Jahrgang 2004

zurück zur Übersicht...
UP Pulse



Liebe Flugsportfreunde,

Freitag: Am Freitag überquert uns im Tagesverlauf ein Tiefdruckgebiet mit einer Troglage von West nach Ost. Dadurch kommt es zu einer kompletten Windrehung von Nord über Ost nach West. Die Zuggeschwindigkeit der Störung ist als langsam zu beurteilen. Dadurch wird es sehr labil.

Samstag: Nach Durchzug des Tiefdruckgebietes kommen wir wieder unter Hochdruckeinfluss mit Windrichtungen von Nordwest bis Nord. Der Hochdruckeinfluss setzt sich nur sehr langsam durch, so dass weiterhin mit Gewitterneigung zu rechnen ist. Also Vorsicht beim Fliegen und immer schön auf das Wolkenbild achten!

Sonntag: Wir bleiben weiterhin unter Hochdruckeinfluss mit Wind aus nördlichen Richtungen. Die Gewitterneigung ist etwas geringer als am Vortag, aber dennoch vorhanden.

Zusammenfassend ist zu sagen:
Nach Durchzug der Störung am Freitag wird es sehr labil sein. Mit der Windrichtung auf Nord werden kalte Luftmassen herangeführt, es wird kühler und die Thermik wird stärker. Vorsicht für alle Thermikanfänger - die Termik wird früh einsetzen. Mit zunehmender Abtrocknung am Freitag und nur schwacher Verstärkung des Luftdruckes am Samstag ist ein guter Thermiktag in Aussicht, wenn der Höhenwind nicht zu stark wird.

Scheinneulinge sollten lieber früh in die Rhön zum fliegen kommen, denn die
Gewitterwahrscheinlichkeit ist hier am geringsten, genauso wie thermischen Turbulenzen. Fliegerisch interessant werden am Wochenende der Pferdskopf und der Westhang sein. Für ambitionierte Flieger ist auch der Arnsberg zu empfehlen - dieser zählt aber bei Nordwest zu den anspruchsvollen Gebieten und wartet dann mit starker Thermik auf, die besonders zur Mittagszeit nicht unterschätzt werden darf.

Das Wochenende
Dieses Wochenende bieten wir am Samstag Höhenflugbetreuung an, Treffpunkt an der Flugschule um 6:30 Uhr.

S/G/K24, 24.-31. Juli
Fliegen lernen in der Rhön
Der nächste Schnupper-, Grund- und Kombikurs beginnt am Samstag um 9:00 Uhr in der Flugschule auf der Wasserkuppe. Diese und einige weitere Kurse sind bereits ausgebucht - freie Kursplätze werden auf den jeweiligen Seiten von www.wasserkuppe.com angezeigt!
Unser Tipp: Rechtzeitig anmelden!


wöchentlich

DHV-Prüfungen
Die nächsten Theorie-Prüfungen des DHV (Deutscher Hängegleiterverband) finden am 23. und 30. Juli auf der Wasserkuppe, die nächste DHV-Praxisprüfung am 24. Juli in Lüsen statt.
TeilnehmerInnen bitte kurz telefonisch anmelden!


M06, 7.-14. August

UL-Motorschirmkurs
Im August-Motorschirmkurs gibt´s derzeit noch Restplätze! Kein Medical mehr erforderlich! Unser Motor-Kompaktkurs richtet sich an Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz, die schnell, professionell und erfolgreich Motorgleitschirm fliegen lernen möchten!
Infos und Anmeldung: [motorschirmfliegen.de]

UD/D11, 1.-8. August
Dolomiten-Sommerferienfliegen
Am 1. August starten wir wieder auf die Alm, wo uns statt andernorts Zickenalarm Übungsflüge, Thermik und Südtiroler Gastlichkeit erwarten! Einige Restplätze sind derzeit noch frei. Die nächste Lüsenwoche mit Kinderbetreuung startet dann am 15. August (D12).


W06, 13.-15. August

Windenschlepp-Einweisung
Zur nächsten Windenschlepp-Einweisung für Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz gibt´s derzeit noch freie Plätze, Interessenten bitte jetzt anmelden!
Infos und Anmeldung: [Windenschlepp]


U05, 22.-29. August
Papillon Adventure Tours Millau (Frankreich)
Zwei Autobahnstunden südlich von Clermont Ferrand in den Cevennen gelegen und bei Deltapiloten schon lange bekannt, hat Millau auch für Gleitschirmpiloten einiges zu bieten!
Die südfranzösiche Sonne beschert einem um die Mittagszeit anspruchsvolle Thermikflüge, heizt jedoch auch den Tal-Kessel des Tarn für eine wunderschöne Abendthermik auf, die Flüge bis über das Stadtzentrum erlaubt und so Piloten jeden Anspruchs (ab A-Lizenz) befriedigt.
Infos und Anmeldung: [hier]


MS01, 18.-25. September
UL-Motorschirmsafari Slovenien
Im September starten wir mit Motorschirmpiloten zur Safari ins slovenische Tolmin. Unter der fachkundigen Leitung von Motorfachlehrer Sven erkunden wird die herrliche Landschaft der südöstlichen Alpenausläufer.
Anmeldung: noch Plätze frei - jetzt anmelden!
Infos: [Motorschirmsafari Slovenien]

Luftfahrttechnischer Betrieb Wasserkuppe
Rettungen werden wieder ab 4. August gepackt. Bis dahin können Rettungen natürlich weiterhin schon abgegeben werden. Bei dieser Gelegenheit sollten alle Pilotinnen und Piloten auch mal wieder einen Blick aufs eigene Fluggerät werfen: Ist der Check noch gültig, ist die Ausrüstung noch in Ordnung? Reparaturen erledigt der LTB Wasserkuppe schnell, günstig und gewissenhaft!

SEE YOU UP IN THE SUMMER-SKY!!
Das Team der Rhöner Drachen- und Gleitschirm-
Flugschulen Wasserkuppe

zurück zur Übersicht...