Jahrgang 2016

zurück zur Übersicht...

Papillon Paragliding

Fliegermail Nr. 652
4. Februar 2016

PapillonWasserkuppeSauerlandLüsenStubaiRuhpoldingMotorReisenShop
Fliegermail
Algodonales Frühjahr 2016 | Fliegermail online lesen...
Faschings-Flugwetterprognose, Designfavoriten und Ingersoll-Gewinner, 80er-Retroparty zum Stubaicup, Motorschirmfliegen 2016, simplify UL-Motoren, Algodonales-Feedback

Liebe Flugsportfreunde,

unser kleines Gewinnspiel von letzter Woche ist beendet! Die beliebtesten Designs und den Gewinner einer Original Ingersoll-Uhr verraten wir in dieser Fliegermail.

See you UP in the sky,
Dein Papillon-Team

Simplify
UL-Spaß mit simplify

Flugwetterprognose vom 4. Februar 2016
Mittelgebirge: Hellau!

Milde 10°C und viel Sonnenschein locken am Samstag ins Freie.

Freitag: Die kühle Luft hat die Mittelgebirge oberhalb von 600m wieder in den tiefen Winter geschneit. Nach rund 15cm Neuschnee am Donnerstag wird es am Freitag nach weiteren Schneefällen wieder wärmer.

Am Samstag fließt dann für einen Tag wieder sehr milde Luft subtropischen Ursprungs ein, die nach Wolkenauflösung in der Februarsonne zu Tageshöchsttemperaturen von 15°C in den Niederungen und 10°C in den Kammlagen der Mittelgebirge führt.

Der Wind ist mit rund 40-50 km/h zum Paragleiten in den Hochlagen zu stark. Reichenhausen in der Thüringischen Rhön wird aber gut fliegen.

Sonntag: Die nächste Front führt an ihrer Rückseite wieder kältere Luft heran. Der Frost und der Winter kommen für die folgenden 10 Tage in die Mittelgebirge zurück. In den Niederungen steigen die Temperaturen nach jeweils leichten Nachtfrösten stets auf 5 bis 10°C.

Montag: Eher ungemütlich und nasskalt. Neuschnee oberhalb 600m.

Alpen

Freitag: Nordstau und Nordföhn (auf der Alpensüdseite) lassen nach. Der Tag wird windschwach und gut fliegbar.

Der Samstag beginnt wieder recht freundlich, mild aber windig. Der Föhn weht jetzt auf der Nordseite. Die Südseite wird mit Schneefall angestaut. Im Aosta fallen bis Sonntag bis zu 50cm Neuschnee.

Die Lage der Front entscheidet kurzfristig und direkt vor Ort darüber, ob und wenn ja wie und wo es noch fliegbar sein kann. Wahrscheinlich wird aber der Wind zu stark sein. Derzeit ist diese knapp praefrontale Wetterlage noch nicht gut oder aussagekräftig zu prognostizieren.

Am Sonntag legt sich die nächste Front an die Alpen. Von Süden Stau, von Norden die Front. In den Alpen kommt dann mal gut "was runter."

Montag: Es bleibt bei der eher schneeträchtigen Wetterlage mit gebietsweise sehr üppigen Neuschneemengen in Staulagen.

Andreas Schubert, Papillon Paragliding

Das Wochenende 6.-7.2.16

Wasserkuppe:

  • Das Rettungsgeräte-Wurftraining startet am Sonntag um 10.30 Uhr und ist ausgebucht. Freie Plätze gibts wieder ab 28. Februar.

  • Die nächsten Gleitschirm-Einsteigerkurse starten am 6. Februar.

  • Das B-Theorieseminar startet programmgemäß am Samstag um 10 Uhr. Restplätze frei!

  • Das Rückwärtsstarttraining startet programmgemäß am Samstag, 6.2. um 10:30 Uhr. 2 Restplätze frei

  • Das Papillon Flugcenter und der Fliegershop haben im Winter täglich von Montag bis Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. In dieser Zeit sind wir auch unter Tel. 06654-7548 zu erreichen.

Sauerland:

  • Das B-Theorieseminar in der Flugschule in Elpe startet programmgemäß am Samstag um 10 Uhr. Ein Restplatz frei!

Stubai:

  • Die Paragleiter-Höhenflugschulung startet programmgemäß am Samstag, 6. Februar um 15 Uhr in der Flugschule, direkt am Landeplatz in Neustift. Derzeit noch freie Plätze für Schnellentschlossene!

  • Wer noch Höhenflüge nachholen möchte, kann sich nach telefonischer Anmeldung noch bis 13.2. täglich der Schulung anschließen.

  • Stubai-Tandemflüge und Gleitschirm-Checks sind nach telefonischer Vereinbarung täglich möglich. Du erreichst uns täglich zwischen 9 und 19 Uhr unter Tel. +43 - (0)5226 - 3344.

  • Winteröffnungszeiten: Das Alpen-Paragliding-Center am Landeplatz in Neustift/Stubai ist täglich von 10 bis 12 und von 15 bis 17 Uhr besetzt.
Theorie- und Praxisprüfungen
  • Die nächste Theorieprüfung (Gleitschirm A-/B-Lizenz) auf der Wasserkuppe läuft am Sonntag, 7.2. um 16 Uhr.
  • Die nächste Theorieprüfung im Sauerland findet vss. am 25.3.16 statt.

Wenn du an einer Prüfung teilnehmen möchtest, melde dich bitte unter Tel. 06654-7548 an.

Design-Umfrage mit Gewinnspiel:
Ihr habt gewählt!

In der letzten Fliegermail hatten wir dich um deine Meinung gefragt. Zur Auswahl standen zehn Schirmdesigns für den neuen U-Turn Emotion 3 2016. Hier die Ergebnisse (Gesamtauswertung):

Männer-Schirme:

Men
1. Platz: Design 7 - 22,37%
2. Platz: Design 4 - 19,24%
3. Platz: Design 10 - 17%

Frauen-Schirme:

Frauen
1. Platz: Design 9 - 32,21%
2. Platz: Design 2 - 24,83%
3. Platz: Design 5 - 18.57%

Viele der 450 Teilnehmer haben uns noch teils sehr interessante Anmerkungen zu ihrer Wahl geschickt. Einige dieser Rückmeldungen findest du hier.

Einige Teilnehmer hatten gefragt, warum es überhaupt unterschiedliche Designs für Frauen- und Männerschirme geben soll. Das Ergebnis zeigt, dass es hier tatsächlich deutliche Unterschiede gibt!

Die nach Männern und Frauen getrennte Auswertung ergibt bis auf kleine Abweichungen in der Reihenfolge dasselbe Ergebnis.

Vielen Dank an alle, die sich an der kleinen Umfrage beteiligt hatten. Die nächste Gewinnchance gibts demnächst!

Ingersoll

Die original Ingersoll™-Uhr im Wert von 350 Euro hat gewonnen:

Borko Rosic aus Wuppertal.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß damit!

Werde Gleitschirmpilot mit Papillon Paragliding!
Die nächsten Gleitschirmkurse auf der Wasserkuppe
Gleitschirm-Kombikurse Wasserkuppe
Restplätze frei RK6.16: Sa., 06.02. - 13.02.16 - freie Restplätze
frei RK7.16: Sa., 13.02. - 20.02.16 - freie Plätze
frei RK8.16: Sa., 20.02. - 27.02.16 - freie Plätze
frei RK9.16: Sa., 27.02. - 05.03.16 - freie Plätze
frei RK10.16: Sa., 05.03. - 12.03.16 - freie Plätze
frei RK11.16: Sa., 12.03. - 19.03.16 - freie Plätze
Gleitschirm-Schnupperkurse Samstag-Sonntag
frei RS6.16: Sa., 06.02. - 07.02.16 - freie Plätze
frei RS7.16: Sa., 13.02. - 14.02.16 - freie Plätze
frei RS8.16: Sa., 20.02. - 21.02.16 - freie Plätze
Die nächsten Gleitschirmkurse im Sauerland
Gleitschirm-Kombikurse Sauerland
Restplätze frei EK12.16: Sa., 19.03. - 26.03.16 - freie Restplätze
frei EK13.16: Sa., 26.03. - 02.04.16 - freie Plätze
Restplätze frei EK16.16: Sa., 16.04. - 23.04.16 - freie Restplätze
frei EK18.16: Sa., 30.04. - 07.05.16 - freie Plätze
Restplätze frei EK20.16: Sa., 14.05. - 21.05.16 - freie Restplätze
frei EK21.16: Sa., 21.05. - 28.05.16 - freie Plätze
Gleitschirm-Schnupperkurse in Elpe
frei ES12.16: Sa., 19.03. - 20.03.16 - freie Plätze
frei ES13.16: Sa., 26.03. - 27.03.16 - freie Plätze
frei ES14.16: Sa., 02.04. - 03.04.16 - freie Plätze
Gleitschirm-Schnupperkurse in Willingen
Restplätze frei EW18.16: Sa., 30.04. - 01.05.16 - freie Restplätze
frei EW19.16: Sa., 07.05. - 08.05.16 - freie Plätze
frei EW20.16: Sa., 14.05. - 15.05.16 - freie Plätze
Die nächsten Gleitschirmkurse in Ruhpolding
Gleitschirm-Kombikurse Ruhpolding
frei PK9.16: Sa., 27.02. - 05.03.16 - freie Plätze
Restplätze frei PK13.16: Sa., 26.03. - 02.04.16 - freie Restplätze
Restplätze frei PK18.16: Sa., 30.04. - 07.05.16 - freie Restplätze
Gleitschirm-Schnupperkurse Ruhpolding
Restplätze frei PS13.16: Sa., 26.03. - 27.03.16 - freie Restplätze
Restplätze frei PS18.16: Sa., 30.04. - 01.05.16 - freie Restplätze
frei PS20.16: Sa., 14.05. - 15.05.16 - freie Plätze
Die nächsten Paragleiterkurse im Stubai
Paragleiter-Kombikurse Stubai
frei AK11.16: Sa., 12.03. - 19.03.16 - freie Plätze
frei AK20.16: Sa., 14.05. - 21.05.16 - freie Plätze
frei AK22.16: Sa., 28.05. - 04.06.16 - freie Plätze
Paragleiter-Schnupperkurse Stubai
frei AW11.16: Sa., 12.03. - 13.03.16 - freie Plätze
frei AW20.16: Sa., 14.05. - 15.05.16 - freie Plätze
frei AW22.16: Sa., 28.05. - 29.05.16 - freie Plätze
Höhenflugschulung Stubai
frei AH6.16: Sa., 06.02. - 13.02.16 - freie Plätze
frei AH12.16: Sa., 19.03. - 26.03.16 - freie Plätze
frei AH21.16: Sa., 21.05. - 28.05.16 - freie Plätze
Thermik-Technik-Training Stubai
frei AT6.16: Sa., 06.02. - 13.02.16 - freie Plätze
frei AT12.16: Sa., 19.03. - 26.03.16 - freie Plätze
frei AT21.16: Sa., 21.05. - 28.05.16 - freie Plätze
Die nächsten Kurse in Lüsen
Höhenflugschulung zur A-Lizenz
frei DH8.16: So., 21.02. - 28.02.16 - freie Plätze
Restplätze frei DH11.16: So., 13.03. - 20.03.16 - freie Restplätze
Restplätze frei DH12.16: So., 20.03. - 27.03.16 - freie Restplätze
Restplätze frei DH13.16: So., 27.03. - 03.04.16 - freie Restplätze
Thermik-Technik-Training
frei DT8.16: So., 21.02. - 28.02.16 - freie Plätze
frei DT11.16: So., 13.03. - 20.03.16 - freie Plätze
Restplätze frei DT12.16: So., 20.03. - 27.03.16 - freie Restplätze
frei DT13.16: So., 27.03. - 03.04.16 - freie Plätze
Thermik-Streckenflugseminar zur B-Lizenz
frei DS12.16: So., 20.03. - 27.03.16 - freie Plätze
frei DS15.16: So., 10.04. - 17.04.16 - freie Plätze
frei DS18.16: So., 01.05. - 08.05.16 - freie Plätze
frei DS21.16: So., 22.05. - 29.05.16 - freie Plätze
Die nächsten Gleitschirmreisen
frei AU6.16: Sa., 06.02. - 13.02.16 - Stubai-Flugurlaub - freie Plätze
Restplätze frei FPG7.16: So., 14.02. - 21.02.16 - Portugal-Flugwoche - freie Restplätze
Restplätze frei FV7.16: So., 14.02. - 20.02.16 - Venetien Flugwoche - freie Restplätze
frei DU8.16: So., 21.02. - 28.02.16 - Lüsen-Flugurlaub - freie Plätze
ausgebucht FLA8.16: So., 21.02. - 28.02.16 - Lanzarote-Flugwoche - ausgebucht
Restplätze frei FPG8.16: So., 21.02. - 28.02.16 - Portugal-Flugwoche - freie Restplätze
frei FA10.16: So., 06.03. - 13.03.16 - Algodonales-Flugwoche - freie Plätze
Reise-Highlights im Winter/Frühjahr 2016
Lüsen/Südtirol: Thermik-Technik-Training und Flugurlaub

Auch im Winter lockt die wetterbegünstigte Alpensüdseite zu schönen Flügen vor alpiner Kulisse.

Januar und Februar sind hier die niederschlagärmsten Monate im Jahr. Talwinde und Überentwicklungen bleiben aus. Freue dich auf Südtiroler Gastfreundschaft und auf unvergessliche Flug- und Landschaftserlebnisse!

frei DU8.16: So., 21.02. - 28.02.16 - freie Plätze
frei DU11.16: So., 13.03. - 20.03.16 - freie Plätze
frei DU12.16: So., 20.03. - 27.03.16 - freie Plätze

LuesenEin Traum: Winterfliegen auf der Alm

Skyperformance-Training

Portugal: Soaring und Training in der Extremadura

Traumhafte Soaringbedingungen, herrliche Strände und ein abwechslungsreiches Rahmenangebot machen Christians Portugal-Flugwochen zu unserem Resturlaubstipp!

Die Küstenregion bei Setúbal südlich von Lissabon bietet tolle Flugbedingungen entlang der Atlantikküste. Die Alternative zu mitteleuropäischen Minusgraden!

Restplaetze freiFPG7.16 - 14.02. - 21.02.16 - 1 Restplatz frei
Restplaetze freiFPG8.16 - 21.02. - 28.02.16 - Restplätze frei

Fly PortugalSoaring Deluxe

Skyperformance-Training

Lanzarote: Flug auf dem Vulkan

Befliege mit Hauke und Nobbi die wohl faszinierendste Kanareninsel - Lanzarote.

Laminarer Passatwind ermöglicht ausgedehnte Soaringflüge entlang der Küste und über der bizarren Vulkanlandschaft mit ihren unzähligen Rot-Braun-Schattierungen.

Wichtig: Wer in der ersten Woche mitfliegen möchte, meldet sich bitte jetzt an, weil die Mindestteilnehmerzahl derzeit noch nicht erreicht ist!

freiFLA7.16 - 14.02. - 21.02.16 - Plätze frei
ausgebuchtFLA8.16 - 21.02. - 28.02.16 - ausgebucht

LanzaroteInselfliegen vom Feinsten

Skyperformance-Training

Venetien: Starte früher in den Frühling! - Jetzt drei verschiedene Unterkunftsoptionen zur Auswahl

Während sich der Februar hierzulande meist noch winterlich präsentiert, dürfen sich Monis Venetien-Piloten schon auf den Frühlingsbeginn freuen!

Moni befliegt die Oberitalienischen Fluggebiete seit vielen Jahren. Sie sorgt dafür, dass du "zur rechten Zeit am rechten Ort" bist!

Neu 2016: Seit diesem Jahr stehen für unsere Piloten drei verschiedene Unkterkunftskategorien zur Verfügung!

Du kannst wählen, ob du dich im Hotel Garden Relais, im Gasthaus Locanda Montegrappa oder in der Pension Residence Silvia in Bassano einquartierst. Die Zimmerangebote und -preise findest du auf dieser Seite.

Gib bei deiner Buchung einfach deinen Unterkunftswunsch an, Moni bucht dann einen Monat vor Reisebeginn für dich.

Restplaetze freiFV7.16 - 14.02. - 20.02.16 - Restplätze frei
Restplaetze freiFV11.16 - 13.03. - 19.03.16 - 1 Restplatz frei
freiFV15.16 - 10.04. - 16.04.16 - Plätze frei

VenetienMit Moni in Venetien

Skyperformance-Training

FLY ALGODONALES:
Die Frühlingsstaffel in Südspanien!

Die Algodonales-Flugwochen ab 6. März werden von Hauke, Mira, Johannes und Josh begleitet.

Bis auf eine gibts derzeit noch in allen Wochen freie Plätze oder Restplätze. Sichere dir jetzt eine oder mehrere Wochen unter der Sonne Südspaniens und über den Bergen rund um das Fliegerstädtchen Algodonales!

Einige Flug-Impressionen vom Saison Opening hat Johannes aus Algo mitgebracht, viel Spaß!

RestplaetzeFA10.16 - 06.03. - 13.03.16 - freie Restplätze
RestplaetzeFA11.16 - 13.03. - 20.03.16 - freie Restplätze
freiFA12.16 - 20.03. - 27.03.16 - Plätze frei
RestplaetzeFA13.16 - 27.03. - 03.04.16 - 2 Restplätze
freiFA14.16 - 03.04. - 10.04.16 - ausgebucht
RestplaetzeFA15.16 - 10.04. - 17.04.16 - 2 Restplätze

Algo 2016Videoclip: Algo 2016

Neu im Papillon Reiseangebot:
Norma: Die Soaring-Sensation an der italienischen Westküste!

Der Papillon-Fluglehrer Aaron nimmt dich mit in sein italienisches Lieblings-Fluggebiet Norma!

Vormittags trainieren wir bei ruhigen Abgleitern und erfliegen die ersten Thermikansätze. Die Thermikpause über die Mittagszeit eignet sich zur Siesta. Ein Ausflug ans klare Meer und den fast menschenleeren, kilometerlangen Sandstrand um Latina bietet eine willkommene Abwechslung und lädt zum Baden und Entspannen ein.

Der fliegerische Höhepunkt des Flugtages kommt am Nachmittag und Abend: Wenn sich das Seewindsystem einstellt und die Thermik gleichmäßig und großräumig wird, finden sich ideale Bedingungen für Thermikeinsteiger und Genusspiloten.

Aber auch Fortgeschrittene und Streckenflugambitionierte kommen voll auf ihre Kosten. An der rund 25 km langen Ridge kann beim gemütlichen Abendflug schon mal eine Strecke von 40 km abgeflogen werden. Abschließen wollen wir den Tag mit einer Toplandung zum Sonnenuntergang auf dem großen Plateau der Ruinen von Norma abschließen.

Darauf liegt auch der Schwerpunkt der Reise – dem Erlernen und Einüben der Grundsätze des Streckenfliegens. Unter einfachen Rahmenbedingungen und mit direkter Funkbetreuung vom Start und aus der Luft, gehen wir gemeinsam Schritt für Schritt auf Strecke und verfeinern dabei individuell Flugtechnik und Flugpraxis.

Bei Bedarf stehen uns auch noch weitere Startplätze in Roccasecca und Sperlonga zur Verfügung.

RestplaetzeFNO11.16 - 12.03. - 19.03.16 - Rstplätze frei

NormaMit Aaron in Norma

Aaron
Aaron Albl, Papillon-Fluglehrer und Reiseguide: "Die Flugwoche in Norma ist besonders für Piloten empfehlenswert, die sich einen einfachen und erfolgreichen Einstieg ins Streckenfliegen wünschen. Auch der Urlaubsfaktor kommt hier nicht zu kurz!"

Die nächsten Fortbildungen für Gleitschirmpiloten
Ab 19. / 21. Februar: ActiveFly Flugsimulator-Training auf der Wasserkuppe und im Sauerland

Trainiere indoor mit dem besten Gleitschirm-Flugsimulator der Welt!

Der Simulator wird vom DHV, SHV (Schweizer Hängegleiterverband), DULV und Komitee für Sicherheit und Training der EHPU für die Aus- und Fortbildung empfohlen.

ActiveFly

 

Willst du

  • mit einer innovativen Lernmethode eine Abkürzung nehmen?
  • Turbulenzen sicherer meistern?
  • bei einem seitlichen Einklapper schnell und richtig reagieren?
  • im Training bleiben - auch wenn du noch nie einen Einklapper hattest?
  • die neue dritte Dimension der Aus- und Fortbildung erleben?

Der Gleitschirmsimulator bietet überraschend realitätsnahe Möglichkeiten, das aktive Fliegen und die Pilotenreaktion bei seitlichen Einklappern zu trainieren.

Beim active fly handelt es sich um einen VI / MS / FF / AEBIF-Simulator:

  • VI... visual system (visuelles System zur Landschaftsdarstellung)
  • MS... motion system (Bewegungs-System für das Gurtzeug - seitliches Abkippen und Schaukeln bei der Nickbewegung um die Querachse)
  • FF... force feedback of controls (Force Feedback der Steuerleinen für flugsituationsabhängige Steuerkräfte)
  • AEBIF... automatic evaluation of behaviour and instant feedback (automatische Auswertung der Reaktion und sofortiges Feedback für ein individuelles und unmittelbares Lernen)

Termine sind vorab zu buchen. Dies sichert dir einen Slot und vermeidet Wartezeiten.

  • Zeitbedarf: ca. 1,5 Stunden (Einführung + Zuschauen + Training)
  • Ort Zeitraum: Papillon Flugcenter Wasserkuppe/Rhön 19. - 20.02.2016
    Flugschule Sauerland/Elpe 21. - 22.02.2016
  • Anmeldung: Trainingsprogramm- und Terminwunsch bitte per Mail senden (mit Alternativen, im Zeitraster von je einer halbe Stunde), für evtl. Rückfragen bitte Handynummer angeben!

Melde dich bitte möglichst frühzeitig per E-Mail an info2016@ActiveFly.com direkt bei Ulrich Rüger an.

Jetzt anmelden: Theorie-Blockseminare im Winter, zusätzliches B-Theorieseminar im Sauerland

Wenn du deine B-Theorie jetzt schon an einem Wochenende absolvierst, kannst du dich im Sommer voll auf die Flugpraxis zur Überlandberechtigung konzentrieren.

Derzeit gibts noch freie Restplätze an diesen Wochenenden:

Restplätze frei RTB6.16 - 06.02. - 07.02.16 - Restplätze frei
Restplätze frei ETB6.16 - 06.02. - 07.02.16 - 2 Restplätze frei, im Sauerland (Prüfung vss. am 25.3.)
Restplätze frei RTB10.16 
- 05.03. - 06.03.16 -Restplätze frei

NF
Frank von Papillon Sauerland:
"Am Wochenende 6.-7. Februar kannst du deine B-Theorie auch in der Flugschule Elpe im Hochsauerland absolvieren!"
Den Ernstfall proben:
Rettungsgeräte-Wurftraining auf der Wasserkuppe

Winterzeit ist Trainingszeit: Die diesjährige RWT-Winterstaffel im Luftfahrttechnischen Betrieb Wasserkuppe hat begonnen!

An diesem Trainingstag simulierst du indoor die Auslösung deines Rettungssystems. Dazu sitzt du in deinem eigenen Gurtzeug, das mit der Deckenwinde auf etwa 2 Meter Höhe gezogen wird. Aus einer heftigen Schaukelbewegung löst du dann auf Kommando dein Rettungssystem aus.

Rueckwaertsstart-Training
Clip: RWT

Nach der Auslösung analysieren wir Material, Gurtzeug, Rettungsauslösung und den Wurf. Während die Rettungsschirme auslüften, besprechen wir bei einer Tasse Kaffee mit Videounterstützung mögliche Ursachen für Ernstfälle und das richtige Verhalten nach einer Rettungsauslösung.

Anschließend werden die Rettungen step by step unter Anleitung unseres hauptberuflichen LTB-Leiters Dipl. Textil Ing. Johannes Knust wieder gepackt und mit Kompatibilitätsprüfung an die Gurtzeuge angeschlossen.

Mitzubringen: die eigene Flugausrüstung mit Helm, Gurtzeug und Rettung;
falls vorhanden: Handschuhe, Overall (für die Übung der Auslösung); falls vorhanden: Packnachweis der Rettung

Los geht's jeweils um 10.30 Uhr.

ausgebuchtRR106.16 - 07.02.16 - ausgebucht
ausgebuchtRR107.16 - 14.02.16 - ausgebucht
ausgebucht
RR108.16 - 21.02.16 - ausgebucht
freie PlaetzeRR109.16 - 28.02.16 - Restplätze frei

Sicher und souverän starten: Rückwärtsstart-Training

Sicheres Fliegen beginnt am Boden.

Die souveräne Beherrschung des Gleitschirms ist auch vor dem Start und in der Startphase ein sehr wichtiger Sicherheitsaspekt.

Worauf es bei der Rückwärts-Aufziehtechnik ankommt, wie du deinen Schirm jederzeit unter Kontrolle hast und wie du dich stressfrei auf den eigentlichen Start vorbereitest, lernst und trainierst du im Rückwärtsstart-Training.

Die Wasserkuppe bietet die denkbar besten Voraussetzungen für dieses Training: Riesige, hindernisfreie Wiesenflächen, die frei und gleichmäßig vom Wind angeströmt werden.

Unsere besondere Trainings-Empfehlung für alle Pilotinnen und Piloten, speziell zur Einstimmung und Vorbereitung auf die Flugsaison 2016!

freie PlaetzeRZ6.16 - 06.02.-07.02.16 - 3 Restplätze frei
freie PlaetzeRZ7.16 - 13.02.-14.02.16 - 4 Restplätze frei
freiRZ8.16 - 20.02.-21.02.16 - Plätze frei

Rueckwaertsstart-Training
Rückwärtsstarttraining

Neu 2016: Motorschirm- und Windenschlepp-Kurse im Weserbergland

Alle Pilotinnen und Piloten, die für dieses Jahr ihre Motorschirmschulung oder Windenschlepp-Einweisung geplant haben, beachten bitte, dass unser Kooperationspartner seinen Ausbildungsbetrieb nach Höxter verlegt hat.

Der Flugplatz Höxter/Holzminden und das etwa 20 Hektar große Areal drumherum bieten eine perfekte Infrastruktur für eine effektive und erfolgreiche Motorschirmausbildung im Weserbergland.

Der Schulungsraum befindet sich direkt auf dem Flugplatz. Hier stehen auch Wohnmobil-Stellplätze und verschiedene Unterkünfte zur Verfügung.

Kurstermine UL-Motorschirm...
Die Motorschirm-Kompaktkurse sind für Gleitschirmpiloten ab A-Lizenz konzipiert.
freiMK10.16 - 05.03.-12.03.16 - Plätze frei
freiMK12.16 - 19.03.-26.03.16 - Plätze frei
freiMK16.16 - 16.04.-23.04.16 - Plätze frei

Kurstermine Trikeeinweisung...
Die zweitägige Fortbildung für UL-Piloten (Fußstart) zur Trike-Berechtigung
freiMTR10.16 - 05.03.-06.03.16 - Plätze frei
freiMTR12.16 - 19.03.-20.03.16 - Plätze frei
freiMTR16.16 - 16.04.-17.04.16 - Plätze frei

Kurstermine Windenschlepp...
Die zweieinhalbtägige Fortbildung für Gleitschirmpiloten ab A-Lizenz (Fußstart) zur Windenschleppstart-Berechtigung
freiWK9.16 - 02.03.-04.03.16 - Plätze frei
freiWK10.16 - 04.03.-06.03.16 - Plätze frei
freiWK11.16 - 16.03.-18.03.16 - Plätze frei

Motorschirm
Flieg's einfach: Simplify-Produktschulung auf der Wasserkuppe

Leicht, robust und zuverlässig: Das kennzeichnet die Rucksackmotoren aus dem Hause simplify.

Diese Woche war Reini von Simplify zur Produktschulung auf der Wasserkuppe. Er stellte den Mitarbeitern die aktuellen Motoren ausführlich vor.

Alle Simplify-Produkte bieten höchste Material- und Fertigungsqualität. Durch den Einsatz spezieller Materialien konnte eine beachtliche Gewichtsersparnis erzielt werden, ohne dass dafür Kompromisse in der Robustheit eingegangen werden müssen.

Reini erklärte die Unterschiede der verschiedenen Modelle und beschrieb, für welche Piloten diese jeweils konzipiert wurden.

Vom besonders leichten X1 über den Mittelklassemotor X2 (bis ca. 95kg Körpergewicht) bis hin zum Kraftpaket X3 reicht die Palette.

Wir beraten dich gerne und helfen dir dabei, deine für dich optimale Motorschirm-Ausrüstung zusammenzustellen.

Motorschirm
Produktschulung simplify

Motorschirmfliegen ist die mit Abstand einfachste, unkomplizierteste und günstigste Art, selbst motorisiert zu fliegen.

Jetzt bei GLEITSCHIRM DIREKT:
Der beste Schirm aller Zeiten!*

Fliege EN-B-Leistung mit EN-A-Sicherheit!

Der neue Alpha 6 2016 vereint die Leistung aus der bislang (2015) bekannten EN-B-Klasse mit der großen Sicherheit von Schirmen mit EN-A-Zulassung.

Genau deshalb ist der EN-A-Schirm Alpha 6 im Sicherheits-Leistungsverhältnis die bislang größte Innovation seit 1987.

*Diese Einschätzung und die damit verbundene Empfehlung für Umsteiger beruht auf den Papillontests mit dem EAPR- und ehemaligen DHV-Testpilot Mike Küng, der Meinung vieler Papillon-Fluglehrer sowie des amtierenden Deutschen Meisters Accuracy, Andreas Schubert.

  • besseres Gleiten durch 30% weniger Leinen
  • verbesserte Sicherheit durch 10 cm längeren Steuerweg
  • reduziertes Kappengewicht

Bei GLEITSCHIRM DIREKT profitierst du von von umfangreichen Zusatzleistungen:

  • Bestpreisgarantie
  • Zufriedenheitsgarantie
  • echte Null-Prozent-Finanzierung*

Top-Konditionen bei Inzahlungnahme
Beim Umstieg auf einen neuen Schirm nehmen deinen altes EN-A-Gerät in Zahlung.

Beispiel: Skywalk Mescal 4, Baujahr 2014, Wert bei Check "guter Zustand": 1500 Euro, somit Aufpreis auf den Advance Alpha 6: nur 1490 Euro

* Exklusiv für Piloten, die bereits bei Papillon-Kurse gebucht oder ihre Ausrüstung bei GLEITSCHIRM DIREKT erworben haben.

Advance Alpha 6

Der Papillon Fliegershop hat täglich von 10 bis 17 Uhr für dich geöffnet - auch am Wochenende.

Shop-Hotline:
06654 - 91 90 55

gleitschirm-direkt.de

flugsportversicherungen.de bietet sinnvollen Versicherungsschutz

Uwe von flugsportversicherungen.de bietet die Lösung für einen sinnvollen Versicherungsschutz speziell für Flugsportler. Beispiel:

flugsportversicherungen.de
  • 50.000 Euro Invalidität mit 500% Progression
  • 250.000 Euro Leistung bei Vollinvalidität
  • 5.000 Euro Tod
  • 30.000 Euro Kosmetische Operationen
  • 30.000 Euro Bergungskosten

Diese Unfallversicherung schließt das Luftfahrtrisiko mit ein und kostet beispielsweise für einen Kaufmann oder Ingenieur nur 175,70 € jährlich.

Wir empfehlen allen Piloten, jetzt ihren Versicherungsschutz zu kontrollieren.

Jetzt per E-Mail anfragen oder unter Tel. 06658 - 9 18 28 60 mit Gabi besprechen und unkompliziert abschließen!

Namibia XC-Expedition: Großes Interesse an Armin Harichs Vortrag, Live-Mitschnitt auf Youtube

Der große Schulungsraum im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe war letzten Samstag bis auf den letzten Platz belegt.

Viele Pilotinnen und Piloten waren gekommen, um sich vom Streckenflugcrack Armin Harich in die unendlichen Weiten Namibias entführen zu lassen.

Und Armin enttäuschte sein Publikum nicht. In einem spannenden, informativen und unterhaltsamen Vortrag berichtete er von der Streckenflug-Expedition, zu der im Dezember 2015 eine Gruppe von Skywalk-Piloten aufgebrochen waren.

Dass es wetterbedingt nicht mit allen geplanten Rekorden geklappt hatte, war für die Abenteuerpiloten nur zweitrangig: Sie sammelten unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse - vom Dünensoaring bis zum Blauthermik-Streckenfliegen bis an die Grenze zu Botswana.

Für alle, die nicht selbst dabei sein konnten, gibts den Mitschnitt des Livestreams auf Youtube (die nicht optimale Tonqualität bitten wir zu entschuldigen).

Clip
XC-Expedition Namibia: kompletter Mitschnitt des Livestreams

Fliege deine Werbung!

Ein Gleitschirm ist nicht nur das wohl faszinierendeste Fluggerät, er ist zugleich auch eine perfekte Werbefläche.

Dank moderner Materialien und Techniken sind den Gestaltungsmöglichkeiten praktisch keine Grenzen gesetzt. Logo, Schriftzug oder die Webadresse können auf einer Breite von mehreren Metern angebracht werden.

Diese Werbebotschaft wird auf jeden Fall wahrgenommen, da Gleitschirme immer alle Blicke auf sich ziehen. Du kannst sowohl deinen eigenen Schirm als Werbefläche verwenden, als auch Gleitschirmwerbung auf der Wasserkuppe nutzen.

Alle Infos für Unternehmer, die ihre Werbung abhebenlassen möchten, gibts hier:

Werbeschirm
JEEP-Gleitschirmwerbung auf der Wasserkuppe
Stubai-Cup 2016: Retro Party am Samstag!

Erinnerst du dich noch an den Sport-Style der 80er Jahre? Stichwort Neonfarben, Overalls und verrückte Sonnenbrillen?

Falls du vielleicht sogar noch im Besitz eines solchen Outfits bist, bringe es mit zur Retro Party beim Stubai-Cup 2016!

Los gehts am Samstag, 5. März 2016 ab 21 Uhr im Freizeitzentrum Stubai. Das Motto der Party: "80's RETRO BAD TASTE", mit Prämierung der besten Outfits!

Ab 21.30 Uhr heizen Peter & Pedros und DJ der Party musikalisch ein.

Retro-Party
Neu auf Youtube und Haudichraus

Nobbi hat sensationelle Bilder von der Algodonales-Flugwoche FA53.15 mitgebracht. Viel Spaß!

Flugschüler Kai hatte bei seinem Grundkurs in Elpe die Kamera dabei. Einen kleinen Zusammenschnitt gibts auf Youtube.

FA53.15
Algo-Bilder
Feedback: Rückmeldungen von Papillon-Piloten
Joachim zur Algodonales-Flugwoche FA1.16: "Hasta la próxima!"

Trotz durchwachsenem Wetter bin ich durch die professionelle Wettereinschätzung und entsprechende Auswahl der Fluggebiete an 4 von 6 Tagen geflogen.

Das hätte ich auf eigene Faust nie hinbekommen! Und auch wenn ich schon ein paar Jahre fliege, gibt es jeden Tag was zu lernen - man muss nur zuhören oder nachfragen!

Ich war jetzt das zweite Mal dabei... insgesamt habe ich jetzt 8 (!) verschiedene Fluggebiete rund um Algo kennengelernt und beflogen. Und es gibt noch mehr zu entdecken... Hasta la próxima! Herzlichen Dank an Nobbi und Johannes! - Joachim

Eberhardt zur Algo-Flugwoche FA1.16: "...hatten alle viel Spaß und brauchbares Wetter"

Wir hatten alle viel Spaß und brauchbares Wetter. Die Stimmung und der Zusammenhalt war wirklich gut. Abends gabe es sehr interessantes landestypisches Essen und viele spannende Gesprächsthemen.

Damit sind die Veranstaltungen von Papillon immer eine Reise wert. Andalusien (also Algodonales) wird bestimmt wider mal gebucht, besonders in Herbst und Winter.
- Eberhardt

Rückmeldung zum Rettungsgeräte-Wurftraining RR103.16

Das Rettungsgerätetraining empfehle ich allen Piloten, die das Gleitschirmfliegen in vollen Zügen genießen möchten und auch im Notfall bestens vorbereitet sein wollen.

Joachim zum Meteoseminar mit Nobbi: "...aus dem Meteo-Seminar wichtige Tips für die weitere Flugpraxis mitnehmen..."

Das Meteo-Seminar bei Nobbi ist nicht nur eine Auffrischung alter Inhalte - die haben sich zum Teil als bereits überholt herausgestellt... Vielmehr ist Nobbis Seminar auf dem aktuellsten Stand der Forschung und der praktischen Umsetzung fürs Fliegen (Nobbi fliegt selbst seit rund 20 Jahren).

Wer nach dem A-Schein schon eigenständig Flugerfahrung gesammelt hat, wird aus dem Meteo-Seminar wichtige Tips für die weitere Flugpraxis mitnehmen - insbesondere in den Bereichen Gefahrenerkennung und Thermikflug.

Ich halte die fundierte (Flug-)wetterbeurteilung für mindestens genauso wichtig wie Sicherheitstrainings... Wenn ich die meteorologischen Bedingungen einschätzen und mit meinem flugtechnischen Können abgleichen kann, komme ich voraussichtlich gar nicht erst in kritische Situationen...

Schnellabstiegshilfen z.b. sind immer nur Plan B - Plan A sollte immer sein, gar nicht erst schnell runter zu müssen - jedenfalls nicht aufgrund mangelhafter Wettereinschätzung! - Joachim

See you UP in the sky!

Folge uns

Papillon Paragliding Papillon auf Facebook
Papillon Paragliding bei Youtube Papillon auf Youtube
Papillon Paragliding Twitter Papillon bei Twitter
Papillon bei Google+

Papillon auf Google+

Anschrift

Papillon Paragliding
Wasserkuppe 46
36129 Gersfeld

Impressum

Kontakt

Tel: +49 (0) 6654 - 75 48
E-Mail: info@papillon.de
Web: www.papillon.de

Alle Preise inkl. MwSt. und in Euro,
Angebote freibleibend.
LY-Code: -16LY

Bitte antworte nicht auf diese Mail, weil diese Adresse nur zum Newsletter-Versand verwendet wird. Du erreichst uns per Mail unter info@papillon.de
zurück zur Übersicht...