen oder folgeschweren Unfälle seit Beginn des Gleitschirmfliegens in der Rhön), der Erfahrung hauptberuflicher Fluglehrer, den niedrigen Preisen und dem netten und unbeschwertem Ambiente der Flugschule auf dem Berg der Flieger (950m).

Beginn der Kurse ist jeweils Samstag morgen um 9.00 Uhr. Anmeldung erforderlich! Infos und Anmeldung: www.wasserkuppe.com/ausbildung

Die Kurse über Ostern sind bereits ausgebucht. Auch für die Maifeiertage und Sommerferien empfehlen wir eine rechtzeitige Anmeldung!



Flugbetreuung für Höhenflüge
In den Alpen: Freitag bis Ostermontag ist in Lüsen Flugbetreuung möglich. Anmeldung und eigene Ausrüstung erforderlich.
Anmeldung
bitte per Email oder über die Flugschul-Hotline, (06654-7548). 50.- EUR/Tag, inkl. Fahrdienste, Fluglehrer, Start- und Landeplatzgebühren.
Abfahrt nach Lüsen: Die AlpenSüdseitenLüsenFlieger starten am Sonntag um 12:00 Uhr von der Wasserkuppe in Richtung Lüsener Alm!
In der Rhön: Flugbetreuung am Samstag Vormittag, Treffpunkt 7.00 Uhr an der Flugschule. Anmeldung erforderlich! Noch sechs Plätze frei, dann nur noch mit eigener Ausrüstung+Funk!



In der Rhön und in den Alpen:
DHV - Prüfungstermine
Theorieprüfungen:
Im DHV-Prüfungszentrum auf der Wasserkuppe am Freitag,
Treffpunkt, 19.00 Uhr;
In Südtirol, Treffpunkt jeweils 7.30 Uhr.
Bitte telefonisch üebr die Flugschul-Hotline (06654) 75 48 anmelden.

Gleitschirm-Praxisprüfung:
Freitag in Südtirol, Treffpunkt 7.30 Uhr.
Anmeldung erforderlich!

Die nächsten DHV-Prüfungen:

Theorieprüfungen: Jeden Freitagabend in der Rhön, Treffpunkt im Berghotel Hotel Flieger auf der Wasserkuppe
Gleitschirm-Praxisprüfung: nächste Woche, Samstag, den 2. April 2005 in Südtirol



Das Papillon Jubiläums-Angebot:
Bodyguard+Pamir+Profile zum Hammerpreis!
Papillon wird 30! Zum Jubiläum gibt´s den U-Turn Bodyguard im Set mit dem Leichtgurtzeug UP Pamir und mit dem Rettungssystem UP Profile 20 für nuuuuuuuur 2999,- EUR!
Weitere Infos zu diesem einfachen Einstieg in den Flugsport gibt´s [hier].
Jetzt zum Probefliegen anmelden unter (06654) 75 48 !



Neue Abstiegshilfe: Der B-Flug
U-Turn Bodyguard
Die ersten Kurse bestätigen die Ergebnisse aus der monatelangen Testphase der Neuentwicklung des B-Flugsystems. Konstrukteur des Bodyguard, Europameister und Vizeweltmeister Ernst Strobl ist es gelungen, aus dem nicht ganz unkritischen B-Stall einen einfachen und sehr sicheren B-Flug mit ca. 5m/s Sinken zu ermöglichen.

"Der Kraftaufwand im B-Flug sollte möglichst gering sein, der Schirm sollte nicht mehr abkippen, am besten sollte das ganze System steuerbar bleiben, mögliche Fehlerquellen für Anfänger sollten weitestgehend ausgeschlossen sein", sind die wichtigsten Auszüge aus den Vorgaben vor Entwicklung der neuen Abstiegshilfe.

Jetzt, nach Auslieferung der ersten Modelle bestätigt sich die Genialität der Erfindung. So sicher ist mit Anfängern bislang keine Höhe abzubauen gewesen! Mittels Flaschenzug wird bereits nach leichtem Zug der B-Flughilfe der B-Flug eingeleitet. Ein Freigeben der äußeren B-Schlaufe ermöglicht herkömmlichen Kurvenflug, der mit Unterstützung des Körpergewichtes verschärft werden kann. Die Fahrtgeräusche ähneln denen im Trimmflug. Das für routinierte Piloten bekannte Abkippen bleibt aus. Auch ein versehentliches Ziehen der C-Gurte mit abruptem Rückwärtsflug ist ausgeschlossen, da sich nur an den B-Gurten der Flaschenzug mit den farblich markierten Steuerschlaufen befindet. Der Übergang in den Normalflug ist kaum spürbar. Nach Freigeben der B-Schlaufen verringert sich das Sinken. Ohne merkliches Vorpendeln geht der Bodyguard AFS/BFS wieder in den Trimmflug über.

Jetzt ProBefliegen !



B6.05: 10. - 17. April 2005 - noch Restplätze frei!
Thermik- und Streckenflugkurs mit
Worldcup-Sieger Achim Joos
Mit dem Worldcup-Sieger gehen wir im April 2005 auf Strecke! Achim Joos betreut den Thermik- und Streckenflugkurs B6.05 auf der Lüsener Alm. Damit ist diese Papillon XC Revival Tour unser Tipp für alle, die in das Streckenfliegen einsteigen oder ihr Können weiter verbessern wollen! In dieser Woche gibt´s außerdem Jugendförderung, s.u.
Infos und Anmeldung: [www.wasserkuppe.com/streckenflug]



Die nächsten Dolomitenveranstaltungen:
D/UD/B05, 27.3. - 3.4.05: In der 2. Urlaubs-, Streckenflug- und Schulungswoche Ostern 2005: noch Plätze frei!
D/UD/B06, 10.4. - 17.4.05: In der ersten April-Frühlingsflugwoche auf der Lüsener Alm gibt´s noch freie Plätze - jetzt anmelden!
Höhenflugschulung: www.wasserkuppe.com/luesen
Gleitschirm-Urlaubswoche: www.wasserkuppe.com/luesenurlaub

Thermik und Streckenflugwoche: www.wasserkuppe.com/streckenflug



Du hast einen Schein und bist längere Zeit nicht geflogen?
Thermiktraining im Frühling!
Die Urlaubswochen eignen sich ideal zum Auffrischen und "Thermiktraining"! Ohrenanlegen, Fliegen mit Beschleuniger, Rollen und Nicken werden trainiert, dazu gibt´s Videostart- und Thermikanalysen und Einweisung in das Aktive Fliegen. Auf Wunsch können am Ende der Woche auch ein B-Stall oder ein kleiner einseitiger Klapper (ungefährlich!) gezogen werden. Sanft geht es wieder in die Luft. Nach einer Einflugphase zu Beginn der Woche werden je nach persönlichem Fortschritt erste Erfahrungen in der großflächigen Thermik vor dem Startplatz am Tulperhof gesammelt.

Die Wetterbedingungen auf der Alpensüdseite sind nach der Klimastistik und nach unseren Erfahrungen aus den vergangenen Jahren im Frühling bislang immer überdurchschnittlich gut gewesen. Selbst bei zweifelhaften Wetterlagen bietet das Lüsener Tal aufgrund der Seitantallage mit Talschluss auf Alpensüdseite äußerst wetterbegünstigte Bedingungen. Die Urlaubs- und Streckenflugangebote für Scheininhaber sind im Frühling besonders wertvoll. Jetzt trainiert man unter fachkundiger Anleitung das "Aktive Fliegen" in der Thermik und bringt sich und sein Wissen und Können nach den Wintermonaten wieder in Form.
Gleitschirm-Streckenflugseminar: www.wasserkuppe.com/streckenflug
Gleitschirm-Urlaubswoche: www.wasserkuppe.com/luesenurlaub



B6.05: 10. - 17. April 2005 - noch Restplätze frei!
Sponsoring der Flugschule für die Jugend
des RDG Poppenhausen e.V.
Alle jugendlichen Nachwuchspiloten bis 25 Jahre, die auf den Hessischen
Landesmeisterschaften mitfliegen wollen, sind eingeladen, mit dem dem Wordcupsieger Achim Joos und mit uns Anfang April, in der Lüsen-Woche
B6.05 vom 10. bis 17. April 2005 zu trainieren.

Leistungen des Sponsorings:

  • Fachkundiges Training
  • Auffahrten
  • Start- und LP Gebühren
  • Videoanalysen
  • Meteofortbildung
  • Wettkampftaktik
  • Streckenflugtaktik

Trainiere mit dem Fluglehrer und Gesamtworldcupgewinner Achim Joos und dem amtierenden Hessischen Rekordmeister und staatl. gepr. Pädogogen, Fluglehrer Andreas Schubert!
Infos und Anmeldung: www.wasserkuppe.com/streckenflug



Gebrauchtgeräte vom Händler, die Vorteile:
Es erscheinen ständig neue Geräte auf dem Markt. Meistens handelt es sich bei Inzahlungnahmen um schulungstaugliche Gleitschirme ehemaliger Schüler, die aufgrund Ihrer Erfahrung auf neuere, zum Teil auch auf sichere Geräte umsteigen.

Unser Luftfahrttechnischer Betrieb führt 2Jahres- Überprüfungen durch und bietet die Geräte dann zu meist wesentlich günstigeren Konditionen als vergleichbare Auktionshäuser im Interet an: Zustand, Alter, Baujahr, Stand der Entwicklung, Sicherheit und fliegbare Leistung ergeben den Preis. Damit sind viele gute Gebrauchtgeräte bereits ab 700.- EUR zu haben.

Wir haben die ersten Bodyguards hier! Probefliegen lohnt - mit Sicherheit viel Spaß beim Fliegen.



Vorankündigung:


10. April 2005

Groundhandling-Funcup Wasserkuppe
mit Mike Küng, DHV und Flugschule Papillon
" Groundhandling für alle" - unter diesem Motto treffen sich alle Groundhandlingbegeisterten am 10. April auf der Wasserkuppe, wo der Fußstart schon vor 100 Jahren betrieben wurde. Als Tasksetter und Jury fungiert DHV-Testpilot und Groundhandlingexperte Mike Küng. "'Wer behält den Schirm am längsten in der Luft? Wer umrundet ohne Bodenkontakt die Bojen und wer besteigt den Heuballen am schnellsten und bleibt am längsten oben?' -solche und ähnliche Aufgaben sind abhängig von Wind, Windgeschwindigkeit und Windrichtung möglich", weiß Mike Küng, der für jeden Durchgang gleich mehrere Handicaps zum Punktesammeln einplanen wird...
Als besonderes Highlight hat Mad Mike Küng einen Absprung aus dem Helikopter über der Wasserkuppe angekündigt!

Online-Einschreibung zum Funcup:
» www.wasserkuppe.com/funcup


****SNOWKITE-INFOS

Die Snowkite-Saison ist vorbei - deshalb gibt´s jetzt supergünstig Material aus der Schulung in unserem großen Kite Blow Out:

Maniac 7.0 qm statt neu 978,-
nur 390,- EUR
Voodoo 10.0 qm statt neu 1190,-
nur 790,- EUR
Rookie2 4.0 qm statt neu 349,-
nur 280,- EUR
Rookie2 9.0 qm statt neu 599,-
nur 499,- EUR
Rookie2 proto 6.0 qm  
nur 290,- EUR
     
Trapeze:
Force Shield Mystic
alle Größen statt neu 99,-
nur 80,- EUR
     
Ca. 30 weitere Gebrauchte gibt´s [hier] !

Lufttüchtigkeitsanweisung:
Parafly Alukarabiner austauschen!
Alle Pilotinnen und Piloten, die Gurtzeugkarabiner Parafly Automatic von AustriAlpin verwenden, müssen diese gem. der Lufttüchtigkeitsanweisung des DHV vom 9.3.05 vor dem nächsten Start austauschen.
Wir bieten den allgemein empfohlenen Stahlkarabiner für nur 19,99 an (empf. VK: 23,00 EUR). Bitte informiert auch Fliegerkollegen über diese Lufttüchtigkeitsanweisung!



Frohe Ostern & SEE YOU UP IN THE SKY !!

Dein Team der Rhner Drachen- und Gleitschirm-
Flugschulen Wasserkuppe

zurück zur Übersicht...